Diese beiden hier machen sich einige nicht wenige Bewegtbildfolgen Gedanken um Mohamed und alles was da überliefert ist.

Hier haben sie nun ein neues Problem 

https://youtu.be/OvQ4f5OtK-g

Um 500 nach Christi Geburt nach Julianischem Kalender finden sie auf Karten aus 1500 nach Julius kein Mecca, obwohl diese Stadt doch so wichtig ist, nach dem Text des Koran seit Adam und Eva?

Was ist da falsch, warum war den Kartenzeichnern zu ihrer Zeit dieser Ort zu unbedeutend, als es auf den Karten, wie andere heute bekannte Städte, zu vermerken?

Nun die, welche glauben, die Karten seien aus den Jahren 1400 bis 1600 für die Jahre 200 bis 700 nach Julius unter Vorlagen von Ptolemäus' Kartenmaterial, wissen es heute nicht besser, als es auf den Karten selber vermerkt scheint, beginnend mit einer eins in der Jahreszahl, oder?

Nur wenn diese Karten aus dem Jahrtaustend INRI's sind, hat man schlicht in der Kopie, weil Originale werden es nicht sein, aus dem i oder I eine 1 gemacht oder eben aus dem J.

Und damals war noch kein Islam dorten, der Flecken also nicht wichtig genug, als dass man ihn hervorheben wollte.

Dumm gelaufen, für die schon zu oberflächlich arbeitenden Mönche hinter hohen Klostermauern, uns Menschen, Material für ein erfundenes Jahrtausend hinterlassen wollend.

Diese These, schreibt unser einer im Jahr Y2K021, also 2021 nach Gregor bzw. wohl real in 1021 nach Julius.

mit Liebe

Comments


Comments are closed