von christlichen Missionaren, was sie tun müssten, damit Hindus die Bergpredigt annähmen täten: Denken sie an das Geheimnis der Rose. Alle mögen sie, weil sie duftet. Also duften Sie meine Herren!

Natürlich nicht [nur] nach Rosen, sondern nach der Bergpredigt.

Diese Zeilen von Franz Alt, und seine Abhandlung über die Bergpredigt zu Zeiten der atomaren Feindschaft zwischen Ost und West, macht an einem Punkt etwas deutlich, was der Autor nirgens sonst vertieft.

Er kann es mho nicht sehen.

Gandhi, aus einer älteren Kultur als das Christentum bzw. dass auf den rechten Weg zu bringende Judentum, wusste, dass die zentral regierten Christen eben überhaupt nicht nach Frieden duften, dies aber andauernd beteuern.

Am Ende seines Aufsatzes deutet er es an, dass da was mit der Kirchenlehre nicht stimmen kann, und meint mit Mitarbeit an der Heilung der Welt, wäre Frieden möglich.

Für Franz Alt war die Bedrohung aus dem Osten so real wie die aus dem Westen, er konnte nicht wissen, dass beide Seiten per Eigentums-Bindung der Zentralbanken an die FED und damit London City und Vatikan, gebunden waren. Ergo von da auch gesteuert wurden.

Und heute ist diese Wahrheit für viele noch ein Hirngespinnst einzelner Verrückter. Nur warum hat denn Bush Junior Billionen an Steuergeldern veruntreut, um den Rubel zu stürzen? Um es im Weiteren zu vertuschen, erfand er dann den Plot um Nine Eleven, es brachte der Untersuchungsabteilung, die nach dem Geld fahndete mit den Türmen den gemeinsamen Tod!

Und wieder duftet wer anders, nur nicht der Mörder der sich als Friedensstifter feiern lassen tut.

Und heut haben wir in Berlin auf exterritorialem Alliierten Gebiet eine Firma Namens BRiD, welche meint, es sei ihr Recht, mehr als achtzig Millionen deutschsprachige Menschen in Europa in Geiselhaft zu halten. Dabei hat sie völkerrechtlich keinerlei Legitimation, es sind vogelfreie Piraten.

Diese Firma, vertreten durch die für sie arbeitenden Politiker und [politischen] Beamten, im Besitz des Mossad unter Steuerung des Vatikan, tut mit ihrer faktischen Macht über die Medien alles, um den Frieden auf der Erde, so weit es eben geht, hinauszuzögern. Dies alles unter Gesetzen eingeführt zu Zeiten eines Gröfaz dessen biologische Tochter diese Firma führt.

Mit Liebe.

frage sich, wie folgendes möglich ist?

Nach sechs Tagen mit einem Wochenende dazwischen, meine ich, ich brauche unbedingt Butter. Also schwang ich mich auf mein Radl und rolle die paar Meter zu Tante Emma.

Schließe mein Radl an dem Blumenstand an und marschierte mit Maske im Gesicht, rein in den Laden, hin zur Butter zwei Stücken ins Netz und schauen wo ist der verbotene Saft aus der Frucht des Paradieses.

Der Laden ist nicht leer, und es ist keine Minute vergangen, seit betreten der Verkaufsfläche, da spricht mich ein weibliches verkleideten Wesen, blaue Augen blondes Haar, flüsternd an, ob sie mich sprechen könnte?

Ich bücke mich erst einmal und sortiere die existierenden Liter in mein Netz. Auf dem Weg zur Kasse, spricht sie mich erneut an, ich hätte gestern keine Maske getragen. Diese Information kann ich nur wahrheitsgemäß zurückweisen.

Mich gibt es nur einmal, und ich war gestern nicht hier.

Die Kassiererin fängt auch wiederum an ich hätte gestern keine Maske, und eigentlich dürfte sie mir nichts verkaufen, sie nimmt aber mein abgezähltes Geld. Während ich nun versuche den Sackruck zu füllen, spricht von hinten die erste ich hätte zumindest das letzte mal die Maske nur getragen. Und sie müsste daraufhin nun heute mich des Ladens verweisen, sie sei die Besitzerin.

Vor so viel Chuzpe vergess ich doch fast den verbotenen Saft einzupacken!?

Was war das? Fragte ich mich draussen, und nahm das grosse gekennzeichnete Auto im äußersten Augenwinkel war.

Eine perfekte Manifestation einer Leuchte, ohne genaue Kenntnis meines zwischenzeitigen Tagesablaufes, allerdings mit dem Blick in die Zukunft in einem begrenzten Zeithorizont.

Die armen Wesen können sich natürlich nicht vorstellen, dass sie eine Gedanken Clone-ung von vor sechs Tagen erlebten, einem Tag, an dem ich manifestierte, es geht wohl meist auch ohne Maske. Und das Verrückte ist, diese Vergewohltätigung ihres Verstandes geht in ihr Unterbewußtseins ein.

Ich nehme mal mit, der deutsche Michel braucht noch Zeit, das geht zu schnell, Amerika ist noch nicht durch, nur das ist Bullenscheiße, da tret ich nicht rein.

Danke für diese Art von Hilfe, warum hab ich Trottel nur ja gesagt?

https://youtu.be/U6IITPDCQAs dies ist zwar witzig aber? Ein anderes Video wurde von YT entfernt, das schöne daran ist, alle die an der Entfernung beteiligt waren sind nun markiert und haben keine Existenzberechtigung mehr.

Dieses Wissen ist õffentlich und nicht umkehrbar. Es werden keine Deals und keine Gefangenen gemacht, dies ist von Anfang an öffentlich. Leuchten mit ihrem Verstand versuchen natürlich dem Schicksal des Bush Senior zu entgehen, nur ob es tut?

Mit Liebe.