Schneebesen geerbt, was soll mir das sagen? Mal wieder Rührei zum Frühstück zu machen, oder geht es um den Schaumschläger?

Da kommt keiner drauf!

Auf jeden Fall war heut der Sensenmann unterwegs, und es war knapp, gut das das Signal rechtzeitig kam, hoff ich, jedenfalls, Danke.

Während der Veikko sein Urteil verdaut hat mit einem Lachen, der Richter machte den Eindruck mächtig Druck zu haben? Nun eifrig dabei ist mit den anderen gemeinsam herauszufinden, wo Jerusalem liegt, und all die Flüsse um das Eden etc pp.

Der Spiegel-Verlag hat ein Heft Geschichte drei zwanzig einundzwanzig herausgebracht und da geht es um die des Judenhasses. Dreihundert vor Christus soll es schon ein erstes Progrom gegeben haben, dann die Geschichte des Saulus zum Paulus bis zur Staatsreligion in Rom, immer mit der Antipathie gegen die Juden.

Was auffällt, es wird zwar aufgezeigt, dass er als Blind und mit zerbrochenen Waffen unterwegs sei, nur es wird nicht versucht zu erklären warum man diese Darstellung benutzte, oder die säugende Sau mit den Juden am Euter, keine Erklärung. Gerade so als hätten diese Hasser einfach etwas erfunden aus der Luft, welches sich dann vervielfältigte.

Für wie dumm hält eigentlich der vatikanische Kommunarde die deutsche Seele, stell ich mir immer wieder als Frage? Kein Wort über den Frieden im und um das Israel welches der Satanist Rothschild da haben wollte.

Und dabei ist alles unlogisch, und gerade wenn man sich die Geographie der Beteiligten anschaut.

mit Liebe

Comments


Comments are closed