Wenn sich heute jemand ein Auto kaufen tut und dann damit zum Tor des Händlers hinausfährt, ist es nur noch die Hälfte Wert, von dem was er nun meist abstottert.

Ein Bombengeschäft für die Geldwechsler.

Herr Musk hat nun für sein neuestes Alu Mischbauweise Auto gigantische Pressen bauen lassen, die das Chassis eines Autos nur noch aus drei Teilen bestehen lassen. Dem vorderen Fahrschemel, dem Batteriepack und dem hinteren Schemel.

Diese beiden werden jeweils in einem Stück aus Alu im Pressguss hergestellt, ein Schemel in drei Sekunden wo ein herkömmlicher Roboterfertiger Stunden für braucht. Dies hat zur Folge, einen enorm kostengünstigen Ausstoss von Fahrzeugen am Fließband.

Aber ich meine, das Auto ist beim Verlassen der Halle des Auslieferers nun nur noch Prozente des Stotterpreises wert, warum?

Weil nun bei jedem Unfall der komplette Schemel erneuert werden muss, der Schemel wird etwas kosten, aber vor allem die Arbeitszeit das Puzzle auseinander, und wieder zusammenzufügen.

Der Elon kontert hier nun, dass die Unfall Teile herausgetrennt werden könnten und durch angeschraube neue ersetzt werden könnten, dies ist eine typische Antwort eines Großmauls in Amerika, weil wer soll hier die Statik berechnet haben?

Wozu braucht es all die schweren Batterien, wenn wir doch in einem riesengroßen Energiefeld leben?

mit Liebe

Comments


Comments are closed