Da ich nun wie Karl Napp an der Stancia Castel Gandofo sitz, ohne Fahrplan, etwas verborgene Kunst aus dem Ort. (Twitter)

Das Lokomotive tut nur fahren, ich weiss es nicht, keinen Fahrplan bisher entdeckt. Der einarmige Bandit meint 13 Uhr irgendwas führe wieder eine Bahn nach St. Peter. Dies ist mir aktuell zu spät!

Habe heute in echt den Presidenten getroffen und seine Radsporttruppe um ihn rum. Sie nennen ihn ja Brägel. Sie waren den Steig von der Stancia hoch gespurtet, abgesprungen und haben ihren Verfolger den Presidenten in roten Überschuhen abgelichtet, wie er es eisern durchzog, das Pedalieren. Traum oder Wirklichkeit? Warum hab ich damals die Brägel-Bücher nicht wieder bekommen vom Controller, ist mir bis heut ein Rätsel, hab sie mir nocheinmal besorgt.

Hier sind einige unterwegs, denen es scheinbar auch gefällt, wenn ein Zerknalltreibling anfängt zu singen. Ich war mal, wo weiss ich nicht mehr den ersten Daimler Gasmotor besichtigen, und bin enttäuscht worden, weil das Teil ohne einen Schalldämpfer zu haben, keinen Ton von sich gab.

Nun scheint es anzufangen zu tröpfeln oder auch nicht, hab auch wieder eine Eule gehört, beim Sonnen und Buch lesen. Wollte sie mich nun auf den nächsten Zug aufmerksam machen?

Das INet gibt auch keinen brauchbaren Fahrplan her, für die Bahn hier. Im Dunkeln in unbekanntem Terrain rumirren ist absolut nicht mein Ding.

Ach ja und noch mal zur Erinnerung, der erste Beitrag und die folgenden, und auch das eine fehlende Jahr weit vor twitter sind nicht erstellt mit irgendeiner Kenntniss von einer Gematria, das unterbewuste eventuell, weswegen da wohl nicht nur müll drinn steht. Wichtig scheint mir das fehlende Jahr, um weiterzukommen.

Mit Liebe

Comments


Comments are closed