kann es die überhaupt geben. Yin und Yang sollen sich ja nicht bekämpfen?

Nach dem letzten geschriebenen Post in diesem Blog, kann man das ganze auch logisch anders aufziehen? Und dies zum heutigen Gedenktag an die vielen Opfer Infolge 9/11/2001?

Fakt ist, der Krieg wird nicht mit Atomwaffen ausgetragen, dies hat der US-Präsident heute nocheinmal klar dargestellt, sondern schon seit einigen Jahre mit Geschehnissen, welche wie mächtig gewaltige Naturereignisse ausschauen.

Was wissen wir aus der Vergangenheit? Die Schöpfer sollen hier auf Erden nach Gold gesucht haben, um ihre Heimat-Atmosphäre  damit zu reparieren. Wir nehmen dies als wahr an, damit ergibt sich die Möglichkeit der obigen Kriegsführung.

Demzufolge, könnte also auch die biblische Sintflut  ein Ereigniss gewesen sein, welches als Folge von Gegebenheiten auftrat, welche den heutigen Auseinandersetzungen gleich kam. Ob dies gewollt oder kollateral gewesen ist, wird bestimmt in einem schlauen Buch stehen.

Wie könnte das ganze heute nun anders in Realita ausschauen, wenn all dies als Wahrheit in einer anderen Wahrheit verpackt wäre, weil Wahrheit muss sein.

Die langen Kerls haben weiterhin gesiegt und wollten ihren Sieg nicht öffentlich machen. Sie zogen sich slso in die USA, ihre tiefen Staaten und Antarktika zurück. Über den tiefen Staat wurden sie mit Geld und  den benötigten Industrievorprodukten versorgt.

In der weiteren Folge der langen Jahre haben sie mitbekommen, dass sie unterwandert wurden, und haben erstmals seit Jahrzenten einen als Präsident an die Macht gebracht, der nicht aus der bevorzugten Kaste herangezogen war. Da sie nicht wissen, inwieweit sie unterwandert sind, kämpft dieser Präsident mit seiner gesamten erwachsenen Familie an mehreren Fronten gegen die bisher in Abhängigkeit gebrachten Führungseliten, mit Unterstützung einer neu aufgebauten Armee.

Ihnen gegenüber steht die Weltgemeinschaft, die durch die Unterwanderung die uralten Technologien erlernten, und diese auch einsetzen, um wieder eine friedliche Welt zu erschaffen. Also alle Rassen und verschiedenen Aliens und Mischformen gemeinsam auf dem Niveau, welches wohl schon mal vor 5.000 Jahren oder früher der breiten Masse der Bevölkerung existiert haben könnte.

Dies ist mein Konstrukt, an dem allerdings etwas fehlt. Dieses Fehlen ist mir seit einigen Jahren aufgefallen, und brachte mich eben zu meiner anderen Überzeugung. Ich kann es auch nicht dazudichten, weil es einfach nicht der Wahrnehmung entspräche, die eigentlich jedem aufstoßen sollte. Aber was weiss ich schon, was in anderer Leute Kopf umgeht?

Ich fühl mich auch irgendwo schlecht zum heutigen Tag, genau diesem Gedanken zu folgen. Allerdings hatte ich die Hoffnung, durch diese Konstruktion eine plausible Idee zu erhaschen, wie die Schlafschafe aufzuwecken seien.

Etwas anderes ist mir aufgefallen, zum Anfang November wird in einem mystischen japanischen Video zum Abbrennen von Seatle animiert. Dort sind alle großen IT Unternehmen außer Oracle mit ihren Haupsitzen ansässig. Getestet wurde solch ein Kokeln nun schon zwei mal an den Villen der Reichen und Schönen von Pädowood. Vor Ende des gleichen Monats fallen nach 'I, Pet Goat II' symbolisch die Pyramiden? Wenn dies Pläne sind, so tun sie wohl mitunter anders..

Allerdings ist die Zukunft wohl nicht vorhersehbar. Die Gefahr der Bruderschaft des Hussein ist auch allenthalben weiter present, oder gebannt? Was ist drann an den angekündigten Siegelbrüchen?

Comments


Comments are closed