Dieser Herr Professor hat einen Titel auf einer Wissen schaft die schon im Titel Theorie trägt.

https://youtu.be/ZVWKJqrS3hA

Und kann aber, wohl aufgrund seiner Verkopftheit, sich nicht mehr an seinen Biologieunterricht erinnern, in dem er gelernt haben sollte, CO2 ist die Pflanzennahrung, die die Pflanze mit Wasser aus dem Boden durch Photosynthese mit Hilfe von Lichtenergie, aufgrund seiner genetischen Programmierung in Zellenwachstum und Sauerstoff wandelt.

Die Tiere und der Mensch brauchen die Pflanzen als Nahrung und Sauerstoffspender.

Wasser gibt die Mutter Erde, Nahrung und Luft [Bestandteil] die Pflanze.

Im Gewächshaus wird CO2 als Wachstumsbeschleuniger eingesetzt.

Der Mensch hat fast die gleiche DNA wie die Pflanzen!!

Er, der Professor, kommt aus der Frankfurter Schule als Wirtschaftswissenschaftler, und glaubt einfach was andere Wissen schaft en verkünden, sei dann auch wahr. 'Jetzt geht das, da wird ein Kindheitstraum wahr' ist sein Glaube. Nur wer glaubt weiss nicht[s]! War wohl auch innerhalb der IBM an deren eigentlicher Aufgabe beteiligt, oder?

 

Wenn unser eins nicht mit Worten schreibend beschreiben könnte, würde er folgendes versuchen als Zeichnung im Stile Gilgamesch zu Papier bringen.

Im Wald es nieselte, wurde nun schon weniger, der Stockschirm war noch aufgespannt, sollte trocken werden, näherte sich von hinten etwas undefinierbares. Zählbar fünf harte Tritte auf dem Waldboden von Ferne in zwei Sekunden unmittelbar hinter meiner einer aufkommend.

Ich drehte mich um, und sah in zwei Meter Entfernung einen Jüngling lächelnd, mich nun überholend, einen kleinen Sackruck auf dem Rücken, einen angebissen Apfel am Handgelenk. Gliedmaßen zum laufen wie unser einer, nur hinter mir ein Geräusch erzeugend, wie nur ein sehr langes Vogelbein, sich auf diesem hüpfend bewegend, wie Hans Huckebein.

Wenn ich also könnte und wollte wie der DaVinci..

 

Ist dadurch bei Plato der Begriff IDIOT geprägt worden, für jemanden, der zwar verkopft, aber eben keinen Sinn für die Diskussion um die Polis aufbringen wollte?

mit Liebe

Comments


Comments are closed