Moin, wie alles passt.

Habe gerade geschaut wie es da ausschaut bei MCCVII, gestern war der Veikko und seine Mitstreiter sich am Überschlagen, was sie herausgefunden haben, was wohl tausend Jahre durch geänderte Geschichtsschreibung im Verborgenen lag.

Die haben da auch ein großes Stadttor, in Hanse Manier.

Das die freiwillige Umsiedlung der europäischen Juden nach dem heutigen Israel irgendwie link war, hat ja schon der Vertrag Hitler England gezeigt.

Weiter, die Bombardierung Helgolandes nach dem Krieg, oder was davon nach dem großen Wasser, seitdem England eine Insel ist, übriggeblieben, sollte schon mal Glocken läuten lassen, mein ich.

Heißt aber auch, mit dem, was Herr Toel sagt, stolz zu sein auf das Deutsch sein, ist noch viel viel mehr verbunden, was rein gar nichts mit den Alliierten zu tun hat. Ich sehe dies nun eher so, indem diese aktiv der westdeutschen Bevölkerung das letzte bisschen Stolz aufs Deutschsein nahmen, vergrößerten sie die Kluft, und die Erkenntnis, damit.

Das Wissen einer Nation wird immer per eigener Überlieferung weitergegeben, wird diese Verschriftet, und diese dann in ausnahmslos allen Urkunden und Überlieferungen gefälscht über zig Generationen so vorgelegt von den Mainzern, kommt dabei etwas raus, was mir immer Kopfschmerzen bereitete.

Und genau deshalb heißt es im deutschen WissenSchaft und nicht nur Science! Aus dieser Erkenntnis kann ein Historiker, nur den Beruf wechseln, weil er nicht den Intellekt hat, dies in Gänze zu erkennen, er verstärkt es mehr mit seiner Abschreibeübung aus den erlaubten Quellen.

Anton Günther sang auch deutsch und frei wollmer sei, mein Vater spielte dies immer und immer wieder.

Der Pica Pica gilt als Götterbote und Glücksbringer, wenn er als Familie Auftritt, hat dies welche Bedeutung? Und wenn dann gar eine andere Art einzeln sich Mühe gibt deren Flugart nachzumachen, tut dies was bedeuten?

mit Liebe

Comments


Comments are closed