Die STAATSANWALTSCHAFT hat nun nach einigem Hin und Her innerhalb ihres privaten Gerichtsfirmengeflechtes zum Urteil von Weimar erneut agiert, man erinnere sich, an das positive Urteil eines Familienrichters im Sinne eines Kind, gegen den Maskenzwang an dessen Schule!

Nun erklärt ein anderes privates Gericht, das private FAMILIENGERICHT ohne substanziellen Vortrag, für nicht zuständig, und entscheidet, das alle direkt am Familiengerichts Urteil Beteiligten und Freunde von Beteiligten mit einer neuerlichen Hausdurchsuchung zu überziehen sind. Dies wird von der Miet Firma POLIZEI der Constellis Holding gehörend auch erledigt.

Warum dies?

Nun das fascio System BUND, als juristische Person, muss eine neue zugelassene Partei im Spiel der Demokratie in Germany in die Rolle bringen, im September gewählt zu werden, oder auch nicht?

Die Wahl in SACHSEN-ANHALT hat gezeigt, die neue Partei hat keine Chance, also wird sie bekämpft vom Establishment wie damals die neu aufgestellte AfD, um Wähler an die Urne zu führen, die dann mit ihrer Stimmabgabe im Vertrag nach römischem Recht das Endergebnis, welches von den Dominion Wahlmaschinen ausgeworfen werden wird, akzeptiert zu haben!

Nur es gilt weiterhin Parteien haben fertig! Sind im übrigen, deswegen auch die Wahlzettel mit Erst- und Zweitstimme, verboten. Dies ist den Machern wohl bewusst! Die Erststimme gilt einer Person nach bürgerlichem Gesetzbuch des ewigen Bundes, erst bei der Zweitstimme ist die Partei im Vertrag.

Wie suggeriert man dem ganzen Legitimität? In dem man immer einmal wieder ein Parteimitglied, ohne irgendwo als Erstimme aufgeführt zu sein, als gewählt einsetzt, um danach dagegen medial für einen Tag im Dauerfeuer der Nachrichten zu oponieren.

Die entscheidende Frage wird wohl sein, bzw ist grundsätzlich (jur.) den Protagonisten der neuen Partei dieser gesamte Sachstand als solcher bewusst, lassen sie sich benutzen wie die AfD Mitglieder auch, oder sind sie Schlafschafe im Wachkoma und wissen davon nichts? Nun sie wollen dagegen vorgehen, heisst es wird mehr Berichte geben, damit mehr die zur Urne schreiten.

mit Liebe

Comments


Comments are closed