Zu Mindest ist dies im Bistum Würzburg der Fall. Der Bischof hat vor der Kirche in ALZ einen Aufsteller aufgestellt, welcher unmistverständlich klarlegt, das mit Datum 16.03.2020 bis einschließlich 19.04.2020 keine kirlichen Aktivitäten, per Dekret angeordnet, stattfinden dürfen. Dies sind dann exakt 5 Wochen, wobei die Osterfeiertage 2020 auch explizit u.a. im Dekret des Dr. Franz Jung als Verbot aufgeführt sind.

Als ich vor Weihnachten 2019 von einem Easteregg erfuhr, dacht ich noch an ein anderes  positives Ereigniss, und bin auch jetzt noch nicht davon überzeugt, dass dies nun ein negatives Zeichen sei. Ja die Weihnacht ist quasi ins Wasser gefallen aufgrund der ganzen Turbulenzen damals, die sich nun heute immer noch nicht aufgelöst haben.

Ab Morgen wird wohl die Bundesregierungen in Deutschland, ob nun mit oder ohne Zustimmung der Länder, ein generelles Verbot von Zusammenkünften mit mehr als 2 Personen erlassen. Damit wird wenn es den so kommt, wohl alles zum Erliegen verdammt, allerding war es schon immer so, Staats-Hebel-Schwinger haben dann auch Sonderrechte, was sehr gefährlich werden kann! Und ja es gilt weiterhin WWG1WGA.

https://youtu.be/PpxgCNTQozI

https://youtu.be/KVeDKuHPDK8

Ein weiser Mensch hat einmal sinngemäß  gesagt, ob du es Tust oder nicht, ist unerheblich, du wirst dafür Rechenschaft leisten. Dieser Spruch wurde zitiert im Netz, wo es nicht mehr anders möglich war, als überall den Richtlinien der WHO zu folgen, wobei vorher schon Einreiseverbote aus China nach USA angeordnet waren.

Alles was wir aktuell in allen Staaten der Welt erleben, ist von der WHO angeordnet. Dh. sollte es positiv oder negativ ausgehen für die Menscheit, verantwortlich ist die WHO eine Orga der UN. Der WHO Leiter aktuell ist ein Sozialist mit klaren Vorstellungen, wieviel Menschen diesen Planeten nur bewohnen sollten.

Aktuell hat die Menscheit es mit einem synthetischen Coronavirus (Grippe) zu tun, welcher von der WHO nach seiner [beabsichtigten] Freisetzung in Wuhan/China zur Pandemie erklärt wurde, die Definition für Pandemie wurde dafür extra um zwei entscheidene Punkte reduziert: schwere Erkrankung, sehr viele Menschen sterben. Dies allerdings schon beim letzten Mal. Wichtig ist die sktuellen echten Zahlen immer im Auge zu behalten:

https://youtu.be/t2jIT-fm3OU

Das Video spricht hier von keinem Unterschied in 2020 zu 2018.

Da es vorher ein Planspiel der WHO zu diesem Virus gegeben hat, die Studie dazu 5 Jahre alt ist, meine gefunden Aufzeichnungen im Wald auch in diese Zeit passen, ist davon auszugehen, das die aktuelle WHO Pandemie, zumindest den neutralen Überwachern der Galaxis bekannt ist. Es wird auch bekannt sein, welchen eigentlichen Zweck das teufliche Spiel hat. Es ist also davon auszugehen, der mõgliche Gegenspieler hier, hat mindestens diese Spanne Zeit, um den Virus im gleichen Stamm unschädlich, bzw. gänzlich anders wirksam werden zu lassen. 

Möglich ist doch alles?

Gestern beim Einkaufen beim Albrecht, hab ich doch glatt eine Linie übertreten, wie wurde ich da doch gleich von Frau Unterfeldwebel Meldemuschi an der Kasse, hinter Plexiglas stehend, angemacht. Hoffentlich war ich nicht zu vorlaut. Die Menschen handeln alle in Angst ohne zu Überlegen. Und ohne etwas Schriftliches vorliegen zu haben! 

Mir ist dabei klar geworden, wie damals die Übername Deutschlands durch die National-Sozislisten geschehen konnte, einfach so.

Zu beobachten ist dies überall, im Tierreich gilt noch, der schwächste schafft es eventuell nicht. Der Schwarm oder das Rudel, hat bei Gefahr oder bei der Jagt einen Anführer, der durchaus auch weiblich sein kann, wie die Königin bei dem Bienen, der diese Gemeinschaft aber führt und immer das Gemeinwohl im Sinn hat.

Bei dem Experiment Mensch ist dies seit Darwin in den Köpfen anders, dort gilt nun, der Fitteste überlebt, und ist natürlich auch dazu bestimmt zu führen. Die Menschen haben zwar genau wie die Tiere die Möglichkeit sich im Schwarm zu verständigen, nur sie wissen nicht, dass die Führung sie ins Verderben stürzt. Sie haben aufgrund der ganzheitlichen Verdrehung jedweder Realität auch keine Chance dies selbständig zu erkennen, und im Schwarm gegenzusteuern. Sie haben einfach nicht die gleichen Wettbewerbsbedingungen, wie ihre Führer und deren Strippenzieher.

Nach unzähligen sinnlosen Kriegen haben dies im us amerikanischen Militär Menschen herausgefunden, und mit der einzigen Instanz die dazu in der Lage ist, zusammen einen Plan erarbeitet, der nicht schief gehen kann, wie schon früher hier mal geschrieben.

Ostern wird also der Höhepunkt sein, allerdings sollte es etwas vorher sein, damit die Menschen zu Ostern der eigentlichen Tradition folgen können, ob nun mit oder ohne katholischen Priester.

Wie kann die Menschheit aber in der kurzen Zeit von den Spielern des tiefen Staates befreit werden, also denen die den Schwarm immer in Angst halten, und ihn auf ein drittel reduzieren wollen?

Eigentlich wäre die aktuelle Situation durchaus geeignet, diese Subjekte gezielt aus der Kohorte zu nehmen. Gerichtsverhandlungen könnten dann unter Militärrecht mit Videoübertragung aus Guantanamo erfolgen, nur interessiert dies die Menschen?

Also was auch immer der Plan ist, es sollten keine Kolateralschäden zu zählen sein. Der eigentliche Plan der Leut hinter dem Virus ist schon irgendwie abartig. Der Virus selber scheint sich aktuell nicht für eine Ansprache zu interessieren. Ich denke aber das neue alte Medikament wird Wirkung zeigen.

Mit Liebe.

 

Comments


Comments are closed