Die Koalition aus Grünen, SPD und Linken hat für Bremen beschlossen, dass in 2023 die Kohle durch 'Erneuerbare' Energie ersetzt sein wird.

Einziger realistischer Denkansatz scheint zu sein, sich auf den Stromverbund zu verlassen. Ich glaube, dass da allerding die Industrie in Bremen, nicht mit enthalten ist. Dieser Glaube sollte allerdings falsch sein https://tyndp.entsoe.eu/tyndp2018/power-system-2040/. Für die postulierten Energieressourcen fehlt dem Stadtstaat Bremen schlicht die Fläche, selbst wenn Geld und Technologie vorhanden wäre. Politisch ist das Unterfangen durchaus legitim, die Opposition im Bremer Stadtrat sollte allerding alles dafür tun, dass ein Scheitern ihnen nicht zur Last gelegt werden kann.

Wir werden sehen, wie sich die Sache entwickelt.

Reality: Die Glacier Nationalpark Verwaltung in Montana/USA, hat diese Jahr ausnahmslos alle Beschilderung geändert. Sie haben das Verschwinden der Gletscher in 2020 getilgt, und ersetzt mit dem Hinweis auf eine unbestimmte Zukunft, in der man dies am Objekt sähe.

Diese 'kommen' spätestens mit dem 40'igsten Lebensjahr.

Dh. in der Vergangenheit bei der damals niedrigeren Lebenserwartung, galt man als Weise spätestens in dem Alter.

Und weil nicht sein darf, was nicht sein soll, will man nun mit Artikel 18 des Grundgesetzes handeln. Oder man tut etwas aufs Tablet heben, um jemandem, wie dem vorlauten jungen Blaubären seine Schranken aufzuzeigen.