https://youtu.be/h-r_Kw94sTQ, ein kurzes Bauvideo. Wobei von Aussen gleiches nicht Schaden kann, dann hat man auch noch eine luftgefüllte fast Thermoskanne zwischen den Sparren, mein ich.

In diesem Video wird in der Folge ein Haus aus J400 restauriert https://youtu.be/IGAnTNKv3Tw.

Dabei kam mir wieder in den Sinn, wie die Japaner und dann auch die Chinesen ihre Häuser lernten erdbebensicher zu bauen, was eine noch weiterentwickelte selbstsichernde Verzapfung erforderlich machte, als hier zu sehen. Hier wird unbedingt jede Verzapfung lose ausgeführt, allerdings eben selbstsichernd, die wieder voll greift, wenn der Hebevorgang nach dem Beben vorüber ist, unerheblich auf welchem Höhenniveau. Daher die Notwendigkeit der Japansäge, mein ich.

Sowas hier https://youtu.be/QvcX8mdUPIY

Alle Holzverbindungen https://youtu.be/ngQ0I2gwJog

mit Liebe

Comments


Comments are closed