Wenn das Ende der politischen Beamten für DEUTSCH approved and decided ist?

Seit dem der eine Teil der Menschheit, erfahren durfte, mit dem Ende des zweiten Weltkrieges gab es kein Ende dieses Krieges in Europa, angefangen im Jahr neunzehn vierzehn nach Gregor, welcher dann schon mal siebzehn Millionen Menschenleben im ersten Teil kostete. Ein Friede von den NAZIS in Berlin, Waschington D.C., London und Rom, immer wieder verhindert wurde, half nur das Recht.

Mit der Aufhebung der Geltungsbereiche der bundesdeutschen Wahlgesetze ist ausschliesslich ALLES an Strukturen in DEUTSCH heute unter politisch haftenden Personen nach römischem Spiegel Recht entstanden. Die Ermahnungen in Richtung Vatikan, der Treiber hinter allem, blieben regelmässig fruchtlos. Dieser versuchte zwar seiner Pflicht zur Wahrheit nachzukommen, und Informierte seine Besitzungen darüber, dort wurde dies aber wissentlich ignoriert, wenn auch in gespiegelter Art dem Volk kund getan.

Dass heisst, wenn der Johannes aufschreiben solle ein Drittel da und noch ein Drittel dort und wieder ein Drittel jener, dass sich die politischen Beamten und deren Stämme darauf einstellen sollen dürfen, fast ausschließlich zu diesen Dritteln gehören zu wollen, denk ich.

Was heisst drei mal drei mal eins gleich neun, oder drei und drei und eins gleich sieben, wenn gilt ZWEI UND ZWEI IST FÜNF? Was angeblich falsch sei, also anders: zwei zwei, die Quersumme daraus ist? vier, also richtig. Wer also das mit dem und seit jahrtausenden als natürliche Wahrheit in den Raum stellt, der hat sich doch dabei etwas gedacht, oder?
Es baut ganz einfach darauf auf, dass Wesen mit gesundem Menschenverstand, und nur Menschen haben einen solchen, das jeweilige Alphabet einmal lernen werden. Die Stabbuchen darin dann an ihren Fingern und Zehen abzählen können, und damit die Lösung finden.
Der weise Mann DaVinci ging in seiner Spiegelschrift mit zugehörigen Zeichnungen noch einen Schritt weiter, er zeigte auf, wie jeder Mensch bestimmte Naturkonstanten mit sich selber herleiten kann, aber ich glaube dies ist zu hohe Kost für einen politischen Beamten.
Mose führte sein Volk vor der nahenden Zerstörung Babylons, nein nicht das jetzige Berlin, also das Baby Londons beziehunsweise FABIANs, aus AEgypten fort, um den Stamm mit dem gesunden Menschenverstand im Exodus zu retten. Ob Mose wusste, dass für den Fall der Fälle all dies Wissen in den Köpfen seines Volkes auch in den schon zig jahrtausende Erdenjahre alten Pyramiden verborgen abgebildet, sei dahingestellt.
Die Herrscher dort schätzten den Verstand dieses von ihnen verstklavten Volkes sehr, viele der Ausziehenden hatten gar sehr hohe Posten in der Verwaltung inne. Der erzwungenen Auswanderung, folgte bald dorten der geistige Niedergang und in Folge der militärische durch die Nachhut Gottes aus Sardinien kommend.
Sieht es heute anders aus? Nicht anders nur mit dem Unterschied, wie schon im alten Testament mit obigem mathematischem Prüfer aufgeschrieben, wieder zurück im Stammland, ist eine Umsiedlung nicht in Planung, nur ein Wegbleiben dererer die nicht an den einen Gott glauben von einem Tag auf den anderen, in einer Zahl von plus plus einem Drittel! 

mit Liebe

 

Comments


Comments are closed