Wie hier berichtet, haben die Dienstgänger der Firma Bund in Berlin, https://www.dw.com/de/deutschland-erkennt-kolonialverbrechen-in-namibia-als-v%C3%B6lkermord-an/a-57695319, nichts besseres zu tun, als als Firma ohne Urkunde für Deutschland zu sprechen, und damit den Namen des Kaisers des Deutschen Reiches zu beschmutzen.

Dem Deutschen haben sie in ihrer Tradition schon die Schuld an dem Hitler aufgezwungen, dabei war und ist dieser und seine Nachkommenschaft in Berlin als Bundeskanzler ein Konstrukt der vatikanischen Ränke, den Menschen im Sklaven-Hamsterrad zu halten.

Es gilt, was der oberste Diener der Deutschen seinerzeit dazu gesagt hat, und öffentlich ist, Three Thumbs Up.

Dienstgänger beziehungsweise deren Seelen, die hier in der Geschichte falsche Tatsachen erschaffen tun, werden mit ihren Stämmen gelöscht, Lichter im Feuersee bis auf alle Ewigkeit festgehalten , denk ich, A Simple Number.

Diese scheinen jede Kreativität verloren zu haben, und spulen immer wieder gleiches ab, wie Automaten eben, nur sie werden im Buch gar nicht geführt, weswegen die Löschung schon bei Henoch beschrieben ist.

 

Die gewesene BRD, "genannt Staat", verfügte als Okkupationsverwaltung weder über eine eigene Staatsgewalt, da sie Gesetze aus dem Kaiserreich verwendete (Ausfertigungsdaten von StGB, HGB, ZPO, StaG, BGB, GVG).

Die gewesene BRD, "genannt Staat", hatte als Okkupationsverwaltung kein Staatsvolk, da wir dank des RuStaG unsere Staatsangehörigkeit vererbt bekommen und somit die Rechteträger der Verfassung 1871 sind.

Die gewesene BRD, "genannt Staat", besaß als Okkupationsverwaltung kein Staatsgebiet, sie VERWALTETE einen Teil des Gebietes vom Deutschen Reich.

Die aktuelle Firma BUND ist nicht Nachfolger der Firma BUNDESREPUBLIK, welche aus BRD und DDR durch Zusammenlegung in neunzehn neunzig (1990) nach HLKO enstand.

Der biologische Vater der heutigen Frau Bundeskanzler, erfand in neunzehn fünfunddreißig, das Reichsbürgergesetz, aufbauend auf RuStaG, um per gelbem Schein bis zwanzig sieben, den [Reichstags-]Abgeordneten scheinbar zu legitimieren.

Der BUND, geschaffen in zwanzig fünf, publik gemacht in zehn, komplett ausserhalb aller für Deutschland geltender und gültiger Rechtsnormen, die da sind SHAEF, SMAD, HLKO, Verfassung 1871, Spiegelrecht. Er ist einzig eine Handelsfirma nach römischem Seehandelsrecht, welche nach aussen als Pirat an Land per Hafen Berlin agieren tut!

Nach Handelsrecht des Kaiserreiches ist heute mho keine Firma mehr aufgezogen, die Deutsche Reichsbahn war dies wohl noch bis neunzehn neunzig, aber sonst?

Was diese hier tun, hinter der Anschuldigung des Deutschen, ist ja nichts anderes, als diesem Land nun wieder neue Kredite für Entwicklungshilfe auf das Auge zu drücken, eben was sie gelernt haben, in ihrer Einfalt, nicht mehr und nicht weniger!

mit Liebe

Comments


Comments are closed