Hier

 https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_p%C3%A4pstlicher_Bullen

bzw. hier 

https://en.m.wikipedia.org/wiki/List_of_papal_bulls

fällt schon mal als erstes auf, warum der englische Leser erst später in der Menschheitsgeschichte anfangen soll, Wissen zu erlangen, in Bezug zu Bullen der katholischen Kirche?

Desweiteren fällt auf, dass in der deutschen Tabellen-Version nun das Jahr 880 nach Julius mit einer ersten Bulle auftaucht, also Urkunde, das damalige Großmähren zum Lehen des heiligen Stuhles erklärend, wie dies?

Wenn der Kühlschrank in gleichen Zeitlinien des Jupiter sein darin gelagertes Speise-Eis nicht so kühlt, wie es für den Verzehr üblich ist, so liegt dies nicht etwa am Kühlschrank, oder an den Strömlingen die da im Kreis laufen, nein um Energie für seine versteckte Rechenleistung zu sparen, hat er sein System etwas anders grundkalibriert.

Deshalb auch der erbitterte Streit der Klimawandel-Realisten mit dem Rahmstorf und Consorten um den Punkt der Erde-Normaltemperatur, die nun angeblich von Seiten der Wissen schaf[f]t in ihrem Zahlenwert überhaupt gar keine Rolle mehr spielt, sondern nur noch die Änderung zu gestern!

Und genauso will es bei den Urkunden wohl auch sein, die erste soll in Umkehrung der Rechtslage dem Vatikan das Recht geben, ein  Lehen zu vergeben im Namen des Herrscher Svatopluk an den heiligen Stuhl.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Industriae_tuae

Da nun schon diese erste Urkunde aus Bratislava von vor 1141 Jahren nicht im Original vorliegt, sondern nur als Abschrift aus 1070 nach Julius also vor 951 Jahren entstand, stellt sich hierzu die Frage, was ist daran Wahrheit, und was Dichtung? Weil in 800 nach Julius war doch noch etwas anderes, oder?

Grundlage in Europa bildet das Spiegel-Recht.

Hier wird nun auch die Umkehr der Rechtslage deutlich, wir kennen, oder sollen kennen, nur die überlieferten SachsenSpiegel von 1200 ff nach Julius. Wir sollen also annehmen, der Vatikan hätte vordem das Lehnsrecht betrieben, und später wäre dies dann ein allgemeines Recht geworden, so in der Spiegelliteratur uns erhalten geblieben.

Zum ersten, sie wissen alles!

Zum zweiten, sollte dies dann auch aus der Spiegelliteratur selber so hervorgehen, da es ein fortgeschriebenes Recht ist, welches auch die historische Veränderung aufzeigt.

Tut sie dies, in der durch diese INDUSTRIAE TUAE suggerieren Art und Weise?

Es müsste also ein Spiegelrecht existieren bzw. angezogen werden, welches dem Vatikan unter Bedingungen das Recht gewährt Lehnsmann mit einem Bischofssitz gleich heiliger Stuhl werden zu können, um so auf dem Lehen des großmährischen Gebietes ein Lehen empfangen zu dürfen. Wer hätte können solch einen Spiegel verfassen?

All dies, und die nachfolgenden Rückübertragungen, zB. die von Dalbergs'sche im Namen des im Fleisch stehenden Herrn von Goethen, führt uns doch folgerichtig dahin, dass hier schlicht mehr oder weniger tausend Jahre Geschichte Dichtung sind, oder?

Ergo wir im Heute von diesem kataklystischem Vorgang in unser aller Wissen wohl etwa 200 bis 300 Jahre entfernt später leben, dh. im Jahr 1021 nach Julius, oder?

Was spricht dafür, dass hier der leichteren Berechnung wegen irgendein anderer Faktor als ein Tag gleich tausend Jahre erschaffen wurde, oder?

All dies Klarzustellen, hatte der Vatikan und seine Steuerer seit 2012 nach Gregor als Aufgabe in ihrem Muttiheft stehen, seit Anfang 2017 als endgültige Forderung und in 2019 im Vertrag geregelt. Sie hatten die Aufgabe all ihre Intelligenz zusammenzuraffen, und gesichtswahrend für ihre Gläubigen zu agieren.

Angefangen hat dieses Fälschen der Geschichte wohl schon mit einer Schenkung eines römischen Kaisers an den damaligen Papst, der konstaninischen Schenkung.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Konstantinische_Schenkung

Diese Fälschung aus dem Jahr 800 nach Julius, also achtzig Jahre vor der hier ersten Bulle, die ein Ereignis aus dem Jahr dreihundert fünfzehn darstellen will, nach diesem gefälschtem Text bis an das Ende der Zeit geltend.

Und nun darf jeder drei mal raten, warum die katholische Kirche so einen Horror vor dem Omega, dem Ende der Zeit hat? Das Ende der Zeit ist die Wiederkehr des Königs der Könige, in 2012 in Erinnerung gebracht!

In Amerika tun die Sozialisten des Vatikan, die Demokraten, eine Trillionen Haushaltsrechnung vorlegen zur Zustimmung und Unterschrift im Senat/Kongress, von dem nur der Titel existiert: Infrastructure bill. Text wofür mit welcher Aufteilung das Geld für was Verwendung finden soll, gibt es nicht.

Ergo, denke ich, dass wir dieses Trauerspiel nun ABSOLUTELY schnell beenden.  Jeder der seit den Verträgen gegen diese handelte, mit Wahlfälschung und Plandemie die Menschen in Angst und Schrecken zur Verhinderung dieser Verträge, setzte, und oder in verantwortlicher Position nicht dagegen an ging, wird nicht mehr aufwachen nach seiner Nacht. Das Ableben wird weltweit wie einem Fliegensterben gleich erfolgen. Es wird niemand über bleiben, der bisher die Freiheit der Nationen behinderte, denke ich, auch und besonders alle politischen Beamten nach GODS ALGORITHM.

End Satan Biden

Dies betrifft auch alle aktiv agierende POLIZEI, wie hier zu sehen https://kreuzweg-gorleben-garzweiler.de/2021/07/23/bilder-polizeieinsatz-schloss-oberwerries-bei-hamm/?fbclid=IwAR0HGAXuvnjem6OQF9pYEEhJ06MrCk8c-mNELTueSICrb5ELoGL6Bt6lpCI, wobei hier der Sensenmann wegen der Automatenhäufung die Constellisregel zu beachten hat, denke ich.

mit Liebe

 

 

Wer schon einmal im Flugzeug weit oben am Firmament, bei vereister Tragfläche flog, und den Horizont als eine Gerade erinnert, aber als Täuschung abtat, der will hier bestimmt nicht aussteigen, denk ich.

https://www.youtube.com/watch?v=FK3ZzmlUqqs&list=PL2ThNUR_dJXAPBHhFi3zT-Bz25H38ZZ2D

mit Liebe