'Der Deutsche Kaiser ist ein Name und ein Amt. Er ist „Primus Inter Pares“, was bedeutet, „der Erste unter Gleichen“ und ein gewählter Präsident. 

Er hatte weder Einfluss auf die Politik des Reiches, noch auf das Finanzwesen.

Er ist der Oberbefehlshaber des Herres und der Marine. Er hat den Reichskanzler und Beamte benannt oder entlassen. Er hat das Reich völkerrechtlich zu vertreten. Das verkünden von Gesetzen und dessen Einhaltung zu überwachen. Die Pflege der Volkswohlfahrt als Pflichterfüllung. Darauf waren seine Aufgaben beschränkt. Er war auch erfolgreich als Vermittler, wenn es zu Streitigkeiten zwischen Arbeitern und Fabrikanten kam.

Bei der Subsidiarität wurde von unten nach oben regiert. Die Macht liegt beim Volk. Selbst in der kleinsten Gemeinde hat der Bürgermeister das „Sagen“. Die Belange einer Gemeinde klärte das Volk, sie wählten den Bürgermeister ihres Vertrauens. Der Kaiser konnte maximal als Berater dienen oder Empfehlungen geben.

Der Deutsche Kaiser war weder der  allherrschende noch der absolutistische Monarch. Er ist ein gewählter Präsident,  der das Volk und das Gebiet vor inländischen sowie ausländischen, fremdbestimmten Einflüssen zu schützen hat.

Wenn das endlich verstanden wird und in das Bewusstsein der immer noch schlafenden Masse der Menschen angekommen ist, wäre uns allen geholfen. Die Lügen und das satanische, menschenfeindliche und pädokriminelle System wären dann endlich vorbei!!'

 

 

Und in Wiederholung ein Netzfund heute mit folgendem Text: Happy Birthday u danke für den Weltfrieden Herr Kaiser:

-5336940922404975587_121.jpg

 

Comments


Comments are closed