Städel Museum

FOTOGRAFIEN VON 1980 BIS 2012
BIS 9.9.2018
Mit mehr als 200 Arbeiten aus den Jahren 1980 bis 2012 zeigt das Städel Museum den ersten umfassenden Überblick über das Werk der Düsseldorfer Fotografin Ursula Schulz-Dornburg. Zu sehen sind Transitorte, Grenzlandschaften und Stätten vergangener Kulturen in Europa, Asien und dem Nahen Osten – vor allem ihre sichtbaren wie unsichtbaren geschichtlichen, politischen und kulturellen Ab- und Überlagerungen.
„Je länger man sie betrachtet, desto stärker empfindet man ihre unerklärliche Poesie.“ Frankfurter Rundschau, Sandra Danicke, 5.7.2018

AKTUELLE AUSSTELLUNG

FRANK AUERBACH
UND LUCIAN FREUD

NUR NOCH BIS 12.8.2018
GESICHTER
Kunst ist für Frank Auerbach und Lucian Freud ein Prozess der Erkenntnis: über das Gegenüber, über sich selbst und über die Welt. Ihre Bildnisse zählen zu den kompromisslosesten und innovativsten der zeitgenössischen Kunst. Die Graphische Sammlung präsentiert 40 meisterhafte Druckgrafiken und Zeichnungen der beiden Künstlerfreunde erstmals gemeinsam.

AKTUELLE AUSSTELLUNG

AFTER RUBENS
NUR NOCH BIS 5.8.2018
ABSOLVENTENAUSSTELLUNG DER STÄDELSCHULE 2018
Die Absolventenausstellung der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste–Städelschule kehrt nach zehn Jahren ins Städel Museum zurück. 31 Künstlerinnen und Künstler präsentieren Arbeiten in verschiedenen Medien und Disziplinen.

AKTUELLE AUSSTELLUNG

MANUEL FRANKE
BIS 23.9.2018
„COLORMASTER F“ IM STÄDEL GARTEN
Fast 50 Meter starkfarbiges und steil nach oben gebogenes Wellblech spannen sich zwischen Städel Museum und Städelschule. Der orange- und rosafarbene Zwitter schwebt über der Wiese, eingespannt in himmelblau eingefärbten Beton. „Colormaster F“ lädt zum Spielen und Verweilen ein – und macht den vertrauten Städel Garten für einen Sommer in neuer Weise erfahrbar.

VERANSTALTUNGEN

UNSER TIPP FÜR ERWACHSENE

BLICK HINTER DIE KULISSEN
FR, 10.8.2018, 18.00 UHR
DAS MAKING-OF EINER AUSSTELLUNG
Ausstellungen vorzubereiten heißt: genau planen und dennoch flexibel denken, persönlicher Einsatz und Liebe zum Detail. Die Ausstellung „Ursula Schulz-Dornburg“ ist in enger Zusammenarbeit mit der Künstlerin entstanden. Iris Hasler hat die Schau als Kuratorin begleitet und gibt Einblicke in ihre Arbeit.
Anmeldung erforderlich

UNSER TIPP FÜR ERWACHSENE

STÄDEL DIALOG
DO, 16.8.2018, 19.00 UHR
KUNST DER MODERNE TRIFFT AUF
URSULA SCHULZ-DORNBURG

Welchen Bildausschnitt wählen Fotografen und aus welchen Gründen? Wie arbeiten sie mit Belichtungszeit oder Schärfe? Und wie beeinflussen diese Aspekte die Wirkung einer Aufnahme? Fotografien des 19. und frühen 20. Jahrhunderts stehen bei dieser Führung ebenso im Fokus wie die Werke der aktuellen Sonderausstellung „Ursula Schulz-Dornburg“.

UNSER TIPP FÜR KINDER

ATELIERKURS
SO, 19.8.2018, 14.00 UHR
EINE WELLE IM GARTEN
Knalliges Orange, Hellrosa und Himmelblau – schon von weitem sticht das Kunstwerk von Manuel Franke ins Auge! Der Künstler hat es speziell für den Städel Garten entworfen. Nach einer Führung fertigen die Kinder eigene Entwürfe für Skulpturen an. Anschließend setzen sie ihre Ideen mit Papier- und Wellpappe um.
Von 7–12 Jahren
Anmeldung erforderlich

AKTUELLES

STÄDEL BLOG

RICHARD OELZES „ARCHAISCHES FRAGMENT“
NEU IM STÄDEL
Seit Kurzem verstärkt Richard Oelzes „Archaisches Fragment“ die Sammlung des Städel Museums. Es ist eines der Hauptwerke des deutschen Surrealismus – und erstrahlt nun in neuem Glanz.

DIGITALE SAMMLUNG

DIE WELT DER MUSIK
ALBUM DES MONATS
Musik und Bildende Kunst existieren nicht getrennt voneinander, vielmehr durchdringen sich beide Ausdrucksformen. Mal zeigen Gemälde Musiker in Aktion, andere bilden Instrumente ab oder befassen sich mit der Stimmung und Atmosphäre, die von Musikstücken ausgeht.

REDUZIERTER EINTRITT

SOMMER-SPECIAL
Nutzen Sie unser Sommer-Special und besuchen Sie das Städel ab 15.00 Uhr (Di–So) für nur 10 statt 14 Euro. Die Tickets sind gültig im gesamten Museum inkl. aller aktuellen Sonderausstellungen. Das Angebot gilt bis einschließlich 31. August 2018. Erhältlich nur an der Museumskasse.

ENGAGEMENT

KUNST VERBINDET

STÄDELVEREIN
& STÄDELCLUB
FAMILIENMITGLIEDSCHAFT
Im „Fanclub“ von Städel und Liebieghaus sind über 8.000 Kunstfreunde aktiv. Werden Sie mit Ihrer Familie Mitglied und genießen Sie viele Vorzüge: vom freien Eintritt über den direkten Zugang in alle Ausstellungen bis hin zum vielfältigen Kunstprogramm für (Groß-)Eltern, Kinder und Jugendliche.
JETZT MITGLIED WERDEN UND FÜR
2018 DEN HALBEN BEITRAG ZAHLEN

Wann dürfen wir Sie mit Ihrer Familie bei uns begrüßen?

Weitere Informationen

Linie

STÄDEL MUSEUM
Schaumainkai 63
60596 Frankfurt am Main
+49(0)69-605098-200
info@staedelmuseum.de
www.staedelmuseum.de

Linie

ÖFFNUNGSZEITEN
Di, Mi, Sa, So
10.00–18.00 Uhr
Do, Fr
10.00–21.00 Uhr
Zu den Sonderöffnungszeiten

Linie

EINTRITTSPREISE
14 Euro
Ermäßigt 12 Euro
Familienkarte 24 Euro
Freier Eintritt für Kinder unter 12 Jahren
Zum Online-Ticket-Shop

Trennlinie

Comments


Comments are closed