für alle die momentan nicht so recht verstehen was abgeht in der Kunst der Berichterstattung, eine kleine Leseempfehlung meinerseits "Das Foucaultsche Pendel" von Umberto Eco

https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Foucaultsche_Pendel

https://www.amazon.de/Das-Foucaultsche-Pendel-Umberto-Eco/dp/3423115815

vorallem ist interessant, dass hier der Bogen über mehrere Jahrhunderte gespannt wird, bis es die Initiatoren erreicht..

für alle die lieber etwas anschauen, ob in echt oder als video, bevor sie anfangen zu lesen, gibt es hier den Bericht über die Einweihung des "Zwei Graue Doppelspiegel für ein Pendel". Etwas Geduld ist angebracht um den Effekt vor Ort zu erleben.
In Heidelberg im Institut für Physik ist auch eines zu erleben, nur mal so am Rande.
Und natürlich eines in Paris im Panteon.

 

Comments


Comments are closed