R.I.P.

Sorry i don't remeber my dream, now.

With love.

, als hier dargelegt: https://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/demonstration-in-hanau-bis-zu-10-000-menschen-gedenken-der-anschlagsopfer-a-c9c7aa83-c67f-46b0-81c5-5d63d4bf2e5e

Ich war allerdings nicht auf der Kundgebung, sondern habe mehr oder weniger den Marsch der Massen vom Kreisel zur durchgestochenen Adresse miterlebt, und denke die Menschen haben schon anders empfunden.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es den Spiegel in 2021 noch gibt. Dies hat gar nichts damit zu tun, ob er als Blatt links oder rechts angesiedelt ist, oder für oder gegen die aktuelle Regierung schreibt, sondern einzig damit, dass er die Wahrheit kennen muss, sie aber nicht spiegelt. Oder zieht er sich darauf zurück, dass er ob seines Namens dazu verpflichtet ist, zu spiegeln?

Mit Liebe.