Naturschutz ist normalerweise anerkannt. Nun haben sich allerdings die Prämissen verändert, Insider und Outsider haben nach Jahren erkannt wir kommen an Grenzen die nicht überwunden werden können. Da wo früher Naturschutzgebiete waren werden Windparks oder Solarparks und Speicheranlagen aufgestellt, damit das funktioniert müssen die Tiere aus dem Gebiet raus und verrecken elendiglich entweder beim Transport oder am Ziel.

Nun gibt es aber die andere Seite der das schnurtzpipe ist es zählt nur das Fiat. Der Pakt, welcher einmal mit der Politik unter Benutzung der Mitstreiter getroffen wurde, bröckelt.

Und das da was bröckelt kann man an den Veränderungen im Gleichrichtermarkt beobachten.. irgendwo muss der Zähler für die zu verrechnende Gegenleistung aus und in das Grid..

Was tun? Man erfindet bzw. intensiviert das weltweite Protestieren gegen den eigenen Pakt. Die Politik ist jetzt der Buhmann der jämmerlich versagt hat. Die Jugend (Wählerinnen) ist der Fordernde. Diese werden so oder so einen Erfolg erleben, die Natur wird im Rahmen der unteren Prognose bleiben mit  ihrer Fieberkurve. Wahrgenommen wird dies als Erfolg durch und von den Gretas, weil es jetzt wo man schaut blinkt und kreiselt. Die nun erwachsene Jugend ist positiv davon angetan, dass sie das System wie Hamster am Laufen halten.

Die Wissenden müssen nur immer so tun als gebe es in der Masse der Hamster eine übergroße Gemeinschaft von Wissenden.

PS. Einer der Weisen nun als seniler alter Greis bezeichnet, von diesem Vortrag gibt mindestens zwei mit fast gleichem Inhalt (und man muss nicht lesen):

https://youtu.be/S57gffaSRJw

Hiernunwiederum muss man aufmerksam lesen, ich stelle fest, er wird als fachfremder Wissenschaftler dargestellt, welcher die Klimawissenschaft nicht in gänze verstehen könne. Die Kritik, welche er zu den einzelnen hier auch wieder aufgeführten Diagrammen äußert, wird nicht angegangen. Sie bleibt damit unwidersprochen und damit gültig. Dieses Eingeständnis wird versucht mit anderem blabla zu überdecken. Als Aussenstehender ist deutlich die Fabel von den Steinen und dem Glashaus zu spüren.

https://www.skepticalscience.com/ivar-giaever-nobel-physicist-climate-pseudoscientist.html

und hier noch was ganz und gar Abgefahrenes https://de.wikipedia.org/wiki/Henry-Gesetz

Comments


Comments are closed