War der Artikel von Putin, jedoch in der Zeit erschienen.

Die Welt https://www.welt.de/wirtschaft/plus232009195/Putin-schickt-die-Mittelschicht-in-die-Armut-und-Russland-in-die-Irrelevanz.html, muss nun spiegelnd aktiv werden. Die angedachte Zukunft des Vatikan für die Menschheit, das Bürgertum komplett zu vernichten, dem Putin andichten.

Dieser hat, wo dies mit den Währungsmanipulationen der Bush'es, dem Verkäufer Gorbatschow und dem Säufer Jelzin schon so weit gediehen war im Sinne der vatikanischen Jesuiten um Russland, fast zwanzig Jahre gebraucht, dies wieder vom Kopf auf die Füße zu stellen.

Und er wird immer jünger ob dieser Leistung. Kann man solches mit Zeitungsmeldungen, die vor Gericht keinen Wert haben, in ständiger Wiederholung umkehren?

Was die Welt begreifen muss, Russland ist keine Firma und unabhängig vom Dollar, wobei auch einer von den Schiff'es nun eingestehen musste, die FED habe die Kontrolle verloren! In wessen Namen posaunt also die Welt?

Nur nun https://www.welt.de/politik/ausland/article232009299/Putin-plaediert-fuer-mehr-Zusammenarbeit-mit-Europa-in-Gastbeitrag.html, tut man, als wäre man mit einer gespaltenen Persönlichkeit unterwegs, will man im Ende auf unschuldig plädieren?

mit Liebe

Comments


Comments are closed