Von den sieben Weltwundern stehen heute noch die Pyramiden weltweit. Für den damaligen Herodot, der nur die ägyptischen meinte, und den heutigen Sklavenmenschen sind dies Wunder, da so massiv und so erdbebensicher gebaut.. um was zu überdauern und was uns zu zeigen? https://youtu.be/9ufjAEAw6cA, und sind diese mit der gleichen Intension errichtet?

https://youtu.be/NurrWE8XX0U, nur ich bleibe dabei, es ist eine Mathapher für die absichtliche Sprachverwirrung in Europa, der Turmbau manifestiert sich in den Alpen und darin und obenauf die Bewahrer der Verwirrung, die Schweizer! Warum raubte der Zeus als Stier die Europa in der griechischen Mythologie?

Wäre das Werk vollendet, wir würden dies heute nicht wissen tun, mit dem Hexeneinmaleins um die Sprachen durch den von Goethen! Nur woher wusste man weit vor ihm, dass da mal einer sei, der das Werk in der Rückschau eindeutig als unvollendet klassifizieren wird?

Gehen wir vom Faktischen aus, dass ab fünfzehnhundert, die Welt beherrschende Kirche, die uns bekanntgemachte Geschichte wieder mal neu schrieb, alles, um im erforderlichen Jahr nach zweitausend nachweisen zu wollen, dass sie die gespiegelte Fixierung eingehalten hätte? In ihrem primitiv gemachten Betrug nicht wahrhaben wollend, dass jeder ihrer Täuschungen aufgezeichnet würde?

Wie schrieb der aufsichtführende beim Mord an JFK, der dadurch auch Präsident der USA werden konnte, der NAZI George Herbert Walker Bush? They know everything.

Als Wissender hat der Papst Aloisius, die Macht der Argumente im Faktischen anerkannt, bleibt im Gegensatz zu seinem Bruder am Leben, so wie jeder der anderen uneinsichtigen Wissenden als Seele ausgelöscht wird, um nicht abermals solche Taten begehen zu wollen, denk ich.

Und es ist eine riesen Pyramide aus Wissenden und weniger Wissenden, mein ich.

Und jeder dieser Wissenden um die Unmöglichkeit des Elektrons zieht auch seinen Stamm mit in die Vernichtung, denke ich, und irgendwann wird auch das unsäglich Laute unmelodische der Religionen verstummt sein hier.

Wenn die Kirche in Rom anerkennt, das sie alle geprellt hat, ihre Vasallen nun aber Weitertuen wie bisher, was bleibt von den Vasallen dann übrig, wie Johannes aufschreiben sollte, etwas weniger als zwei Drittel oder doch nur Elf Prozent?

mit Liebe

Comments


Comments are closed