Was hat die Ablehnung von WC Steinen mit dem Betrieb eines dicken Motors mit Selbstzündung und Auspuff-Soundsystem gemein?

Man kann seine Kinder ganz unbeschwert zur Freitagsdemostreickveranstaltung kutschieren!

Und Ziel der Demos ist neue politische Rahmenbedingungen zu schaffen. Die da wären: CO2 Erzeugung ist mit einer nicht unerheblichen Steuer belegt, durchgesetzt von einer neuen Weltordnung. 

Wenn diese dann in 2050 etabliert ist, werden keine Kohlenstoffe mehr oxidiert unter Freisetzung von CO2 in die Athmosphäre. Das 1,5 Grad Ziel wird nun eingehalten, es ist aus einem Nichts wieder mal Zinseszins entstanden.

Danach wird es allerdings möglicherweise kritisch, da es zu einer Klima Abkühlung der Temperaturen kommt. Aufgrund der bisher beobachteten Zyklen ist dies dann durchaus denkbar. Eventuell kann diese Phase aber relativ schnell überwunden werden, da nun ein zentrales System die Weltgeschicke bestimmt. Es besteht nicht mehr die Notwendigkeit über mehrere Generationen hinweg gegensätzliche Interssensgruppen zu finanzieren..

To be, or not to be: that is the question: Whether 'tis nobler in the mind to suffer The slings and arrows of outrageous fortune, Or to take arms against a sea of troubles, And by opposing end them?

http://www.spiegel.de/politik/ausland/exit-vom-brexit-briten-koennten-eu-austritt-widerrufen-a-1258111-amp.html

Unendlich viele Mathematiker gehen in eine Bar zum gemeinsamen Biertrinken, der erste bestellt einen halben Liter alkoholfreies Bier im Glas. Der zweite möchte ein halbes Glas, der nächste ein viertel und der nächste ein achtel. Der Barkeeper wird jetzt laut "Stop ich unterbreche das jetzt!", zapft zwei Bier, stellt sie auf die Theke und sagt "Sortiert euch das selbst, ihr kennt eure Grenzen!"

Der Hessische Rundfunk heute, der amerikanische Präsident, welcher immer Klima und Wetter verwechsele..

Danach macht man sich Gedanken über Klimaschutzgesetz in Hessen..

Zum Schluss wird das Wetter für heute und morgen vohergesagt.

Und weiter das Klima wird nun von der Politik gerettet, das Klimakabinett wird es richten..

Dazwischen immer wieder klassische Musik.

>>

Klima ist ungleich Klima, es gibt eine Definition in der Geografie für Klimazonen und eine im Bereich der Meteriologie:

Klima[schutz] = [Schutz der] statistischen Abbildung von vergangenen Wetteraufzeichnungsgrößen in einem Gebiet über im Minimum 30 Jahre.

Dh. also die offengelegte Manipulation dieser Größen muss geschützt und per Gesetz legitimiert werden. - verrücktes Panomikum..

Nachdem vor 10 Jahren Wikileaks die E-Mails der beteiligten IPCC Wissenschaftler veröffentlichte, ging ein erbitterter juristischer Streit los. Dieser ist nun entschieden, sämtlicher schriftlicher Verkehr zum Thema muss öffentlich werden. Im Zuge dessen wurden nun wieder E-Mails geleakt, welche aufzeigen wie nun Nachrichten zu vernichten seien.

Das ist in USA alles anders in der Presse als bei uns, aber was solls..

Aber das Hauptproblem ist, wie kommen die vielen Ideologen aus ihrem selbstgestrickten Netz ohne Gesichtsverlust heraus? Bei Rahmstorf ist z.B. zu beobachten wie er sofort auf eigene Studien zum Sonneneinfluß verweist. Ist es allerdings echt?

1) The climate has changed longer than the homo sapiens exist.

2) Maybe the current change is increased by the humans - as a fact.

3) The humans have now realised this.

4) They postulate, we must stop this now, we will transform our society.

5) Now means in 2035-50 the CO2 output from the human industries must be zero. Ideally the [power] consumtion must drastically decrease.

5a) This will only working, if all countries on earth will go the exact same direction, or better do it under one wise chairman. Currently it is a project by whom?

6) The humans have decided to do this with renewable energy plants.

7) The problem they must solve, where is the energy come from, if no wind is blowing and no sun is shining. But they think the energy production will be decentralised and digital controlled.

8) The problem they must solve, where are the areas where is agriculture allowed, where are the areas where the other animals are allowed to live. Ownership and property will be subordinated to this.

9) If all this is working fine and solved over a period of 50 year, the humans will be thinking about, how does all this work if we get an ice age?

10) Maybe the human culture will solve all this actual and future problems, because problems are only posulted to find a solution for the problem.

11) Then mankind will know why the cultures have gone down before, or have fought on the wrong front?

12) The actual wise Chairmans for this movement, how they think they get the power for this big transformation?

https://youtu.be/ffjIyms1BX4

Believe it or not.

 

 

Momentan im Zuge der Forderung nach einem new green deal fragt man sich so einiges.

Der ursprüngliche new deal nach der grossen depression hat dem kapital geholfen mit hilfe staatlicher versicherungsbürgschaften den bankensektor wieder auferstehen zu lassen.

Wass wenn es dem kapital nun langfristig bewusst geworden ist, dass gegen die physik der gäa nicht anzukommen ist. Es gilt weiter die menscheit mit fiat in bewegung zu halten. 

Es stände zwar noch für lange Zeit Kohlenstoff zum verbrennen zur Verfügung, nur es ist eventuell auch noch ein langer Weg, um davon gänzlich weg zu kommen. Der Wahnsinn landwirtschaftliche Flächen für den Anbau von Biokraftstoffen zu missbrauchen, und damit die Unmöglichkeit hier mit zu verdienen, hat eventuell zum Denken von Alternativen geführt?

Übrigens in der Schule haben wir gelernt, dass Italien und der gesamte Mittelmeerraum so wenig bewaldet und verkarstet sei, läge an dem Lotterleben der alten Römer. Wir haben allerdings noch keine Studie lesen dürfen, nach der vor der vorindustriellen Zeit das CO2 angestiegen wäre und eine Klima-Katastrophe ausgelöst hätte. Was wir wissen ist, das CO2 folgt mit 800 bis 1000 Jahren einer Erwärmung der Erde. Das verwirrende ist, die Erde kommt gerade aus einer [kleinen] Eiszeit.

Was wir glauben zu wissen über die Erde ist, diese beinhaltet einen riesigen Dynamo, bestehend aus einem festen Eisenkern um den mehr oder weniger gerichtet flüssiges Eisen kreist. Der Kern hat die bekannte Neigung gegen unsere Sonne, im flüssigen Teil wird unser Erdmagnetfeld erzeugt, was uns wiederum gegen die harte Strahlung der Sonne schützt. Nun gibt es die Erkennniss, dass im festen kern noch etwas steckt. Eine kristalline Anomalie, welche eine fast senkrecht zur Erdachse versetzte Achse besitzt (Südamerika - Asien (Kartoffelbauch der Erde)). Diese könnte den Magneteffekt drastisch erhöhen, ähnlich des vorderen Motors der neueren Selbstfahrer der Firma Tesla Motors. Andererseits existiert die These, dass dieser Kern ein natürlicher Fussionsreaktor sei, der einmal die Bewegung treibt und verstärkt, und im Endeffekt Energie liefert.

Leider können wir da nicht wirklich reinschauen, sondern nur nach Art der Fledermaus unsere Annahmen ableiten. Und hier liegt nun wieder das Problem, jenachdem, ob Reaktor oder nicht, veraendert sich der angenommene chemische Aufbau der gäa entscheident.

Und ja, nachdem dieses Kunstwerk aus etlichen Planeten und ihrer Sonne eine gewisse Reife erlangt hatte, kam die Idee des Homunculus Erectus. Wir wissen es noch nicht, welche Abfolge hier real war.

Warum haben wir eigentlich noch keine Erklärung für die Gravitation, und bewegen uns mit Raketenmotoren unter Verbrennung von Kohlenstoff entgegen dieser?

Zurück zum Ausgangsthema, ich nehme immer die Vernunft beim Wort, deshalb die Frage, warum sollte jemand freiwillig auf allen Komfort verzichten wollen, also ohne Kernkraft und nur mit Flatterstrom sein zukünftiges Leben verbringen wollen? Und warum sollte dies vom Kapital jetzt unterstützt werden?

Existent sind Windmühlen welche Strom liefern wenn das Wetter, nicht das Klima! , die Luft bewegt; es gibt Solorpanel und Solarkonzentratoren, welche Strom bzw. Wärme liefern, wenn unsere Sonne am Ort zur Zeit ausreichend zu sehen ist.

Was es nicht gibt, sind ausreichend riesige Energiepeicher für die Nacht oder Flaute oder Stromleiter welche Energie vom beleuchteten und oder bewindeten Teil der Erde zum energiearmen Teil transportieren können. Dies ist nicht entwickelbar, weil unsere Physik dagenspricht. Auch hat sich bisher niemsnd gefunden, der das finanzieren wollte.

Allerding gibt es von Nikola Tesla den [erfolgreichen?] Nachweis drahlos freie Energie zu übertragen. Er ist zwar von seinem Partner Edison und dem hinter diesem stehenden Kapital ausgebremst und in den Wahnsinn getrieben worden; nur wenn es möglich wäre? Das Kapital dies bisher erfolgreich verhindert hätte, jetzt allerding eine gesteuerte entgeltliche Nutzung während der Dunkelflaute ermöglichen wolle? In USA steht nun mindestens wieder ein Tesla-Turm, mit dem experimentiert wird.

Die Erzeugung von fiat ist damit weiterhin sichergestellt, und macht die new green deal Forderung plausibel.

Allerdings gibt es hier ein großes ABER, warum ist der aktuelle Präsident der USA Mr. Trump so vehement gegen diesen deal? Er kennt den bisherigen aus dem effeff, das Vermögen seiner Familie ist unter Wirkung dieses und der eigene Kleverness stetig vermehrt worden. Ein deal, der sich im Namen auf den inhaltlich bekannten bezieht wird hier negiert, warum.. Gründe?

Gott helfe uns, dass die angeblich geplante Auseinandersetzung schon entschieden ist und es weiterhin halbwegs friedlich abläuft. Weil Straßenschilder auf denen eindringlich davor gewarnt wird, Hunde, Katzen und Kleinkinder nicht frei auf dem Fahrstreifen laufen zu lassen (ähnlich Microwave) sollte unser geringstes Problem sein;)

Es gibt einige, die da auf diesem Erdenrund etwas fabulieren und andeuten, aber im Endeffekt nicht wirklich etwas sagen. Nur soviel in 2003 muss, für uns breite Masse der Bevölkerung unbemerkt, eine Zäsur in der Weltpolitik stattgefunden haben.

Wo hat sich etwas geopolitisch verändert, ist also die Frage, und gibt es da wirklich historisch vergleichbares?

In Nordamerika wechselt regelmäßig alle acht Jahre der Präsident, meist wechselt dann auch die politische Partei. Die beiden Lager bekriegen sich dann die ersten vier Jahre innenpolitisch, die Geopolitik ändert sich allerdings kaum. Hier war von 2001 bis 2009 Gerge W. Bush (Junior), für die Republikaner gewählt, im Amt. Vorher waren für acht Jahre die Demokraten (Sozialisten) mit Bill Clinton an der Macht. Und davor Georg Bush (Father) welcher eine neue Weltordnung postulierte, der Wiedervereinigung Deutschlands wohlgesonnen war, und den Zusammenbruch des Ostblocks als seinen Erfolg feierte.

Von der Seite war in 2003 also nicht direkt etwas Auffälliges, bis auf die Nachwehen aus dem zweiten Weltkrieg.

In China ist die weitere industrielle Öffnung zu beobachten, auch hat es China geschafft im Weltraum mit eigenen Satelitten erfolgreich zu agieren. Ob sie dazu, wie die Amerikaner auch, auf russiche Motoren angewiesen sind, muss vermutet werden. Sie haben allerdings auch ihren ersten Kosmonauten ins All gebracht. In China fand also ein gewaltiger Sprung nach vorn statt, auch ist der Rohstoffhunger der Wirtschaft weiterhin enorm. Es ist zu beobachten, dass die Produktionskosten angezogen haben. Das internationale Zahlungssystem von China ist auf der Weltreservewährung Dollar basierend, und China hat als Hauptgläubiger des Dollarssytems Japan abgelöst. Die USA ist eventuell zum damaligen Zeitpunkt noch proforma Kriegsverlierer auf ursprünglich chinesischem Territorium.

In Russland ist Wladimir Putin seit 1999/2000 Ministerpräsident und danach bis 2004/2008/bisDato Präsident. Unter seinem Vorgänger Jelzin wurde Russland wirtschaftlich umgestaltet. In 2003 ergeben sich in Russland innenpolitische Spannungen in Vorbereitung seiner 'geplanten' Wiederwahl, welche zwischen den unter Jelzin mächtig gewordenen Industriellen kontra Putin zu beobachten sind. Es kommt zur Verhaftung des Chefs von Yukos Chodorkowskij. Aus der Einnerung war dieser Vorgang in der Presse als höchst Verurteilenswert thematisiert worden. Die Zeit titelte "Der Kampf ums russische Öl". Im Ende wurde u.a. Yukos in den anderen noch staatlichen Ölkonzern fusioniert.

Was in den Nachrichten nicht wirklich offensichtlich herausgearbeitet wurde ist folgendes: Nach konservativen Schätzungen befanden sich 80% der russischen Bodenschätze wie vor der Oktoberrevolution wieder in den Händen ausländischer Interessenten. Russland ist neben China eins der rofstoffreichsten Länder dieser Erde, und hat damit wie nach der Oktoberrevolution 1917 einen absolut radikalen Schnitt durchgeführt. Sie haben die eigenen 20% drastisch erhöht!

Wer gab Russland die Kraft dazu, oder welche Kraft hatte hier aufgehört zu wirken? Weiter ist immer wieder zu beobachten, dass Russland aber auch China betonen sich nicht in die Angelegenheiten anderer Länder einzumischen. Sie tun dies allerdings nur unterstützend, wie in Syrien zu beobachten, auf Wunsch der legitimen Regierung. Dies führt auch zum Erfolg.

In USA sind heute 15 Jahre später höchst widersprüchliche Töne zu vernehmen, welche einerseits aus der republikanischen Administration aber genauso aus der demokratischen Opposition kommen. Der Präsident hat keinen neuen Krieg angefangen und liegt im Ringen, alle Truppen aus anderen Ländern abzuziehen im Klinsch mit den Demokraten. Er verhandelt mit dem völkerrechtlich anerkanntem Krigsgewinner Nordkorea  als Kriegsverlierer um deren nukleare Abrüstung, wird von den Demokraten dafür allerdings verspottet. Die Demokraten kämpfen mit allen gegebenen Mitteln gegen den Präsidenten und werfen ihm vor, er wäre von Russland gesteuert. Der Präsident versucht zu Südamerika (Mexiko) die Grenzbefestigung mit einer Mauer zu verstärken, um dem illegalen Handel mit Drogen und Menschen Einhalt zu gebieten. So jedenfalls seine Begündung. Die Demokraten sind dagegen.

Gehen wir davon aus, dess der sogenannte Militärisch-Industielle Komplex eine Realität darstellt, so ist anzunehmen, dass die momentan nicht an der Regierung sich befindende Partei deren Interessen verficht, während der Präsident dagegen arbeitet. Warum ist das so? Bisher war jeweils der Präsident der Mächtige, welcher mehr oder weniger diese Interessen weltweit durchsetzte. Eventuell wenn was nicht wirklich gut lief, wurde er auch schon mal von einem Spinnerten umgebracht. Auf der anderen Seite tritt der Präsident in Südamerka, gegen Russland, China oder Iran genau so hart auf, wie seine Vorgänger zwanzig oder vierzig Jahre zuvor. Auf der anderen Seite wurden über die letzten Jahre für mein Empfinden zu oft gravierende navigatorische Störungen von Kriegsmaterial innerhalb von Kriesengebieten um China, im nahen Osten und Europa leise gemeldet.

Momentan geht es in Südamerika um Venezuela welches auch als ein, oder das, reichste Erdölland der der Welt bezeichnet wird, welches ebenso die Versaatlichung der zugehörigen Firmen durchgeführt hat. Der Ausgang ist momentan ungewiss. Es ist unheimlich zwiespältig zu beobachten. Zum einen ist das Land wohl eine 'sozialistisch, demokratische Diktatur', auf der anderen Seite versuchen fast alle UNO Staaten den dortigen Machthaber zu delegimitieren, die Veto Mächte Russland und China verhindern dies allerdings.

Also auf der einen Seite ist so viel Erdöl und Erdgas auf diesem Planeten vorhanden, um damit noch mind. tausend Jahre auszukommen, andererseits wird versucht dieses unter zentrale Kontrolle zu stellen. Und es gibt eine politische Bewegung des ökologisch industriellen Komplexes welche versucht die Carbonisierung der Menschheit bis 2050 auf Null herunterzufahren, sprich die Energiegewinnung aus kohlenstoffhaltigen Brennstoffen unter Abgabe von CO2 drastisch zu reduzieren. Dabei wird mit harten Bandagen gefochten. Die Wissenschft wird bemüht um das Problem als solches ins Bewustsein der Menschen zu bringen. Die Wissenschaft findet sich zunehmend uneins ob ihrer Einigkeit. Nun werden die Kinder veranlasst gegen die aktuellen Politiker zu protestieren, ob ihrer eigenen verlorenen Zukunftshoffnung für diese Erde. Die Handlungsstränge sind teilweise so irrational, dass sie eine Kordination vermuten lassen.

Das Weltwährungssystem befindet sich nach mehreren Krisen in Folge an einem Tiefpunkt, man könnte sich fragen, warum wurde das Zins[verbot] for 4.000 Jahren in den alten Schriften aufgenommen? Und wenn man davon ausgeht, dass vor der überlieferten Schrift eine andere existierte die eventuell über jahrtausende mündlich überliefert wurde, was hat die Menschheit veranlasst dies vor angenommenen 12.000 Jahren in ihre Kultur als Lehre aufzunehmen? Und wieviele Jahrtausende davor hat der Mensch mit einem Problem gefochten, bevor er dieses als Lehre der Kulturgeschichte erkannte. Das absolut nicht dazu Passende ist, in dieser Zeit soll die menschliche Existenz nach heuteiger Schulbuchmeinung sehr viel primitiver als heute gewesen sein.

Nur zum Erkennen einer Expotentialfunktion ist eine höhere Intelligenz notwendig! 

Wissen wir also etwas, was wir nicht wissen, weil es ein berechtigtes Interesse daran gibt, dass wir es nicht wissen?

Um mal wieder den Einstein zu bemühen, was wollte er uns noch mit seiner Relativitätstheorie sagen, oder womöglich mit noch einer Dimension mehr? Da es von tausend Wissenschaftlern keinen einzigen gab, der seine Thesen bisher widerlegen konnte, gelten sie weiterhin. Und wir,  sollen wir im Dunkel stehen?

 

No birds are singing in the morning, there must be a weather change outside, will have a look

Naturschutz ist normalerweise anerkannt. Nun haben sich allerdings die Prämissen verändert, Insider und Outsider haben nach Jahren erkannt wir kommen an Grenzen die nicht überwunden werden können. Da wo früher Naturschutzgebiete waren werden Windparks oder Solarparks und Speicheranlagen aufgestellt, damit das funktioniert müssen die Tiere aus dem Gebiet raus und verrecken elendiglich entweder beim Transport oder am Ziel.

Nun gibt es aber die andere Seite der das schnurtzpipe ist es zählt nur das Fiat. Der Pakt, welcher einmal mit der Politik unter Benutzung der Mitstreiter getroffen wurde, bröckelt.

Und das da was bröckelt kann man an den Veränderungen im Gleichrichtermarkt beobachten.. irgendwo muss der Zähler für die zu verrechnende Gegenleistung aus und in das Grid..

Was tun? Man erfindet bzw. intensiviert das weltweite Protestieren gegen den eigenen Pakt. Die Politik ist jetzt der Buhmann der jämmerlich versagt hat. Die Jugend (Wählerinnen) ist der Fordernde. Diese werden so oder so einen Erfolg erleben, die Natur wird im Rahmen der unteren Prognose bleiben mit  ihrer Fieberkurve. Wahrgenommen wird dies als Erfolg durch und von den Gretas, weil es jetzt wo man schaut blinkt und kreiselt. Die nun erwachsene Jugend ist positiv davon angetan, dass sie das System wie Hamster am Laufen halten.

Die Wissenden müssen nur immer so tun als gebe es in der Masse der Hamster eine übergroße Gemeinschaft von Wissenden.

PS. Einer der Weisen nun als seniler alter Greis bezeichnet, von diesem Vortrag gibt mindestens zwei mit fast gleichem Inhalt (und man muss nicht lesen):

https://youtu.be/S57gffaSRJw

Hiernunwiederum muss man aufmerksam lesen, ich stelle fest, er wird als fachfremder Wissenschaftler dargestellt, welcher die Klimawissenschaft nicht in gänze verstehen könne. Die Kritik, welche er zu den einzelnen hier auch wieder aufgeführten Diagrammen äußert, wird nicht angegangen. Sie bleibt damit unwidersprochen und damit gültig. Dieses Eingeständnis wird versucht mit anderem blabla zu überdecken. Als Aussenstehender ist deutlich die Fabel von den Steinen und dem Glashaus zu spüren.

https://www.skepticalscience.com/ivar-giaever-nobel-physicist-climate-pseudoscientist.html

und hier noch was ganz und gar Abgefahrenes https://de.wikipedia.org/wiki/Henry-Gesetz

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Europaeische-Standards-Organisation-warnt-USA-vor-TLS-1-3-4324155.html

https://www.ribbonfarm.com/2018/11/28/the-digital-maginot-line/

Der Ostblock mit seinem real existierenden Sozialismus hat aufgegeben vor nunmehr dreißig Jahren. Der offizielle Verbündete war immer der Linke Flügel der westlichen Gesellschaften, irgendwie hat der davon scheinbar profitiert.

Aber nun wird es immer immer weniger, mit der Unterstützung im jeweiligen Wahlvolk, auch gibt es schon lange keinen McCarthy mehr so hat sich alles noch weiter nach links verschoben.

Irgendwie kommt mir da zwangsläufig die IT als recht junge Unternehmung als Vergleich in den Sinn.  Die Idee war einmal etwas zu schaffen, was genauso wie das Handwerk oder der Maschinenbau nach unumstößliche Regeln arbeitet. Allerdings auch das letzte Aufbäumen mit Hilfe des Agilen Manifesto wurde sofort wieder in fachfremde Korsetts gesperrt.

Schielt man nun zur Autoindustrie, der deutschen Bastion in Sachen Maschinenbau, beklagen dort die OEM's dass die Fahrzeuge eben auch nicht mehr aufgrund von Ingenieurskunst entstehen, sondern durch Buchhalter getrieben.

Und dann haben wir einen generellen anderen Fakt. Es ist eine Generation herangewachsen, welche für Mathematik und Physik kein Interesse mehr zeigt, oder auf einem anderen Fachgebiet, als dem eigenen, nicht anzuwenden vermag, sie glaubt ganz fest daran, dass die Welt gleich morgen untergeht, sich selbst verbrennt, da sind sich 97% der Wissenschaftler einig.

Es steht zu befürchten, dass diese sich durchsetzen. Dabei geht so viel Knowhow verloren, die Menschheit wird sich erst nach Jahrhunderten davon erholen. Die Welt verbrennt natürlich nicht. Ich hoffe, dass ich vollkommen falsch liege mit unserer heutigen Entwicklung und der Worst Case nicht eintritt.
Aber wissen wir heute warum die vorgeblichen Erbauer der Pyramiden an ihrer Kultur gescheitert sind. Nein wir kennen nur den spärlichen Hinweis eines gescheiten Griechen, welcher von einem egyptischen Tempelprister gesagt bekam, sein Wissen wäre verschwindend gegenüber dem Wissen der Egypter. Dieses Wissen ist dann wohl in Alexandria verlorengegangen. Es existierten zu wenige Kopien ausserhalb der Stadtbibliothek. 

Mit dem Zusammenbruch des Ostblocks hat sich im Rahmen der UN eine Umwelt Bewegung weiter etabliert. Wenn man sich nun deren auch teilweise schon verstorbenen öffentlichen Macher anschaut, sind dies keine Techniker oder Wissenschaftler sondern Politiker und Rechtswissenschaftler. Rückblickend werden diese dann schon Mal als Päpste auf ihrem Gebiet bezeichnet.

Es ist eine riesige Fiat-Maschine geschaffen worden unter dem Banner einer Heilsgeschichte. Scheinbar haben einige Länder davon ganz besonders profitiert, von Abgaben im Namen des Heils sind sie stillschweigend entbunden, sie sind zur Werkbank und damit Knowhow Träger der Welt aufgestiegen. Sie schicken sich nun an, den afrikanischen bzw den südamerikanischen Kontinent zu entwickeln.

Und was haben die Initiatoren davon, dort gibt es nun die absolute Forderung, die Lehre endlich in die Tat umzusetzen, eine Dekarbonisierung bzw. Deindustrialisierung Europas und Nordamerikas, damit der Lehre 1:1 entsprochen werde. Da kann man nur fragen wer hat hier welche Geister gerufen?

Irgendwie scheinen die bisher ausgepressten Völker dies mitbekommen zu haben und gründeten neue Parteien, die von den etablierten nun als Rechts bezeichnet werden. Dies kann aber auch von den eigentlichen Drahtziehern so arangiert worden sein. Ich erinnere immer wieder, dass solche Think Tank Nachrichten früher als spinnernd mein Ohr erreichten. Ergo sind die, welche solches sagen links.
Könnte es sein, der linke Ostblock ist gar nicht zusammengebrochen, sondern hat geschickt im Rahmen der Perestroika, wie der Name schon sagt, ab da anders agierend Wirkung entfaltet?

Es sind zwar nur kleine Ereignisse in der Geschichte, aber wer hat die USA dazu gebracht Vietnam aufzugeben und zu einem einheitlichen Staat unter nordvietnamesischer Führung zu entlassen? Es war ein langer Weg von 1954 bis 1976 die offizielle Vereinigung verkündet wurde, die eigentliche Entwicklung fand dann ab 1986 statt.

Nordkorea wird momentan gleiche Verhandlungen führen, nur scheint jemand ausserhalb der Verhandlungsführenden noch nicht mitziehen zu wollen, welches unsichtbare Lager ist dies? 

Was immer verkannt wird ist, Nordkorea ist ein Sieger in einem Invasionskrieg auf eigenemeTerritorium. Die heutigen militärischen Möglichkeiten sind das Ergebniss des kalten Krieges gegen das Land. Die Forderungen die Sanktionen einzustellen ist im Verständnis der Koreaner die Vorstufe zum Friedensvertrag zwischen USA & Korea, die nächste wäre wie sehen die Reparationen aus? Der Herr Trump hat in dem Zusammenhang auch schoneinmal öffentlich anklingen lassen, das da ein Friedensvertrag für Deutschland möglich sei. Heisst das die Reparation soll Deutschland zahlen? Die Staatsform werden die beiden Koreas schon mit Hilfe Chinas bestimmt haben. Die Parteinahme gegen Korea und gegen den amerikanischen Verhandlungsführer seitens der Presse ist irgendwie absolut unterirdisch.

In Nordamerika haben wir einen Präsidenten, welcher gefühlt stärker bekämpft wird als seine Vorgänger jeweils vom anderen Lager je wurden. Entweder ist das faktisch so, oder weil es jetzt ist erscheint es so.

Wir haben eine Presse, welche egal welches Medium sie benutzt, Objektivität oder gar Fachlichkeit nicht mehr kennen will, sie ist ideologisch, wie zu DDR Zeiten.

In Deutschland haben wir eine Kanzlerin, und obwohl mit PhD der Physik, welche voll der Heilslehre verschrieben scheint. Dies und ihre Kenntnis der vier w's macht es erst plausibel, hier von einer Pseudolehre zu sprechen. Sie ist in der Lage die Mathe zu benutzen.  Demzufolge ist sie auch in der Lage zu erkennen, dass ein Nullrisiko mit immensen Steuereinnahmen auf der Habenseite ein Triumph über die Glaubenden ist. Nur wehe wenn die Gläubigen die Oberhoheit gewinnen. Welche Riegel sind bei Erfindung des Spiels dagegen eingebaut. Sie müssen einerseits den Knoten auflösen, andererseits die Masse nicht verstören. Eventuell sind ja die Kongresse der letzten Zeit schon der Frame um es zu lenken.

Greta und ihre Macher scheinen mir da nicht reinzupassen, da sie das bisher Unausgesprochene per unschuldigem Kindermund den Politikern per Forderung vor die Füße werfen. Die Frage bleibt, welches Framing verfolgen diese, da es  überaus klug und einflussreich aufgezogen ist.

Um mal ein wenig davon zu fabulieren was ich unter Knowhow verstehe. Nehmen wir einmal an wir sind wieder als Sippe unterwegs ohne Technik und Strom und Mobile und all solchen vom Kohlenstoff abhängigen Errungenschaften.

Wie würden wir ohne Ortskenntnisse und ohne Kompass bei ein bisschen Sonne bestimmen wo Norden ist, um unser gemeinsames Ziel in der richtigen Richtung zu erreichen?

Der eine oder andere wird sagen, das stand da und dort, aber was genau, mhh? Dumm nur, alle Speicher der Menschheit sind stromlos geworden. Wer sich also die Info über den indischen Kreis angeschaut und verinnerlicht hat, wird nun zum Sippenführer, damals wie in der Zukunft galt es festzustellen ob man noch im Ziel ist. Unwichtig ist zu dem Zeitpunkt die Frage nach dem was bringt das. Wer nicht weiß wie er ein Ziel erreichen kann, ist nicht berechtigt andauernd pouw wous abzuhalten mit der Frage wo sind wir, können wir nicht mehr, wenn.. und der profit..?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Lyssenkoismus

Aus meiner Jugend kenne ich den Begriff der Rinderoffenställe, hatte sich nicht bewährt, musste aber sein weil vom grossen Bruder verordnet!

Die Bezeichnung ist also nicht von mir, aber aufgrund der vorgebrachten Sachargumente find ich es passend.

Es gibt eine Untersuchung von namhaften Wissenschaftlern über 1000 neueren peer review papers welche belegen sollen, dass der vom Mensch gemachte Klimawandel ein politischer Betrug ist und schon immer war. Vom PIK wird dem pauschal widersprochen, da dies einzelne Gegner seien, 97% seien dafür: https://iopscience.iop.org/article/10.1088/1748-9326/11/4/048002

Diese Studie ist aus  2016 verfasst 2013 und begutacht Studien bis 2011.

Das PIK ist als aufrichtig anzusehen, wissenschaftlich ist alleis in Ordnung, dass die Politik da was nicht gemacht hat, dafür ist man nicht haftbar.

Die Rückkehr zu wissenschaftlicher Ehrlichkeit hat angeblich mit ersten papers in 2015 angefangen und soll sich in den letzten drei Jahren stark ausgeweitet haben. Bei der obigen Studie zu 97% sind diese also nicht enthalten.

Dabei sei festzustellen, dass der Wandel, wenn auch nicht im Alarmbereich, natürlicherseits stattfindet, so wie die tausende Jahre zuvor auch, so die neuere Studie.

Ein norwegischer Professor arbeitet gerade an einem belastbaren Framework, welches uns bis zum Jahr 2040 gute Jahre bescheinigt, für das Jahr 2140 allerdings wieder einen sehr eisigen Tiefpunkt berechnet.

Das ganze Model tut immer unter der Vorraussetzung, an den Bahnen von Erde, Mond, Jupiter, Saturn und Uranus und all ihren Taumelbewegungen ändert sich absolut nichts. Die Sonne bleibt da wo sie ist und taumelt weiter so wie immer relativ zu unser Galaxis.

Gerade bei Berechnungen im deterministisch Sinne sei es wichtig, dass die Mathematik auch in der Lage ist, die vergangenen Messwerte richtig zu bestimmen. Dies war der Rechnung der bisherigen Hokey-Kurve wohl versagt, weswegen dies intern seit ihrer Postulierung nahmhafte Kritik gab.

Andererseits ist wohl auch der erste IPCC Bericht mit seiner untersten Linie um den Hokey-Schlauch noch weit über unseren danach gemessenen Werten für die Temperaturen auf der Erde. Der Bericht ist einen dreiviertel Klima-Zeitraum alt und seine Prognose hat sich bisher nicht erfüllt. Er hat aber noch zehn Jahre.

Man kann zwar in aktuellen IPCC Berichten den Hokey-Schlauch weiter fassen und in die Zukunft verlegen, beim Vergleich der Grafiken über die Jahre fällt es aber auch einem weniger begabten Kind auf. Auf der einen Seite wird es für überzeugtes Protestieren gegen die aktuelle Politik benutzt, auf der Anderen sich, um der Wissenschaft die Ehre abzuschneiden. Und die Wissenschaft kontert wiederum mit das ist alles Blödsinn und noch auf hebräisch.

Allerdings machte Prof. Rahmstorf darauf aufmerksam, dass auf seiner Website Studien von ihm verlinkt sind, welche den Einfluß der Sonne in den Klima-Modellen für die Zukunft berücksichtigen. Dies wird sonst immer als Vorwurf genutzt, der Sonneneinfluss wäre in den Modellen nicht präsent.

Auf mehrfaches Nachfragen im Bundestagsausschuss an das PIK (IPCC Author et all) legte man sich für das Jahr 1850 vorindustrialisierte Zeit auf den Bereich von 15°C fest. Für das Jahr 2016 wurde international das wärmste Jahr seit der Industrialisierung mit 14.8°C verkündet. Finde den Fehler! Ist hier der mediale Schlachtruf, was ich absolut nicht verstehe, warum niemand der Angesprochenen versucht diesem genauso klar zu widersprechen. Katze sein hilft hier ja nicht weiter!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Klima

Dies ist auch interessant, seit 1998 petitieren Wissenschaftler wie Edward Teller hiermit gegen den von Al Gore initiierten Coup:

http://www.petitionproject.org/frequently_asked_questions.php

Klimawissenschaftler sagen hierzu, dass solche Petitionen sehr viele existieren und keine fachliche Relevanz erkennen lassen. Andererseits gibt es nun neuerdings eine deutsche Organisation, welche dies mit gleichen Mitteln gegen die Klimaskeptiker aufziehen wollen?

Historie: Es gilt die Annahme CO2 als gasförmiger Stoff soll die Eigenschaften wie das Glas eines Gewächshauses haben. 

Es gibt nun zwei Richtungen in der Wissenschaft angefangen mit Fourier, der das Experiment eines anderen benutzte, um als Erster auf die geniale Idee das ihm unbekannten IR als einen Strahlungs- und Absorptionsträgers kam. Wir postulieren heute C02  ist für die Rückstrahlung verantwortlich. Die andere Fraktion vertritt die Meinung das Glas im Gewächshaus behindert schlicht die Konvektion, so dass es wärmer wird.

Das Fourier Experiment ist in den 1950'er Jahren wiederholt worden. Dabei wird von der etablierten Wissenschaft angenommen, nun sei Fourier bestätigt. Der Vorwurf bestand latent, das neuere Experiment, wesentlich genauer beschrieben, wurde nicht im Peer review bestätigt.

Inzwischen ist das Experiment angeblich wieder und wieder wiederholt worden und widerlege die Aussagen der Vorgänger angeblich.

Worauf soll nun die Fähigkeit des CO2 beruhen?  Jeder Stoff kann auf seine Eigenschaften physikalisch untersucht werden. 

Die Erde hat im Gegensatz zu ihrem Mond eine Atmosphäre und eine wesentlich angenehmere Mitteltemperatur. Die Erde strahlt die erhaltene Energie der Sonne in Form von Infrarot-Strahlung wieder zurück.

Gäbe es hier also kein Zurückhalten der IR Strahlung in unserer Atmosphäre wäre es wechselweise ähnlich so warm oder kalt wie auf dem Mond. Es wäre lebensfeindlich.

Die Atmosphäre besteht zum überwiegenden Teil aus 78,1% Stickstoff und 20,9% Sauerstoff und unter anderem als Spurengas mit einem %Satz von 0,02 bis aktuell 0,04 CO2. Der meschliche Anteil wird hier mit 3% an der Gesamtmenge CO2 angenommen. In der Atmosphäre befindet sich auch jede Menge Wasserdampf.

Bei Spektraluntersuchungen stellt sich heraus, das CO2 Infrarot einer wichtigen Frequenz stark absorbiert. Nach der Absorbtion kommt auch wieder die Abgabe, welche kugelförmig erfolgt. Also der Teil, welcher Richtung Weltall geht, muss durch den Wasserdampf hindurch. Der hat in dem interessierenden IR eine Durchgangslücke. Somit gehen rein auf das IR betrachtet 50% der von der Erde wieder abgestrahlten Energie im All verloren. So die Aussage.

Damit stimme allerdings die Energierechnung nicht mehr, es müsste viel kälter auf der Erde sein. Somit glauben diese Wissenschaftler einmal experimentell und auch mit den Argumenten der etablierten Wissenschaftler, deren Theorie des maßgeblich vom CO2 bestimmten Weltklimas widerlegt zu haben. Das CO2 hat wohl auch bei einem Volumenanteil von 250ppm ein IR Aufnahmesättigung .

Es ist zu beobachten, dass unabhängig von ihren laufenden Papers, die politischen Wissenschaftler sich nicht den Argumenten der Klimaskeptiker stellen, sondern diese Kraft ihrer Organisation bekannt bezeichnen. Wissenschaftlich ist dies keinesfalls.

Und warum politische Wissenschaft, nun weil wir schon mehr als 30 Jahre das Problem haben, das die Wissenschaft der Politik zuarbeitet, diese gigantische Steuern im Namen des Kampfes gegen den Klimawandel einimmt, damit neue Industrien subventioniert, aber der CO2 Gehalt der Erdatmosphäre keinen Jota anders sich bewegt hat. Die Wissenschaftler gegen ihren offensichtlichen Missbrauch allerdings nicht oponieren.

Anderseits ist zu beobachten, das die Väter der CO2 Theorie als Emeritus ihrer Lehre kritisch gegenüber positionieren. Sie wissen eventuell, so haben sie die Chance in der Historie positiv wahrgenommen zu werden. Von ihren Jüngern werden sie dann als senile Greise bezeichnet, aber auch wissenschaftliche Preise in ihrem Namen gestiftet.

Auch aktuell ist von Vertretern der CO2 Lehre die Meinung zu vernehmen dies sind Gegner mit politischer Agenda oder Unterschreiber von Petitionen, welche sich nicht mehr daran erinnern unterschrieben zu haben. Mit dem Verweis auf Zeitung und Fernsehen. Vermissen tue ich in den Antworten oder den Vorträgen das aktive wissenschaftliche  Auseinandersetzen mit den aufgezeigten Anwürfen. Hier ist die Unfreiheit der heutigen Wissenschaft igendwie 1:1 wahrzunehmen wie im gewesenen real existieren Sozialismus.

Allerdings wird dieser Zwiespalt in der Wissenschaft schon immer beschrieben, angefangen von den grossen Namen, welche jedes Kind in der Schule lernt, waren wohl ungenehme Erkenntniss immer schon nicht leicht für den Verfechter. Momentan wird in USA die Haltung des Präsidenten zum Thema verglichen mit dem uns bekannten wissenschaftsfeindlichen Mittelalter.

Leider kennen wir die genauen Umstände von damals nicht, was allerdings heute auffällt ist, die angegriffene Wissenschaft verteidigt sich unisono mit der Aussage, es gäbe 97% Konsens.

Das fachliche Widerlegen der auch existierenden Papers findet im öffentlichen Diskurs nicht statt. Der heutige Zuschauer wird also als nicht Fähig für das Begreifen der Materie angesehen und folgt dem schlüssig Aufgezeigtem, entweder in der oder der anderen Richtung. Wenn die Wissenschaft hier ernsthafte Argumente hat, sollte Sie diese auch öffentlich machen und bewerben, so blöd das jetzt klingen mag.

https://youtu.be/9xe3BWPsBTU

Very sympathetic! It's a technician, he has learned from 2015 to 2018 a lot.

Gestern in Darmstadt beim IoT und Makertreffen gab es natürlich jede Menge Vortrag auch zum Thema Blockchain meets IoT.

Spaßsg fand ich die Maker mit ihren 3D Druckern..

Dabei wurde auch ein aktives Kästchen für den Pi gedruckt. Dieses hatte an der Unterseite kleinste Löcher zu was? Es wurde zusammengebaut und wieder demontiert, die Löchlein sahen für mich funktionslos aus. Erst nach einiger Diskussion würde es dem Maker klar, da wird keine Luft angesagt durch den Lüfter obenauf, da der Pi dazwischen keinerlei seitlich Luftspalte hatte. Alles ist möglich mit dem 3D..

https://amp.focus.de/auto/elektroauto/e-autos-im-vergleich-tesla-schlaegt-audi-und-jaguar-beim-verbrauchstest-um-laengen_id_10356432.html

Dieser Test welcher sicher nicht im Sinne der Horch-Marketiere war, ist nun Mal geschehen.

Was mir fehlt ist, ob der e-tron nun auch noch mit übermäßig breiten oder eher so wie der BMW i3 daherkommt? Reifenluftdruckangaben fehlen auch bei den Auswertungen.

Und natürlich stellt sich die grundsätzliche Frage, warum Horch && Felis hier so wenig auf CW && Motoreneffizienz wert gelegt haben? Wird die Käuferschicht wirklich so nur auf 'groß' festgeklopft.

Dem staunenden Mainstream entgeht hierbei, dass der Test extra mit dem "Kunstwerk" Model X als Referenz abgezogen worden ist. Die Konkurrenz kann nicht maulen, dies ist auch ein riesen Teil.

Der e-tron steht eher dem Model 3 zur Seite, welchem wiederum zum Model X etliche Quantensprünge innewohnen.

Aber immerhin alle werden ISO 15118 im payment unterstützen tun, das ist schon Mal ein Lichtblick, bei aller Ladesäulenkleinstaaterei.

https://www.eike-klima-energie.eu/2019/02/22/verschwoerungstheoretikerin-merkel-ist-russland-am-schulschwaenzen-fuers-klima-schuld/

Der Autor des Textes verkennt, das eine auffällig hohe Anzahl der unkommentierten Videos zum Thema von RT stammen, auf der anderen Seite aber RT Sendungen produziert, welche sehr tief in der Materie Klima aufklären. Deswegen wohl die Worte der Frau Kanzlerin.

Also ausgehend vom Glauben das Wissen dazu zu liefern - um vom Glauben bzw. von der Konsumption wegzukommen. Insofern sind die Berichte über die Kinder erst Mal nur Berichte über die Tatsache bzw. das Phänomen an sich. Eventuell wird es später tiefer gehende Sendungen geben.

Auffällig ist andererseits, dass weder Greta noch die vielen Anderen sich auf die konkrete Frage: "Was ist Klima" oder wo gibt es schon mal eine Botschaft mit eigenen Worten dazu, äußern wollen oder können. Einzig ein Hamburger Teilnehmer mit einem Plakat Klimakatastrophe, äußerte sich auf die Ansprache. Es wurde aus seiner Gegenfrage ersichtlich, dass auch er nicht wusste was in den ersten Sätzen zu Klima im Lexikon/Wikipedia steht.

Es ist leider davon auszugehen, das die Masse dies nicht weiss und auch nicht wissen will.

Ganz gut macht dies ein virales Video aus USA deutlich, wo Kinder vor der Senatorin Feinstein (Kalifornien) sofortiges Handeln im Sinne des new Green Deals einfordern. Diese versucht nun herauszufinden welche von den Anwesenden schon etwas älter sind, um mit diesen die Grundlagen abzustimmen, weil die Kinder sind unschuldig. Sie spricht auch von 30 Jahren in denen sie schon in dem Bereich arbeitet, bekommt aber kein Feedback.

Insgesamt ist dies ein riesiges Problem der Bildung, da allerdings auch Lehrer beteiligt sind, soll die Erkenntnis WO? genau herkommen.

Noch Mal! Umwelt und Naturschutz sind wichtig, der Mensch kann hier aber nur verantwortungsvoll handeln, wenn er die Gesetze der Natur kennt und auch verstanden hat. Dh. Physik und Mathematik machen ihm Spaß!

In Berichten, zu Frau Feinstein wird nun behauptet sie hätte den Kindern nicht zugehört, und die Physik würde bestimmen wie es mit der Erde weiter geht, denn die Wissenschaftler würden schon seit Jahren vor den Gefahren für die Menschheit warnen.

Also jemand anders der mehr weiss als ich hat gesagt..

Dabei ist es in USA gang und gebe, dass eben gerade diese Wissenschaftler dem Kongress und damit den SenatorInnen stundenlang Rede und Antwort stehen müssen. Die Videos dazu sind alle frei verfügbar. Dabei geht es um den ersten Teil des IPCC Berichtes insbesondere um die Evidence dieses Teiles in Bezug zu den wissenschaftlichen Ausführungen im zweiten Teil. Stellen sich hier Probleme zwischen den politischen Ausführungen des ersten Teils und dem zweiten Teil heraus, werden die Beteiligten je nach eigener politischer und evtl. moralischer Agenda weiter verfahren.

Wir dürfen nicht vergessen, dass es ein Gerücht gibt, demzufolge Al Gore durch den Handel mit CO2 Zertifikaten zum Multimillionär wenn nicht gar zum Milliardär aufgestiegen ist. Und wo kam das Geld zum Hebeln her? Eine noble Auszeichnung fùr seinen Agitations-Thriller, dessen für heute aufgezeigten Katastrophen nicht eingetreten sind.

Es gibt auf dieser Welt immer Kräfte welche gegeneinander oder auch miteinander zum eigenen Profit handeln, scheinen tut es allerdings im Framing komplett anders.

Anderes Thema ein im Nachgang aufgezeigter medialer Hype: https://www.thestranger.com/slog/2019/01/21/38181376/i-thought-the-maga-boys-were-shit-eating-monsters-then-i-watched-the-full-video

 

https://www.wired.com/story/president-trump-mueller-russia-agent-putin/

Zu beobachten ist, dass sobald ein neuer US Präsident gewählt wurde, eine 8 jährige Schlammschlacht beginnt. Da die Lager sich statistisch all diese Jahre abwechseln mit ihrem Wahlsieg, ist dies vorprogrammiert.

Die obige Überschrift lässt einiges vermuten, nur was steht wirklich in dem Mueller Papier? Keiner weiß es momentan, da es nicht öffentlich ist oder noch nicht vollständig erstellt.

In der Wahrnehmungsblase schwimmend wird man zum Ende einen eventuell negativen Ausgang gar nicht mehr wahrnehmen.

Genauso wie in D niemand fragt, warum das Wald(aus)sterben nicht eingetreten ist, oder die vielen Pazifik Inseln noch nicht vom steigenden Meeresspiegel überflutet wurden. Auch wird niemand in Abrede stellen, dass dies in Zukunft so sein wird, die Prognosen (wer weiss schon als Laie was dies ist) werden einfach von Jahrzehnt zu Jahrzehnt in die Zukunft verschoben.

Wie will mit diesem Brainwash die Menschheit mehr als gut mit den aktuellen Technologien in die Zukunft schreiten, oder gerade deshalb?

https://www.tagesspiegel.de/wissen/rhythmen-des-klimas-auf-der-erde-war-es-meist-eher-heiss-als-kalt/20116362-all.html

https://bixbydevelopers.com

Und morgen gibt es im Samsung Showcase Frankfurt ganz dolle viel neue Produkte.

Heute einen Rundumblick von Frauenhofer && Samsung über die Entwicklung von Spracherkennungssystemen im Rahmen des 29.ten IoT Meetup FFm.

 

Außer zu Mode hat er sich auf seine letzten Tage auch kritisch zur aktuellen Politik geäußert, gut so. Hatte also doch mehr im Kopf als nur Mode.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/tiere-in-deutschland-wie-der-wolf-auf-die-abschussliste-gerät/ar-BBTMFiR

Verstehe nicht warum man dem Tier nicht mit Schleuder oder Bogen eins drauf gibt? Weniger werden die dadurch nicht, aber wo ist die Obergrenze, hat der Bürokrat da eine Zahl?

https://youtu.be/zeMZGGQ0ERk

https://m.slashdot.org/story/112125

I found this from 2008, there was 10 year before now the opinion, Notes brings Money to IBM  - so no open source..

But the time was gone, now it sold to India (HCL), and the time will show, if the stakeholders are happy.

On the other Hand IBM is using open source a long time to generate money from, why not on this? Was and is it not cloud able - I was shocked about the local copies of all this databases to keep it running.

https://www.cmswire.com/digital-workplace/why-did-ibm-sell-lotus-and-other-software-products-to-hcl/

The last I was able to proof for myself it was so easy to export a DB to a properly JSON based document DB.

The evolution of notes by Ray Ozzi:

https://twitter.com/rozzie/status/540560319396196352?s=19

 

https://www.theregister.co.uk/2019/02/13/uk_counter_terror_act_royal_assent/

To go not to prison

https://www.theregister.co.uk/2019/02/12/current_gps_epoch_ends/

Wenn es Brei regnet musst du den Löffel raushalten.

siehe Ökoindustrieller Komplex

10KW = 1 Eimer Schlick

Blindleistung = eine Augenkrankheit

Klimaleugner = Holocaustleugner

https://youtu.be/Cntg5eG3Edw

Die Saat ist aufgegangen https://youtu.be/V_8lfANwh6o

Wie kann man eine gemessene Größe über 30 Jahre gemittelt zerstören, sie wissen nicht was sie tun..

https://www.gatesnotes.com/2019-Annual-Letter?WT.mc_id=02_15_2019_06_AL2019_BG-TW_&WT.tsrc=BGTW&linkId=63641042#ALChapter3

And again the greenhouse gas story, what if the peer reviewed scientifics are on the right side? Pro bono?

At Munich they are not talking about climate change from a political point of view anymore..

staedel_tizian.jpg

TIZIAN und die RENAISASSANCE in VENEDIG

Das Städel Museum präsentiert bis 26. Mai mit über 100 Meisterwerken ein hochkarätiges Panorama der venezianischen Renaissancemalerei. Die Künstler der Lagunenstadt entwickelten eine eigenständige Spielart der Renaissance, die auf die Wirkung von Licht und Farbe setzt. Allein von Tizian versammelt die Ausstellung mit mehr als 20 Arbeiten die umfangreichste Werkauswahl, die in Deutschland je zu sehen war.

https://youtu.be/BlXgHcd7tok

der Herr Prof. Dr. Harald Lesch, wie man ihn kennt..  der egoistische Trockennasenaffe

https://www.scinexx.de

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/lichtblicke-kolumnen/ueber-einen-vergeblichen-versuch-den-treibhauseffekt-zu-widerlegen/

https://www.eike-klima-energie.eu/2011/07/22/neues-wissenschaftliches-experiment-widerlegt-treibhauseffekt/

Wer hat nun Recht? Die Herren Fourier & Lech et all oder Herr Wood der Herrn Fourier schon 1905 widerlegte?

Zum ersten scheint nun auch die Wiederholung des Experimentes und das Ergebniss zu überzeugen.

Zum Anderen hat Herr Lesch in seinem Vortrag zwar mindestens zwei Bilder zu den CO2 Molekülen und deren physikalisch-mathematischen Energieverhältnissen gezeigt, seine Ausführungen dazu, waren aber selbst vor dem von ihm als anspruchsvoll bezeichneten Publikum sehr eigen.

Meiner Meinung nach macht er sich hier das bei Technikern vorhandene Katzenverhalten zu Nutze: Wissen muss nicht durchgekaut werden, das ist peinlich für den Intellekt. 

Und in dem er die auch ihm bekannte wissenschaftlich falsifizierte Studie kennt, und nicht versucht diese zu widerlegen, tut er das Richtige. Es ist eine reine Annahme des zuhörenden Geistes, dass er mit seinen Worten etwas bewiesen hat.

Ich gehe dacor mit ihm, Umwelt- und Naturschutz ist unheimlich wichtig, seine Verantwortung endet allerdings an der Schädeldecke des Zuhörers, nach seinen eigenen Worten.

Nun ist davon auszugehen, das spätestens seit 2011 dieses Wissen auch bei wissenschaftlich gebildeten Politikern angekommen ist. Und je nach dem wie deren eigentliche Agenda ist wird gehandelt. 

Eventuell nach der Methode eines hugenottischen SPD'lers: Als er in einem Interview, durchgeführt von Studenten, zu sehr in die Enge getrieben wurde, fragte er seinerseits nach dem Datum der französischen Revolution. Da das Interviewteam darauf keine Antwort parat hatte, sahen diese ein, auf welchem Pfad sie wandelten.

https://www.merkur.de/wirtschaft/rueckruf-bei-lidl-dieses-beliebte-produkt-sollten-sie-auf-keinen-fall-essen-zr-11759907.amp.html

Hat man den nicht so verarbeitet, wie bei den Burgerketten?

Zertifizierung ist inhaltlich die Antithese zu agiler Softwareentwicklung. Fefe

Jedes Zertifikat ist hinfällig, sobald die Software einen Patch erhält, jedes Zertifikat für ein Technologie ist hinfällig wenn sich die Versionsnummer ändert, Ergo die Person oder Firmierung bleibt beim Alten Eisen oder was?

“It’s a historical mistake to ask people ‘yes’ or ‘no’ on something even the political and business elite only partially grasps.”

https://www.ft.com/content/58eb10ba-bc18-11e8-8274-55b72926558f

https://www.wissensmanufaktur.net/city-of-london/

http://sea-globe.com/could-vietnam-hold-the-secret-to-north-koreas-future/

Supported by China for there ancient territory after japanese surrender and now also with support by the US President in the footsteps of Truman?

https://apenwarr.ca/log/20190201

yes it is a mess, but I have also the big hosts entry's

Immer liest man oder fragt sich selber, warum hat China denn ein Vetorecht in der UN?

War das Land ein Sieger im zweiten Weltkrieg? Nein nicht in Europa, also warum? Alle Quellen mogeln sich nach meiner Meinung um die Beantwortung der Frage mehr oder weniger herum. 

Dazu muss man wissen, dass es vor dem zweiten einen ersten Weltkrieg gab. Dieser hatte auch ein Ergebnis. Auf dem Wahrnehmungschirm haben wir immer nur unseren europäischen Kontinent, allerdings die Siegermächte verloren im Ergebnis dieses Krieges auch einen Großteil ihrer Kolonien.

Man versuchte danach mit dem Konstrukt des Völkerbundes Regelungen für die Zukunft zu etablieren.

Ein Land hat in diesem Krieg allerdings über allen anderen Siegern und Verlierern aus eigener Kraft obsiegt. China hat seine Kolonialisatoren abgeschüttelt und ist dabei nicht über seine eigenen Grenzen geschritten. Eine bis heute konsequent verfolgte Doktrin. Bis auf Deutschland und Japan waren die Verlierer damals die bekannten Sieger.

Warum man dann bei der Gründung der UN die 'Republik China', welches schon nicht mehr für das Festlandchina stand, mit einem Bruch des Völkerrechts zur  Siegermacht und damit mit Vetorecht ausstattete erschließt sich mir noch nicht. Seit 1971 hat dies die Volksrepublik China dann allerdings ändern lassen, was bei genauem Nachdenken einiges mehr offenbart.

Taiwan hat darum bis heute keine Vertretung in der UN. Sie hängen durch die Kapitulation Japans in der Luft. Und China wird bis auf Weiteres einer Aufnahme Taiwans in die UN widersprechen. Da China auch schon mehr als 100 Jahre (Japanische Besatzung Taiwans 1895 per Vertrag von Shimonoseki) keine direkte Hoheit über das Land ausübte, wird sich da so schnell keine Änderung ergeben.

Nicht auszudenken ist, wie die heutige Weltlage aussähe, wenn der Russe damals in Korea nicht bis zum 38 Breitengrad gegen die Japaner vorgerückt wäre; und der Amerikaner Truman mit seiner Arbeit am rauchen Stein den Weltfrieden nicht erreicht hätte.

https://getakka.net

Yes the actor model heavily used in telecommunications is also able .net engine als Clone from Java actor

https://github.com/petabridge/akkadotnet-code-samples

https://github.com/Horusiath/AkkaDemos

Or more on project Orleans

https://github.com/dotnet/orleans/blob/master/README.md

https://dotnet.github.io/orleans/1.5/Tutorials/Minimal-Orleans-Application.html

http://dotnet.github.io/orleans/Documentation/index.html

https://www.youtube.com/watch?v=05CiTyW-E9U

Question, why i'm just now able to see this from my bubble?

https://www.sueddeutsche.de/wissen/kernenergie-klimawandel-atomkraft-gates-laufwellenreaktor-1.4312993

Da hat wohl die rationale Vernunft gesiegt?

Der Ausstieg aus der Kohlenstoffenergie erfordert Altenativen, die bisherigen haben sich als nicht praktikabel herausgestellt, auch wenn sie politisch vernünftig scheinen.

Dh. doch aber auch, das (in Afrika) nun Projekte mit chinesischer Unterstützung und Geldverdienen by Bill stattfinden? Oder aber, da diese Energieform in der Zukunft exclusiv und damit teuer bleibt, bleibt es interessant hoch drei. Die Russen sollen mindestens einen der im Text angezogenen Reaktoren in Betrieb haben, was die Machbarkeit beweist. Sie sprechen auch davon, dadurch das Endlagerproblem gelöst haben zu wollen. Ist es aber mõglich das ein Pöser solch eine Technologie beherrschen soll, oder wissen wir ob der Nordkoreaner da auch mit im Boot ist?

Auch ist das ja Mal eine Zahl: 11% der Energie als Grundlast dazu noch die Blindlast..

Das Wetter müsste von Pippi also so umgestaltet werden, das entweder grundlastfähig immer genügend Wind oder Sonne vorhanden ist. Also Wind grundsätzlich immer in der Nacht und Sonne ohne Wolken am Tag. Die Freunde von Pippi wären mit dieser Dunkelflaute freien Welt womõglich nicht wirklich einverstanden. Der Beitrag hier https://www.next-kraftwerke.de/wissen/strommarkt/dunkelflaute hat für die Forderung Ausstieg aus dem Kohlenstoff als Energieträger auch keine klare Aussage.

Und dann gibt es noch die nicht unerhebliche Anzahl von Personen, welche davon ausgehen, dass die Quellen von Öl und Gas keine fossilen seien, wie schon Humboldt festgestellt haben soll.

Was ist das nur für ein Gebilde diese unsere Erde, ein flüssiger rotierender Eisenkern, welcher ein Magnetfeld ausbildet, darum dann verschiedene Schichten aus festen und flüssigen Silikaten und dazwischen womõglich Gas und Öl zur Schmierung? Das Wasser auf und in der äußersten Schale ist dann auch wieder so ein schwer fassbarer Informationsträger, wobei wir schon beim Fermi-Pradoxon sind.

https://www.sueddeutsche.de/wissen/deutschland-voegel-fuettern-winter-1.4321837

Was kommt davor: im letzten Satz wird es angesprochen.

Seit nunmehr geschätzten fünf Jahren benötige ich nach einer sommerlichen Autobahnhatz keine wirkliche Scheibenreinigung mit Eiweiß-Lõser mehr. Ist da Monsanto - Bayer hinter, wer weiß?

https://youtu.be/I3mkGgNyEZ4

gleich zu Beginn fällt auf, dass der Herr Prof. davon spricht, dass auch in den Meeren die CO2 Konzentration steigen würde.

1) das stimmt mit Messwerten überein.

2) bedeutet es, dass die Meere sich abkühlen, weil CO2 geht in H2O im Kalten in Lösung - Chemieunterricht?

Leider geht er nicht auf diese Umstände näher ein, sondern verweist vielmehr auf die Unwissenheit der Menschen wie der Medien.

Wie er behaupten kann, das China mit seiner explodierenden Wirtschaft sich  an seine Klimaziele hält, bleibt ein Rätsel.

Alles in allem zeigt sich bei realistischer Betrachtung womöglich folgendes auf:

Seit den ersten Äußerungen durch Al Gore hat sich die Aussage von Prognose nach Szenario gewandelt. Nach den damaligen Prognosen müssten wir heute schon mindestens plus 6 Grad und einen dramatischen Meerespiegelanstieg haben. Diese sollen wir nun in 2050 nach Computer Szenario bekommen, wenn wir nicht immer weiter Kongresse abhalten und dort große Abkommen verabschieden. Die Wirtschaft und die Weltbevölkerung wächst dabei immer weiter.

Was wir erleben ist also, anders eingetreten als vorhergesagt. Evtl. mehr oder weniger natürlich nach einer Eiszeit. Man weis heute , die 2 Grad sind relativ im Limit und wird wohl eingehalten, so kann man sich dann feiern mit ein wenig Selbstkritik. Und der Rubel rollt und rollt und rollt.

Was bei dem Vortrag noch aufgefallen ist war folgendes: man kennt die Argumente der anderen, vermeidet aber sich mit diesen konkret auseinanderzusetzen, sondern verweist darauf, dass steigend 9X% der Studien sich einig seien. Er füttert damit den Vorwurf der Gegenseite, Wissenschaft sei keine demokratische Veranstaltung. Somit behält man zwar die Meinungshoheit, negiert allerdings die fachliche Auseinandersetzung.

In 2050 haben wir 105 Jahre Kampf gegen das Klima, hoffentlich mit Erfolg?

432

https://thehill.com/opinion/energy-environment/429271-is-the-green-new-deal-even-feasible

from Dallas;) but I also very sceptically about all real existing socialist's

Here is now an explanation for this deal: https://www.nytimes.com/2019/02/21/climate/green-new-deal-questions-answers.html

In 2050 100% renewable and zero-emmissions power; no carbon burning anywhere anymore; for me it reads as renewable and nuclear power; but green on the other side means always no nuclear power; the missing link is with the darkness and windless .. powerTo-X with a sum efficiency of 30% or is it too litle?

https://www.ncdc.noaa.gov/global-warming/temperature-change

https://www.smithsonianmag.com/science-nature/paleoclimate-timeline/

 

https://aws.amazon.com/blogs/enterprise-strategy/6-strategies-for-migrating-applications-to-the-cloud/

 

https://www.autocar.co.uk/car-news/new-cars/alfa-romeo-giulia-coupe-pack-641bhp-f1-hybrid-tech

And also without the KERS system nothing is visible..

https://a.msn.com/r/2/BBTmokl?m=de-de

Momentan gibt es wieder viele Nachrichten über diesen Planeten, wie die obige. Eine allerdings sticht heraus: angeblich soll die Haupt Nazca-Linie in Peru verlängerbar sein, und dann über die Pyramiden in Egypten, Angkor Wat in Asien und weiteren Bauten verlaufen. Noch dazu sollen alle Linien verlängert in Asien ein Pentagramm (die Eckpunkte eines Venusumgangs) um die Bauten bilden. Aber was ist dran? 

Auch gibt es astronomische Berechnungen eines Hamburger Physikers, welche nahelegen, dass alle Maße und Abstände der Pyramiden in Egypten in ca. 300 Jahren zu einer Linie im Raum der Sonne, Erde, Venus, Merkur etc. führen würden.

Dies kann alles Zufall sein, könnte aber auch der Versuch sein, etwas bleibendes zu hinterlassen, so wie wir einen Satelliten im All haben, welcher unser Wissen anderen aufzeigen können soll.

 

 

als KlimaveränderIn. Wird dies dereinst im sechsten Teil der weitergeführten Tora stehen? Wohl kaum, der in den fünf Teilen enthaltene Stoff ist angenommen viel älter und heute eine fantastische Erzählung.

Eventuell könnte man von ihr lesen, dass sie sich im greisen senielen Alter, so wie der Vater ihrer Theorie, kritisch zu ihren Erzählungen äußerte. Und eventuell in einem viel größeren Zusammenhang: Wie hat es die Menschheit geschafft, einen kulturellen Höhepunkt ohne gravierenden Wissensverlust zu überstehen. Was haben andere Hochkulturen wohl nicht sehen wollen, sodass immer wieder bei fast null angefangen wurde.

Der Anstieg der Meere nach der letzten Eiszeit ist in fast allen Kulturen als historsiche Flut verankert. Was wenn jede gewesene Eiszeit durch Handlungen einer jeweils unbekannten menschlichen Hochkultur missverstanden wurde? Da die Basis dieser jeweiligen Kultur naturgemäss Kohlenstoff ist und war, bleibt rein fast nichts davon übrig.

https://www.sueddeutsche.de/kultur/greta-thunberg-klimawandel-1.4318665!amp

Was wenn in späteren Büchern aufgezeichnet sein wird, dass die Profiteure des momentanen Zertifikatshandels auch noch massiv daran beteiligt waren die Weltmeere mit Plastik zu verseuchen. Offiziell haben die Menschen bis zum erbrechen für die Benutzung des Plastik noch mal und noch mal gesteuert, haben aber nicht realisiert, dass sie betrogen wurden?

Aber eventuell wird Greta nur benutzt, um zu überdecken das da flächendeckend ein CO2 Steuer auf die CO2 Steuer eingeführt wird.

 

Die Feuerwehr und die Rauchmelder + die wollen nun kontrollieren auch im privatem Umfeld + woher haben die nur ihre Infos für ihre neuerliche Aussage her?

auf der Suche nach Infos um die Opiumkriege und die einstige deutsche Kolonie Tsingtau bin hier rauf gestossen: AFGHANISTAN: „TOTENACKER DER IMPERIEN“

Grand Prize Winner and Places category winner: 'Unreal' by Jassen Todorov.

This year, the grand prize went to a shot of thousands of recalled Volkswagen and Audi cars sitting idle in the Mojave Desert in California. by US flight instructor Jassen Todorov

at the time of writing i'm not shure if this algorithms behind are really able to detect the content, because what i search for is in more than two languages for the same content, so i get mostly, if there is a controversial view to the subject, all the unfiltered information, hopefully;)  

a lot of work found: https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Das-tut-man-nicht-Herr-Broder/Hintergruendiges-zu-Greta-Thunberg-von-links/posting-33905022/show/

http://www.taz.de/!5568480/

Ich hab nix gegen die taz, nur was dagegen mit bloßen Worten etwas als richtig postulieren zu wollen. Also bitte Fakten = Zahlen und dazu eine vernünftige Theorie.

Irgendwie passt das nicht, Menschen die rechnen können als dumm zu bezeichnen.

Und auch dieser versucht nun mit Zahlen http://www.taz.de/!5568602/

etwas zu berichten was aber weiter Wetter ist und nicht Klima, es ist und bleibt politogen.

https://www.google.com/amp/s/www.sueddeutsche.de/geld/welthandel-und-wirtschaftskrise-schlecht-satt-und-faul-1.474593!amp

Anscheinend hat schon Obama am Freihandel geschraubt, also der Demokrat (Sozialist) und nun der Nachfolger, welcher bei seiner Rede an die Nation betonte, er Trump, führe keine Parteienpolitik, ihm ginge es um die Beseitigung des Leistungbilanzdefizites. MHO sind dies auch Reaktionen auf die weniger werdende Kreditierung der Reservewährung $.

1929 hat schon einmal so eine grenzenlose Globalisierung ihr jähes Ende gefunden, der Handel damals schrumpfte auf ein Drittel.

Und wieder hat er öffentlich den neuen Dollar nicht angesprochen, entweder ist das ein hoax oder aber das Einsammeln der alten Schuldverschreibungen dauert wirklich noch ein Jahr. Anderseits existiert der Schein schon seit 2013 aus der 2009A'er Serie mit der Aufschrift "Ich bin in Gold gedeckt". Angeblich wird der auch nicht mehr von der FED herausgegeben, obwohl genau das Gegenteil auch kolportiert wird.

Vor der Bankenkrise 2008 wurde immer auch Lehman als Mitbesitzer der Fed über die Mitbesitzung einzelner Zentralbanken der Bundesstaaten genannt. Wenn man bedenkt, das die 100$ Note 12.6 Cents Herstellungskosten.. eventuell haben die Besitzverhältnisse der FED heute mehrheitlich eine staatliche Komponente.. warum wurden die deutschen Goldreserven (gebildet unter Bretton Woods) abgezogen.. warum wurde der Verantwortliche für diesen Abzug danach angeblich seines Postens enthoben..

http://acemaxx-analytics-dispinar.blogspot.com/2010/11/wenn-haschen-nach-quantitative-easing.html?m=1

Bisher hat dies die Fed getan, die Fed tut es nun seit Jahren nicht mehr, das US Schatzamt hat diese Position jetzt eingenommen.

https://www.dbresearch.de/PROD/RPS_DE-PROD/Werden_die_Märkte_den_Ausstieg_aus_QE_verkraften_k/RPS_DE_DOC_VIEW.calias?rwnode=PROD0000000000435638&ProdCollection=PROD0000000000452856#

 

Bisher ist wohl die Positionierung zu Venezuela der Monroe Dokrin geschuldet, mho alle die da der USA zustimmen sagen also, wir haben keine Interessen in diesem Land.

https://www.heise.de/newsticker/meldung/RISC-V-Board-fuer-Studenten-mit-Bluetooth-und-ARM-Kernen-4298446.html

Wie lang das Missverständnis in der Überschrift bestehen bleibt.

Überschrift: RISC-V-Board für Studenten mit Bluetooth - und ARM-Kernen

ein Arbeitspapier des Defense Innovation Boards im Pentagon:

DIB Guide: Detecting Agile BS

Version 0.4, last modified 3 Oct 2018

 

Agile is a buzzword of software development, and so all DoD software development projects are, almost by default, now declared to be “agile.”  The purpose of this document is to provide guidance to DoD program executives and acquisition professionals on how to detect software projects that are really using agile development versus those that are simply waterfall or spiral development in agile clothing (“agile-scrum-fall”). 

 

Principles, Values, and Tools

Experts and devotees profess certain key “values” to characterize the culture and approach of agile development. In its work, the DIB has developed its own guiding maxims that roughly map to these true agile values:

Agile value

DIB maxim

Individuals and interactions over processes and tools

“Competence trumps process”

Working software over comprehensive documentation

“Minimize time from program launch to deployment of simplest useful functionality”

Customer collaboration over contract negotiation

“Adopt a DevSecOps culture for software systems”

Responding to change over following a plan

“Software programs should start small, be iterative, and build on success ‒ or be terminated quickly”

 

Key flags that a project is not really agile:

 

     Nobody on the software development team is talking with and observing the users of the software in action; we mean the actual users of the actual code.[1] (The Program Executive Office (PEO) does not count as an actual user, nor does the commanding officer, unless she uses the code.)  

     Continuous feedback from users to the development team (bug reports, users assessments) is not available. Talking once at the beginning of a program to verify requirements doesn’t count!  

 

     Meeting requirements is treated as more important than getting something useful into the field as quickly as possible.

     Stakeholders (development, test, ops, security, contracting, contractors, end-users, etc.)[2] are acting more-or-less autonomously (e.g. ‘it’s not my job.’)

     End users of the software are missing-in-action throughout development; at a minimum they should be present during Release Planning and User Acceptance Testing.

     DevSecOps culture is lacking if manual processes are tolerated when such processes can and should be automated (e.g. automated testing, continuous integration, continuous delivery).

 

Some current, common tools in use by teams using agile development (these will change as better tools become available):[3]

     Git, ClearCase, or Subversion - version control system for tracking changes to source code. Git is the de facto open source standard for modern software development.  

     BitBucket or GitHub - repository hosting sites. Also provide issues tracking, continuous integration “apps” and other productivity tools.  Widely used by the open source community.

     Jenkins, Circle CI or Travis CI - continuous integration service used to build and test BitBucket and GitHub software projects

     Chef, Ansible, or Puppet - software for writing system configuration "recipes" and streamlining the task of configuring and maintaining a collection of servers

     Docker - computer program that performs operating-system-level virtualization, also known as "containerization"

     Kubernetes or Docker Swarm for Container orchestration

     Jira or Pivotal Tracker - issues reporting, tracking, and management

 

Graphical version:

defense_agile_pic1.jpg

 

 

Questions to Ask Programming Teams

     How do you test your code? (Wrong answers: “we have a testing organization”, “OT&E is responsible for testing”)

     Advanced version: what tool suite are you using for unit tests, regression testing, functional tests, security scans, and deployment certification?

     How automated are your development, testing, security, and deployment pipelines?

     Advanced version: what tool suite are you using for continuous integration (CI), continuous deployment (CD), regression testing, program documentation; is your infrastructure defined by code?

     Who are your users and how are you interacting with them?

     Advanced version: what mechanisms are you using to get direct feedback from your users? What tool suite are you using for issue reporting and tracking? How do you allocate issues to programming teams? How to you inform users that their issues are being addressed and/or have been resolved?

     What is your (current and future) cycle time for releases to your users?

     Advanced version: what software platforms to you support? Are you using containers? What configuration management tools do you use?

 

Questions for Program Management

     How many programmers are part of the organizations that owns the budget and milestones for the program? (Wrong answers: “we don’t know,” “zero,” “it depends on how you define a programmer”) 

     What are your management metrics for development and operations; how are they used to inform priorities, detect problems; how often are they accessed and used by leadership?

     What have you learned in your past three sprint cycles and what did you do about it?  (Wrong answers: “what’s a sprint cycle?,” “we are waiting to get approval from management”)

     Who are the users that you deliver value to each sprint cycle? Can we talk to them? 

(Wrong answers: “we don’t directly deploy our code to users”)

 

Questions for Customers and Users

     How do you communicate with the developers? Did they observe your relevant teams working and ask questions that indicated a deep understanding of your needs? When is the last time they sat with you and talked about features you would like to see implemented?

     How do you send in suggestions for new features or report issues or bugs in the code?  What type of feedback do you get to your requests/reports? Are you ever asked to try prototypes of new software features and observed using them?

     What is the time it takes for a requested feature to show up in the application?

 

Questions for Program Leadership

     Are teams delivering working software to at least some subset of real users every iteration (including the first) and gathering feedback? (alt: every two weeks)

     Is there a product charter that lays out the mission and strategic goals? Do all members of the team understand both, and are they able to see how their work contributes to both?

     Is feedback from users turned into concrete work items for sprint teams on timelines shorter than one month?

     Are teams empowered to change the requirements based on user feedback?

     Are teams empowered to change their process based on what they learn?

     Is the full ecosystem of your project agile? (Agile programming teams followed by linear, bureaucratic deployment is a failure.)

For a team working on agile, the answer to all of these questions should be “yes.”

 

Graphical version:

defense_agile_pic2.jpg

 

 

More information on some of the features of DoD software programs are included in Appendix A (DIB Ten Commandments on Software), Appendix B (DIB Metrics for Software Development), and Appendix C (DIB Do’s and Don’ts of Software [to be linked]).



[1] Acceptable substitutes for talking to users: Observing users working, putting prototypes in front of them for feedback, and other aspects of user research that involve less talking.

[2] Dev is short for development, ops is short for operations

[3] Tools listed/shown here are for illustration only: no endorsement implied.

Nordpol ist da wo der magnetische Südpol ist.
Verwirrend irgendwie, bestimmt damit man in der Schule immer was falsch machen kann;)

Nein der Kompass wurde erfunden und die magnetischen Nadelpole falsch benannt und zu spät erkannt, dass da was schiefgelaufen ist.

Also gibt es einen geografischen Nord und Südpol. Und in deren Nähe befindet sich jeweils ein mangetischer Pol mit anderem Vorzeichen. Und momentan macht der magnetische Pol am Nordpol sehr schnelle Bewegungen von 6 Grad pro Monat in Richtung Nordpol, sodaß es eine Nachricht wert ist.

Nordpol

https://ec.europa.eu/consumers/consumers_safety/safety_products/rapex/alerts/?event=viewProduct&reference=A12/0157/19&lng=de

das bringt uns immer wieder zu dem selben thema, was sind die CE Zeichen eigentlich wert, wenn sie beim höcker auf der verpackung prangen

wer das en original vonwegen der komischen deutschen Sprache im obigen link lesen will der hänge ein en anstatt dem de an.

 

Durch Zufall hab ich nach dem Standort und Bildern der aktuellen neuen Bibliothek gesucht.

Würde der Klimawandel, mit all seinen Auswirkungen ernst genommen, wäre der Bau nicht genau da errichtet worden.

Gegen Feuer wird der moderne Bau mit CO2 wohl ausreichend geschützt sein, nur gegen eindringendes Salzwasser?

Im tiefen China sah ich Wehr- bzw. Speichertürme, welche seit mindestens 800 Jahren mit ihrer hexagonalen Struktur bis 30 Meter hoch den Unbilden trotzen.

https://www.elektroauto-news.net/2019/byd-startet-mit-elektro-lkws-und-vans-in-europa

War heute für meine Filterblase ein Thema. Nun sollte man ja meinen, das diese spezial-Portale im Stoff stehen, tun sie aber nicht.

Stellt sich die Frage warum ist dieses so? Eventuell hat es Renault/(Daimler) nicht nötig mit einem Consumer-Portal für die eigenen Produkte zu werben.

Mich hat es naturgemäß mächtig interessiert was da drinnensteckt in den Z.E. Transportern? In der Fahrerkabine hat sich nix verändert, okay Armaturen und Schaltknauf sind beim genauen betrachten angepasst. Von unten sieht es anders aus, im Motorraum ist fast nix mehr dahinter folgt gleich der bekannte Batteriepack, die vordere Kabine etwas nach hinten überragend. Der folgende Hohlraum bis zum Ende des Fahrzeugs wird nur Mal mit der Hinterachse etwas angefüllt. Da ist also noch genügend Platz für mehr Batterien.

Diese Ignoranz der Tatsachen kommt mir genauso wie vor nunmehr 25 Jahren vor, als Frankreich Patente für Diesel Pkw und Katalysatoren besaß, dies erst in Deutschland totgeschwiegen, später dann dummgeschwätzt wurde.

https://mobile.codeguru.com/csharp/.net/net_security/making-a-guid-creator-in-.net.html

Zufällig bin ich hier rüber gestolpert. Weitergelesen habe ich eigentlich nur, weil mir in der Einleitung mitgeteilt wurde, dass man Dinge auch vergessen kann mit dem Alter, wie ich eine neue GUID erzeuge weiss ich schon noch;) Ich hatte halt die Hoffnung in die Interna der Erzeugung eingeweiht zu werden. 

Dies war leider Fehlanzeige, also werde ich dies demnächst Mal aus dem source extrahieren. Wichtig ist hierbei, dass diese Art der ID ihrem Namen alle Ehre macht.

So ähnlich wie wenn beim Herrn Schwartz dran steht: Wir backen mehrmals täglich frisch für sie.

Ursprünglich war diese einmal von MS als wirklich global einzigartig postuliert beschrieben, MS hat das später mit v4 etwas eingeschränkt in Bezug zu ihrer Zufälligkeit. 

https://www.sohamkamani.com/blog/2016/10/05/uuid1-vs-uuid4/

So momentan genieße ich die 'kalte' Sonne und kann nicht in den nightly source schauen :)

und nun mho wird dieser code nur auf winOS tun: https://referencesource.microsoft.com/#mscorlib/system/guid.cs,b7fae6994c22c22e, weil die GUID oder UUID ja schon immer in der WinRegistry benutzt wurde, dorten im OS also eine Methode (CoCreateGuid) zum erzeugen derselben vorhanden ist.

Und ja so ist es: https://github.com/dotnet/coreclr/blob/32f0f9721afb584b4a14d69135bea7ddc129f755/src/pal/src/misc/miscpalapi.cpp#L355 im core code wird hier entweder die bsd version 1 benutzt oder unter MacOs && Linux die version 4 zum Erzeugen von UUID's.

Und dieser kleine Unterschied ist es auch, der alle, welche noch nicht das .net fw v5 aka .net Core im Blickfeld haben, dies Mal etwas mehr in den Fokus zu nehmen.

einmal aus dem bsd v1 fundus: https://www.freebsd.org/cgi/man.cgi?query=uuid_create
und dem v4: https://linux.die.net/man/3/uuid_generate_random

“Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben”, sagte der Wissenschaftler Mojib Latif vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie am 1.4.2000.

Er hat also damals vor reichlich 18 Jahren an seiner öffentlichen These als Wissenschaftler nur geglaubt, denn wenn man die anderen verfügbaren Zeitreihen anschaut hat es auch in den von ihm postulierten Zeitraum von zwanzig Jahren im heutigen Betrachten solche Hinweise nicht gegeben. http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/winter-ade-nie-wieder-schnee-a-71456.html

Er ist also ein gläubiger welcher auch heute noch herangezogen wird:

"FR 28.01.2019
Herr Professor Latif, wie bewerten Sie die jetzt vorliegende Blaupause für die Kohleausstieg bis 2038? Werden so die Klimaziele erreicht?

Auf jeden Fall wird es schwer werden, zumal die Umsetzung der Klimaziele auch von den anderen Sektoren wie dem Verkehr abhängt – und dort steigen die CO2-Emissionen sogar noch. Deutschland sendet mit dem relativ späten Ausstiegsdatum ein fatales Signal an andere Kohleländer wie zum Beispiel Polen, das heute rund 80 Prozent seines Stroms mit Kohle erzeugt und bis 2050 immer noch einen Anteil von 50 Prozent anvisiert. Bis dahin müsste die Welt aber praktisch kohlenstoffneutral sein, um die Erderwärmung möglichst auf 1,5 Grad zu begrenzen, wie es das Pariser Weltklimaabkommen fordert."

Deutlich ist damals wie heute zu sehen, dass er die Zahlen und die Zusammenhänge andereseits genauestens kennt: Polen spielt eine entscheidente Rolle in der Welt. Die nach Absprache zwar beteiligten, aber ausgenommenen Länder erwähnt er wohlweislich nicht.

Erdgeschichtlich nachgewiesen ist, dass das CO2 dem wärmeren Planeten nachfolgt, allerding mit einem Abstand von rund 600 bis 800 Jahren. Dies muss ihm als nicht fremd zugeschrieben werden. Zu dieser Zeit in der Zukunft wird seine Blutlinie ganz andere Sorgen haben, wird er sich denken können.
Auch weiss er, dass wir über die Zeit seit den ".. Anfang der siebziger Jahre..", also heute nach 48 Jahren, wissenschaftlich von Klima sprechen dürfen. Postuliert war in dieser Zeit ein Temperaturanstieg von 3 Grad nach dem ersten IPCC Bericht (Bezug auf nur die letzten 100 Jahre). Realisiert hat der Planet eine messbare positive Veränderung unter 1 Grad (Celcius oder Fahrenheit). Bleibt also, je nachdem ob man die Langzeitkurven positiv oder negativ beurteilt, für die nächste fiktive Klimaperiode eine positive Verdopplung der Temperaturänderung von rund 1.5 Grad. Er ist also wissenschaftlich richtig in seiner Argumentation, anederseits kommt er nicht auf die Idee selber seine alten Aussagen hochzuholen.
Er weiss auch, dass in den vergangenen und zukünftigen Zeiträumen das Verbrennen von fossilen Brennstoffen stetig aufwärts ging bzw geht.
Für die 97.x Prozent wird er eventuell als der Umweltheld angesehen, da er seherisch das Klima zum Positiven geändert haben will.
Problematisch wird es nur, wenn die aktuelle Kurve sich nicht an die gewesenen Maximumwerte annähert, sondern weiter abfällt. Aber man kann sich auch irren, er ist dann ein noch viel größerer Held, da er den Prozess umgekehrt hat.

Mit Wissenschaft und Wahrheit hat das alles nix zu tun, da es Betrachtungen in den für uns fassbaren drei Dimensionen folgt. Und schon sind wir bei dem eigentlichen Problem der Menschheit, dem heutigen komplexen Erkenntnissstand.
Dieser kann sich nur weiterentwickeln, wenn das Vertrauen in die Nachbardisziplin kein Holzweg ist, dieser darf nicht den Gesetzten der Konsumtion folgen!

Eines sollten wir nicht vergessen, zu Zeiten der alten Griechen gab es aus deren Sicht noch mehr als ein Weltwunder, davon ist in unserer Zeit nur eines übriggeblieben. Desshalb liegt hier der Schluss nahe, dass die nicht mehr existierenden ein Nacheifern zu dem einen, alle schon mit wesentlich weniger Wissen als das erstere enstanden, sein könnten. Und ch glaube nicht, dass wir in der unseren Zeit bisher ein weiters hinzugefügt haben, aus einem einfachen Grund wir wissen einfach viel zu wenig.

Momentan erschließt sich mir der politogene Klimawandel nicht wirklich, er war und ist eine gigantische FiatUmverteilungsmaschine zu Lasten der Steuerzahler, mit Ausnahme der Werkstuben dieser Welt, diesen konnte man dies wohl nicht überstülpen. Allerdings haben diese Länder an den Konferenzen teilgenommen und sich unauffällig verhalten. Einzig ein Land mit ihrem Präsident scheert nun aus. Aus Sicht der Profiteure ist es ein Sakrileg.

https://www.youtube.com/watch?v=UFwmaJ4WAEw

 

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Intergovernmental_Panel_on_Climate_Change

Hier kann man nachlesen worum es im Kern geht bei dieser Organisation. Die Grundthese hat einen Ursprung vor der Gründung der UN. Die These ist zum Zeitpunkt der Gründung nicht bewiesen, deshalb der Auftrag.

Wenn man Mal unterstellt dass die in der Folge aufgedeckte Manipulationen (Climategate) im Rahmen entstanden sind, weil sonst das Ziel verfehlt worden wäre und damit die Daseinsberechtigung der Organisation in Frage gestellt worden wäre, so kann man dies als menschliches Versagen deuten.

Da hierbei allerdings so unvorstellbar viel Fiat umgeschichtet wird ist natürlich auch eine andere Sicht möglich. Die Initiatoren brauchten ein Mittel um die Geschāftigkeiten der Volkswirtschaften mit dem im Überfluss vorhandenen Fiat zu steuern. Wissenschaftlich war damals bestimmt relativ klar, dass kein Schaden am kaotischen Zustand der Prozesse angericht wird, der wirtschaftliche Nutzen dafür aber zu verführerisch erschien.

Heute haben wir eine Situation, in der immer mehr Steinroller einen äusseren Blick auf ihr Tun erlangen und damit einiges in Frage stellen. Dazu kommt, dass ganze Industrieregionen auf diesem Planeten absprachegemäß dass mit den Steinen gar nicht erst wirklich angefangen haben, und weiter nun ihren Sonderstatus auf den Kontinent exportieren, der bisher von dem ganzen Konstrukt am meisten benachteiligt war.

Wenn diese Entwicklung von unseren Politikern nicht erkannt wird, und so sieht es momentan aus, sagt die brecht'sche Feststellung alles:

Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.

Genauso wie heute nicht mehr wirklich geklärt werden kann, warum der alte Grieche genau bestraft wurde, so sollten die heutigen Politiker auch erkennen, ob die Initiatoren für den Tag X eventuell nicht vorgesorgt haben, sich also der Realität stellen.  

Klimaerhitzung findet man jetzt auf den einschlägigen Seiten überall geschrieben?

Warum?
Welche Wissenschaft ist da nun drinnnen?

Alles was ich bisher auf die Schnelle fand ist Wetter nicht Klima, Uuuuups.

Also, da Klima per Definition mindestens 30 Jahre Daten des täglichen Wetters beinhalten sollte, ist Klimaerhitzung nun genau was? Und wie soll der Schutz dieser Daten ausschauen?

Bleibt mir nur, an die Dunkelflaute zu erinnern. Der eine oder andere wird sich auch vorstellen können, wie man mit Zertifikaten vemögend werden kann.

 

Or isn't?

https://youtu.be/kcxcZ8LEm2A

https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2095927316305448

I can only say one thing, who would not have managed this feedback calculation during the electronics study would have gone without a graduation in engineering from the TU Dresden in the past.

But I mean the Peer review for this paper will going and going and going and going..

https://youtu.be/Ebokc6z82cg

Let us find the error in this proof, if there is one! Maybe Anton Hofreiter  as a doctor of biological science will give us the starting point.

https://youtu.be/wuj_tlRRQdQ

Let us review it by  ourselves, I don't think so.

On the other hand for example this is not a proof for the warming theory, this are only words and pictures: https://www.nationalgeographic.com/magazine/2018/07/embark-essay-climate-change-pollution-revkin/

This ist a more profound site: https://motherboard.vice.com/en_us/article/bmjpg5/peer-reviewing-climate-denial

Here on this page we read the study is "comlete trash", but what we not are able to read why it is trash. So the question also from the author, is not answered. Where is the error? So someone else has proved the error and then the study would be going to the trash.

Like this: https://andthentheresphysics.wordpress.com/2015/01/15/the-designers-of-our-climate/

must read it now;) ok read it, is a very short text, that says only, there was no designer for our climate, so it's not following the math for dynamic systems. 

MHO it is undisputed, our weather was defined as a stochastic system by science. We are able to forecast only 3 to 5 days by our math. So on the other side climate is a middle term math over 30 years, or: https://en.m.wikipedia.org/wiki/Climate

So a forecast on climate is using this long time observation on a stochastic system. Virtualy it will multiply the stochastcs math with approximately 2000. They are speaking they use models to prove the numbers of thermal warming. And now this paper states they have scientifically found the math behind this models. But this math, which comes to the postulated numbers is a special one. Nowhere else this math is used.

Now comes there theory: we are now in the 20ties of this manmade climate change. So everyone on this planet is able to check the observed numbers with the numbers from past forecasts. They say, the observed numbers are other than the forecasts one. To prove this observed numbers, they used a well known math for dynamic modelling systems. This math calculates expected. 

So to deny this new theory, the fathers and mothers of the climate calculation models must prove two terms:

First, why they not use the well known and proved math for there models. Especially why they not use the Sun also as input variable?

Second, prove that a math is wrongly used to calculate on two ways all the real and in the forecast postulated numbers from the observed one.

And there is also a third one: They should refuse comprehensivly the claim, the originator on the special math was and is not a scientist. But connected at the time of math creation with such persons. This person's where able to use the math correctly on US space programs.

So now I'm searching for a real review.

This linked https://quantpalaeo.wordpress.com/2015/01/18/was-china-6-8-k-warmer-in-winter-6000-years-ago/

Document has slightly more text, but there is no word against the postulated math. The specified locations are maybe correct, but I as a climate layman, see no correlation.

Surprising is of course the persistence of the protagonist, to help in his tireless pursuit of mathematics for breakthrough. The question remains why he can not be beaten with his own resources. The release of this paper is now in its fifth year!

 

Prof. Günter Drück hat neulich bei einem seiner Vorträge wiederholt ketzerisch ausgeführt, dass selbstfahrende Autos im Falle eines drohenden Unfalls mathematische Abschätzungen treffen müssten, welche unangenehm sind.

Diese müssen von Programmieren in der richtigen Art und Weise der Maschine beigebracht werden.

Konkret geht es um die Frage ob ein potentieller Mann oder die potentielle Frau Opfer werden wird.

Kinder haben per se eine höhere Schutzstufe, dacor.

Seine These, dass dies der Mann sein solle, welcher hier die niedrigste Stufe genießt, begründet er mit unserer Kultur. Nach dieser allgemein zu beobachteten Ansicht werden immer Frauen und Kinder besonders aufgeführt und bedauert, wenn es wieder irgendwo zu einem traurigen Ereignis gekommen ist.

Dabei übersieht er mho, dass der Genpool des Mannes auf unserem Planeten sehr stark im Missverhältniss zum weiblichen vertreten ist. Woran das liegt will man jetzt interdisziplinär herausgefunden haben: vor 7000 Jahren überlebten ausschließlich wenige männliche Nachkommen eines Clanführers. Also noch eine Stufe krasser als heute noch bei Löwen zu beobachten.

Würde dies also heute den Automaten, ohne Möglichkeit der Änderung, beigebracht, könnte dies den Effekt eventuell potenzieren und die Rote Liste um eine Spezies erweitern?

"An automated process, designed to trigger when custom keys are removed from KeyVault, inadvertently caused these TDE databases to be dropped.

We are in the process of restoring a copy of these SQL DBs from a recovery point in time of less than 5 minutes before the database was dropped. These restored databases … are located on the same server as the original database."

https://docs.microsoft.com/en-us/azure/sql-database/transparent-data-encryption-azure-sql

Dieser Text ist Grundlage meiner Überlegungen zum Thema.

Das Wiederherstellen der Daten aus dem Backup erfolgt also auf demselben Server, mit der selben master DB, in welcher das Zertifikat zum entschlüsseln mit Hilfe des verschlüsselten Entschlüsselungs-Schlüssel aus dem DB / Log / Backup -File erfolgen sollte. Dazu wird der private Schlüssel aus dem KeyValt benötigt.

Dies obige war also die Nachricht vorgestern Nacht zu gestern. Und der Vorgang als solcher ist richtig, da ohne Schlüssel die Db'en (oder Bit Speicherbelegungen) vollkommen wertlos sind?

Dazu gibt es nun solche Betroffenen die sagen: ja neue DB existiert aber eben fünf Minuten alt und mit id-suffix im Namen, so dass eigentliche App nicht wirklich tut.

Andere berichten von dieser neuen DB, welche wiederholt leer sei.

Dies bringt mich zu der grundlegenden Frage: das scheinbar innerhalb von 5 Minuten gezogene DB Backup wird wie verschlüsselt, wenn die DB selber transparent verschlüsselt wird, so wie im White-Paper ausgeführt?

Der eigentliche vorangegangene Vorfall hier ist nach Informationslage, dass die Schlüssel wegen DNS Problemen, in den Tagen davor, gelöscht werden mussten. Ergo müssten alle wiederhergestellten db'en leer sein, da auch das Backup von diesem jeweiligen Schlüssel  abhängig sein sollte, immer unter der Annahme, dass der private Schlüssel zum Zertifikat der master DB nicht irgendwie anders noch existiert. Eventuell waren die Schlüssel aber nur wegen den vorrangegangenen DNS Problemen nur nicht erreichbar, die DB'en sind vom Automat zwar gelöscht wurden nach 24h Fehlen des Schlüssels, jetzt sich die Schlüssel allerdings wieder erreichbar und damit ein Restore aus der Zeit vor den 24h wäre erfolgreich.

Entweder liegt hier in der Informationskette noch etwas im Dunkel, oder aber das Backup ist wohlweislich nicht verschlüsselt, was eigentlich nicht sein kann, allerdings könnte es auch nicht auf Konsistenz geprüft sein.

(Hieraus ergibt sich das rechtlich relevante Problem: mit eingeschaltetem TDE soll der Missbrauch der Daten durch Dritte rechtskonform verhindert werden, was das Backup mho an erste Stelle stellt.) Meine Beobachtung zeigt, mehr als 90% der DB oder VM admins tun dies so, ohne Konsistenzprüfung. Die Hardware ist heute auf einem Stabilitätslevel, sodass jüngere Menschen das FAIL nicht erlebt haben, den kostenintensiven Schritt darum wie selbstverständlich nicht sehen.

Insgesamt ist dies wieder Nahrung für die cloud basher, aber auch ich bin frustriert, weil ich annahm, dass hier mit wesentlich mehr Tests der worst case abgesichert sei.

Und ja der erste zitierte Text ist bestimmt kein Schnellschuss, sondern von Volljuristen abgesegnet, genauso wie der folgende.

"We sincerely apologize for the impact on your service. Azure usage fees are waived for all restored databases for 2 months and for all original databases for 3 months. We are continuously taking steps to improve the Microsoft Azure platform and our processes to ensure that such incidents do not occur again in the future."

Wichtiger ist naturgemäß der zweite Teil! Ok bin kein BWL'er;)

PS. MS hat nun bekanntgegeben, dass ein nicht namentlich genannter DNS Provider (Comcast war die ganze Zeit dunkel) ursächlich ist, bzw. ein routinemaessiges Update dorten.

the future of programming

bussiness not understand discipline, risc and morality!

Henryk M. Broder hat bei seiner gestrigen Rede vor der AFD Fraktion auch die positive Haltung gegenüber der Krim Annektion angesprochen und mit seinen Worten zurückgewiesen. Dies bringt mich dazu über die eigene Impfung nachzudenken.

Grundsätzlich war die erste Annektion durch die russische Kaiserin, mit anhaltinischen Wurzeln, nicht rechtens, eventuell hat aber ein damaliger Friedensvertrag (1774 - Frieden von Kütschük- Unabhängigkeit vom osmanischen Reich - 1787 Annektion vollendet von Russland) es doch dazu gemacht? Auf jeden Fall muss wohl die spätere Rückschenkung innerhalb der UdSSR als ein Akt der Schuldwiedergutmachung angesehen werden.

Andererseits ist der Vorstoß der Nato im Umfeld der Krim ein Bruch der Vorverhandlungen zu den 2+4-Verträgen. Die Russen wurden hier gezwungen so zu reagieren, auch wenn Wasser keine Balken hat. Welche Alternative hatten diese? Keine, genau aus dem Grund behält die USA auch die Schweinebucht unter ihrer Kontrolle. Es wird nicht rechtens. Aus russischer Sicht könnte sich die Situation wie damals im Kampf gegen das osmanische Reich darstellen, mit der Manifestation des Besitzanspruchs sind nun eventuell wieder die alten englischen Interessen tangiert..

Für seinen Namen kann man absolut nix, das er sich allerdings der Kritik am 'Fliegenschiss' des Eingeladen nicht stellte, lässt mich annehmen, dass er wohl zukünftig nicht mit dem geschenkten Binder auffallen wird. Aber man weiss ja nie..

 

Wir haben das stärkste BIP auf der Welt, wissen Sie warum? Weil wir nicht zwangsläufig dem folgen, was andere Länder tun. Unsere Wirtschaft ist derzeit der Goldstandard auf der ganzen Welt.

https://twitter.com/realDonaldTrump/status/1090459824196907008?s=19

Ädert sich dies gerade, ein neuer nicht Fiat-Dollar zum 01.02.2019 verkündet am 05.02.2019?

Elliott Abrams

To bring democracy back again to Venezuela, the future will show..

https://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article187962993/Henryk-M-Broders-Rede-vor-der-AfD-Bundestagsfraktion.html

, wird die Zukunft zeigen. Es gibt eine Nachricht, nach der die Besteuerung von kfz in der EU neu für 2020 geregelt werden soll. Die ganze Schattenboxerei um die Feinstaubwerte soll dagegen ein Fliegenschiss darstellen. Hoffentlich gibt es den Bestandsschutz weiterhin.

Die Aussage dreht sich um einen echten Verbrauch von 4 Litern, alles darüber soll wohl mit x-fachen Strafgeldern im Gegenwert eines Kleinstwagens belegt werden. Mit Zerknalltreibling kann man dies mho nur mit leichten Nachriegsfahrzeugen erreichen.

Wie misst man eigentlich bei einem Holzvergaser den Verbrauch?

Ob Tee trinken hilft? Beim BrExit soll nun nochmal nachgebessert werden, weil die Briten selber bestimmen wollen wer in Zukunft ihre Gesetze macht. Insofern sind diese Briten konsequent auf Linie zu ihrer langen Tradition, oder der längsten auf dem Erdenrund.

Da die Briten in der UNO Veto Recht haben, dies mho in der EU nicht manifestieren konnten, handeln sie vermutlich konsequent. Die Briten haben auf jeden Fall andere Interessen als die EU. Für diese muss es der blanke Horror sein, dass es zwar in der EU ein Parlament, gewählt von der gesamteuropäischen Bevölkerung gibt, dieses aber nicht an der unmittelbaren Gesetzgebung beteiligt ist. Die alleinige Macht des Ministerrates zur alleinigen Gesetzgebung ist zwar heute faktisch so nicht mehr gegeben, aus der Sicht eines Briten aber womöglich unterirdisch. Die liberale Wirtschaft verträgt sich wohl nicht mit Vorschriften aus einer Zentrale, wobei die BrExit-Beführworter mehr vom Umland kamen.

Also doch Tee trinken? Oder in der EU eine demokratische Struktur einziehen? Nur wegen der Briten?

42 oder vielmehr die Hälfte davon sind Ratten bereit zu hungern wenn sie ihr Futter in Fake Verpackungen bekommen.. alles in % laut omnisophie

Ist es, wenn auf der einen Seite das Nord Stream Projekt möglichst beendet werden soll, Europa aber nutzt, also weiter gebaut wird; auf der anderen Seite der Staat dahinter immer weiter madig gemacht wird.

Beides läuft über die gleichen Kanäle, welche Glaubwürdigkeit denkt man dadurch zu manifestieren? Weil irgendwie ist dies doch zu offensichtlich. Es wird jeweils als Wahrheit in den Raum gestellt, ohne Neutralität der Medien zu vermitteln.

In diesem Fall kommt der gedankliche Zwiespalt daher: öffentlich ist der amerikanische Präsident gegen das Projekt, es wird unterstellt er wolle  verflüssigtes US Gas verkaufen. Gleichzeitig verhängt man gegen Russland Strafen. Gleichzeitig soll Russland mit dem US Präsidenten unter einer Decke stecken. Er hat bisher keinen neuen offenen Krieg angefangen, er zieht eher Truppen ab, zu welchem Zweck? Die Fragestellung hier zielt unterschwellig wieder auf die gemeinsame Decke ab. Dies ist einfach zu viel der möglichen Wahrscheinlichkeiten.

In der Schule, ja das war DDR und auch etwas abgewandelter UNESCO Lehrplan, war der amerikanische militärisch industrielle Komplex der Luzifer schlechthin. Das es diesen gibt ist wohl wahr, auch nach aktueller Medien Meinung. Den Gegenpool lieferte immer das Konstrukt der UdSSR mit seinem Komplex. Nun wissen wir heute, dass dieser von seiner Entstehung bis zu seinem möglichen Kollaps mit $ unterlegt war.

Hinzu kommen die weltweiten Verwerfungen des $ als einzige Welt-Reserve-Währung. Also die Grundlage dieser Komplexe. Angefangen mit dem nuklearen Einlenken des in der Schweiz ausgebildeten Nordkoreaners zeichnet sich hier doch eventuell eine Politik gegen einen dieser Komplexe ab. Denn diese Waffe war und ist mehr für Russland und China von Übel. Weiter hatten US Boote arge navigatorische Probleme auf den Weltmeeren.

Die Frage stellt sich unweigerlich, wer sind die, welche es mit den übermächtigen aufnehmen wollen, bzw. auch können? Eins steht fest, so wie China sich in den tausenden von Jahren entwickelt hat, wird der jetzige Plan mit Afrika aufgehen, da auch der $ da rausgehalten wird. Der Russe ist mit im Boot und Südamerika tut alles dafür eigene Währungen anders zu binden. Syrien wird zukünftig sein Ölfeld selber ausbeuten können, der Türke und andere werden das Land verlassen. Kommmt noch die EU mit ihrer Währung welche immer weiter gegen den $ abwertet und Geld im Überfluss schafft.

Ist da ein Plan, und hat man hier jemanden mit seinen eigenen Waffen geschlagen? Oder nur verwundet? Möge es friedlich bleiben!

Ich dachte schon an einen hoax https//youtu.be/xVjadq34mC4

aber hier ab min 15 im (russischen) Oirginal: https://youtu.be/z0DNH3AZw3Y

bzw. in deutscher Übersetzung https://youtu.be/gv6uoa0oZVw

PS. Es gab neulich die Nachricht, dass nun womöglich auch die zweite Linie der Medici aussterben wird (einige Jahre bleiben schon noch;) und ja der Machiavelli war dort bis heute Pflichtlektüre in der Familie.

PPS. Die Informationsdichte ist heute so hoch, es ist wahrlich nicht einfach echt von falsch zu unterscheiden - mit 0 & 1 in der IT ist es hier nur scheinbar leichter ohne all zu häufiges Fail zum deterministischen Ziel zu kommen. Die aktuellen Micro-Services sind verlockend, in der Summe allerdings nicht minder anspruchsvoll.

 

https://www.heise.de/select/tr/2019/2/1549192892337750

https://newrepublic.com/article/148542/kilaueas-impact-climate

The numbers from carbon dioxide outputs on vulcan eruptions here are calculated approximately like one coal power plant per day and makes a picture.

https://www.mycryptopedia.com/mimblewimble-explained/amp/

first it was seen this protocol in 2016 maybe a french author thinking in Harry Potter language mimblewimble

Zu Wendezeiten 1990 war man durchaus  auch daran interessiert die fast ausgestorbenen westdeutschen Wälder kennenzulernen, bevor sie ganz verschwunden sein werden. Das spärliche Fernsehen hatte diese Befindlichkeit geweckt, aber auch die Kahlstellen am Kahleberg in Zinnwald, zerstreuten die vorhandenen Zweifel, dass da womöglich nix dran sein könnt.

Die dann als gebrauchte massenweise in den 'Osten' verbrachten PKW hatten alle im Verkauf in der Windschutzscheibe so eine braungerandete Tetzel Plakette mit eingetragenem Kennzeichen, welche die Umwelt schützen sollte. Für 7 DM zusätzlich wurde dieses Amulett mit dem neuen Kennzeichen versehen häufig neben dem Original angebracht.

Ein Suche hat dies aus dem Archiv gefunden, und schon die Einleitung zeigt die Tragik des modernen Menschen auf:

https://www.zeit.de/2004/51/N-Waldsterben/komplettansicht

Zum Stillstand hat den Spuk nach landläufiger Meinung das Absterben der osteuropäischen Industrie gebracht, dies ist Impfstand des Mainstreams.

Momentan haben wir nun wieder Panik diesmal aber ne ganze Nummer gewaltiger und auch schon eine nicht unerhebliche Lebensspanne. Die Frage kommt unweigerlich auf, was wenn und wie werden die Archive aussehen? Und was wenn in der Apokalypse der Chinese die Weltwirtschaft, und damit auch die politische Meinungsbildung bestimmt? Wir zwar alle mit dem Fahrrad oder Auto elektrisch unterwegs sind, die kleine Eiszeit noch nicht ganz vorüber sein wird?  Oder wie Temperaturkurven der längsten Eisbohrkerne anzeigen sollen, wir uns momen wieder in einem Zyklus zu niedrigeren Temperaturen befinden?

Wird der Mensch lernen, oder wird er nicht dürfen sollen?

Wenn es allerdings kommt, wie die stochastischen Rechen-Modelle vorhersagen, wird der Mensch neues Brot und Spiele gefunden haben, um die Zeit zu seinem Plesier zu überstehen?

Und ja das Thema ist selbstredend nicht tot: http://www.bund-rvso.de/waldsterben.html

Auch wird genügend auf die dort als Klimaleugner bezeichneten eingegangen, was für mein Dafürhalten gänzlich fehlt, ist eine wirkliche mathematische Auseinandersetzung mit deren Ausführungen. Nur den Finger auf die Finanzierung der anderen zu legen reicht mho nicht. Ohne Geld funktioniert weder der BUND noch IPCC noch EIKE. Die sachliche und fachlich überzeugende Argumentation zählt langfristig.

PS. Wie ist es eigentlich um die Panik des Ozonlochs oder der Löcher bestellt? Die Impfung war damals in Ost wie West gewaltig!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ozonloch

 

Ein US Marxist.. Patensohn von Trotsky (dem jüdischen Teil der Bolschewiki zugehörig) und anerkannter Ökonom

https://de.sputniknews.com/wirtschaft/20190127323718477-usa-finanzmacht-sturz-grund/

Bleibt die Frage, wussten die USA wirklich nicht was sie da taten, oder wollten sie nur mehr Input? Da die aktuellen Lager nicht angesprochen werden bleibt dies auch weiter im Dunkel. Es ergibt sich hier aus russischer Sicht wieder eine neue. Und wie steht diese Sicht in Konjunktion zur kolportierten Agenda der Dienste: Wenn der Bürger glaubt die Wahrheit zu kennen, ist die Arbeit getan.

So gerade wieder die vollkommen unklare Lage in Venezuela bzw. Südamerika.

Zu Währungen gibt bekanntermaßen die Gleichung zum Zinseszins von zehn Goldtalern von Anfang 1900, die heutige Geldmenge auf dem Erdenrund reicht nicht aus, um diese darzustellen.

Mit dem Zug nach Davos zum Weltwirtschaftsgipfel, um für das Klima zu kämpfen. Schuleschwänzen eingeschlossen. Sie hat also schon Mal eine wichtige Erfahrung gemacht, die Zukunft wird zeigen, welche Seiten der Realität am nächsten waren, und wie sie in der Zukunft dazu stehen wird.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Holocaust_(Begriff)

Im Gedenken an die Opfer und in Gedanken beim unmöglichen Verstehen der eigentlichen Nutznießer, warum? Einzig aus finanziellem Eigennutz? Warum auch noch an der eigenen Ethnie, immer unter der Annahme daß war so? 

Wenn die Finanzierung der Oktoberrevolution heute als Fehleinschätzung der damaligen russischen Lage eingeräumt wird, was wollte man mit der Finanzierung des Nationalsozialismus verhindern oder erreichen? Die Schuld besteht in der Tat der Täter, mho auch bei den Förderern derselben!

http://sauber.50webs.com/kapital/

https://www.annefrank.org/de/anne-frank/vertiefung/warum-hasste-hitler-die-juden/

https://www.h-ref.de/organisationen/nsdap/finanzierung.php

http://m.spiegel.de/spiegel/spiegelspecial/d-52498300.html

Wie man hier sehen kann gibt es verschiedene Quellen mit unterschiedlicher Zielrichtung, nur welche hat echte primäre Quellen?

 

Neulich fiel mir wieder auf, dass das neue Eingangsportal zum Karl May Museum immer noch nicht Wirklichkeit geworden ist, wobei mir sogleich der Spiegel-Relotius in den Sinn kam, nur mit dem Unterschied, dass jeder um der Fiktion des Hadschi wusste.

Immerhin man hat nun in Zusammenarbeit mit 'echten' den ausgestellten amerikanischen Ureinwohnern authentischere Kleidung angezogen. Diese Aussage gab es schon in meiner frühesten Kindheit, die Mode ändert sich halt.

Es bleibt spannend, wo wir die syrischen Königskinder des Relotius demnächst sehen werden - in der Speicherstadt ist ganz bestimmt noch etwas für Kultur frei.

https://folio.nzz.ch/2014/februar/blondinen-faerben-ihr-haar-dunkel

https://www.takimag.com/article/fake-news-fake-rednecks/

Andererseits hätte der Herr Relotius mit seinem Artikel über Trump-USA Größe beweisen können? Der Artikel wäre womöglich nicht erschienen.

Andererseits dem Herrn nun zum Kujau Geburtstag einen Karl-May Preis verleihen zu wollen, geht entschieden zu weit. Dies hat der Radebeuler Villenbesitzer nicht verdient!

Ein Zitat in Bezug zum Spiegelinhalt find ich schon aus der Erfahrung heraus zutreffend: "Der Sozialismus Parasitiert hingegen am schaffenden Konservativen."

Schon Tony Blair forderte dem inner-EU Migrationsdruck in die Sozialsysteme Einhalt zu Gebieten. Da augenscheinlich nix geschah gibt es nicht nur deshalb den BrExit.

Und nun musste die Sun einer kindischen Äußerung deutscher infantiler P. antworten.

https://www.thesun.co.uk/news/8258239/we-love-you-too-germany-but-still-want-brexit/

Mho ist die Politik der Briten darauf gerichtet sich neben der gelenkten chinesischen Volkswirtschaft irgendwie zu positionieren, dazu muss man allerdings souverän handeln dürfen.

China ist nur wieder einzuholen, wenn diese genauso viele Genderologen wie die westliche Welt hervorgebracht haben.

Ist der Brexit der Versuch das engl. monetäre System zu retten? Sieht die USA hier eine Chance ihre Geisel, die FED wieder loszuwerden, und zurückzukehren zum Kreditsystem des Staates?

Weil eins muss klar sein, trotz nicht vorhandener Austrittsregularien wurde ein Austritt forciert, der dem Volke im Illusionstheater erfolgreich angedichtet  ist!

Was hatte Churchill in der Hand, so dass der Nachfolger von Roosevelt zum Klappmesser mutierte?

Wie macht man sowas ganz legal, auch wenn kein neuer Prozess in derselben Sache möglich ist? Ganz einfach man rät dem Antragsteller den Antrag selber zu verfassen, etwas unjuristisch und ungelenk, sodass es sich auch um was neues handeln kõnnte. Dummerweise musste der erste Versuch aber ein AZ bekommen und abgelehnt werden. Im Text liegt nun ne Bombe! Nach fünf Jahren Beobachtung gibt es nur einen Schluss, da bewundern sich zwei Hochstapler gegenseitig ob ihres geinschaftlichen schädlichen Spiels.

https://www.theregister.co.uk/2019/01/24/office_365_down/

But not for consumers? SP and Mail and Azure are working on standard Domain, Hope there will be something to learn..

There is a fundamental question to this issues: the domain controllers are Windows/Azure or Linux based? Hypothetical it would be possible to be Linux and or Samba based on ms own extensions, because the Azure Service supports only a subset of an on premises AD.

wie Recht er doch hat, was hat man sich damals beim Studium in den Practica damit herumgeschlagen, am Anfang hat man natürlich alles exact falsch gemacht: TRY | FAIL / ERROR | SUCCESS

wieder gebraucht habe ich es dann doch mal, als es darum ging eine Schweerkraftwasserheizung auf gemischten temperaturgeführten Pumpenbetrieb mit Niedertemperatur umzustellen. Wenn mal der Strom ausfällt und oder das Gas wegbleibt, bleibt es weiter warm, einfach und unkapputtbar. Nur Kohle, Holz oder.. muss nachgelegt werden. 

Wie sagte doch der von manchen als von Sinnen bezeichnete Prof. Hans Werner Sinn vom Ifo neulich: Er läßt sich das Denken nicht verbieten, auch wenn es so wie damals als der 'Ostblock' zusammenbrach politisch jahrelang nicht erlaubt war, darüber nachzudenken wie eine Wiedervereinigung aussehen könnte. Im historischen Moment wurden dann alle auf dem kalten Fuße erwischt, und der hinkt heute noch.

Juristen/Politikern ist dies völlig egal, sie denken immer nur in kurzen Zeitabständen, imh ist dies auch der Grund für die massiven Wissensverluste in unserer Zivilisation über sehr viel größere Zeiträume hinweg.

Nichts kommt ohne Interesse zustande.

Hegel (1770 - 1831)

Ein anonym bleiben wollender hoher Beamter der US Administration hat sich am 14. Jan zum US Behörden Shutdown geäussert. Ist dies wirklich war, oder eine politische Meinung, oder die hochgespielte Meinung eines Einzelnen über bekannte Phänomene von Organisationen? Momentan ist nicht wirklich ein sachliches Gegenwort zu finden. Kalt es den Rücken runterläuft.

Ich habe immer noch das Gesicht und die Worte von Joschka Fischer present nach seiner Rückkehr aus USA unmittelbar nach der Wahl, er schien um jahrzehnte gealtert und er faselte für meine Ohren etwas unvorstellbares: "Das Amerika, welches wir kannten wird es nie wieder geben".

Und momentan ist die allseits geachtete Kanzlerin wohl mit massiven elektrischen Steuerungsproblemen des Fliegers gerade so mechanisch gelandet, die Jahre vorher sind Schiffe und Flieger out of order gewesen, immer dann wenn eine Demo nach Presseinfo am jeweiligen Brennpunkt angesagt war.. was ist die Steigerung von kalter Krieg?

>>

Ich bin ein hochrangiger Trump-Beamter und ich hoffe, dass ein langer “Shutdown“ den Widerstand ausräuchert

Als einer der hohen Beamten, die ohne Gehaltsscheck arbeiten, ein paar Worte des Rates für den nächsten Schritt des Präsidenten, während die Regierungsbehörden geschlossen sind: Schließen Sie die Türen, verkaufen Sie die Möbel und lösen Sie sie auf.

Die Bundesbediensteten beginnen die Belastung durch den “Shutdown“ zu spüren. Ich bin einer von ihnen. Aber um unserer Nation willen hoffe ich, dass er [» der “Shutdown“] sehr lange dauert – solange, bis die Regierung geändert ist und sie nie wieder zu ihrer früheren Form zurückkehren kann.

Der Wegfall der Mittel ist mehr als ein Kampf um eine Mauer. Es ist eine Gelegenheit, verschwenderische Regierungsbehörden für immer zu beseitigen.

An einem durchschnittlichen Tag sind etwa 15 Prozent der Mitarbeiter um mich herum außergewöhnliche Patrioten, die ihrem Land dienen. Ich wünschte, ich könnte ihnen und niemand anderem Gehälter zahlen, welche auch wettbewerbsfähig sind. Aber 80 Prozent haben keine Veranlassung, Ergebnisse zu erzielen. Wenn sie keine Lust haben, das zu tun, was ihnen gesagt wird, dann tun sie es nicht.

Warum sollten sie das auch tun? Wir können sie nicht feuern. Sie vermeiden es, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen, planen ihr Wochenende, planen ihren Urlaub, kümmern sich um ihre zweite Arbeitsstelle, ihre nächste Position – einige tun dies in derselben Anstellung seit mehr als einem Jahrzehnt.

Sie tun nichts, was eine Bestrafung rechtfertigen würde und nichts von äußerem Wert. Das ist ihr Arbeitstag: Besorgungen um der Besorgungen willen – sie verwalten, verfeinern, verfolgen und nehmen am Arbeitsablauf teil. „Der Arbeitsablauf ist Dein Freund“, ist das, was sich wahnhafte Beamte selbst erzählen. Sogar leitende Beamte müssen für grundlegende Verwaltungsaufgaben die Genehmigung von jeder Anstellungsstufe in ihrer Abteilung, anderen Behörden und Arbeitseinheiten einholen.

Der Arbeitsablauf ist es, den wir bedienen. Der Arbeitsablauf hält uns sicher, Arbeitsablauf ist unser Kernwert.

Es bedarf vieler Leute, um den Arbeitsablauf aufrechtzuerhalten. Der Arbeitsablauf sorgt für Arbeitsplätze. Tatsächlich gibt es Arbeitsablauf-Experten und zertifizierte Arbeitsablauf-Manager, welche den Arbeitsablauf schützen. Dann gibt es jene 5 Prozent mit Mumm (die Berufsmanager). Sie können den Arbeitsablauf jederzeit ändern, klarstellen oder ergänzen – selbst, um politische Ratschläge an den Präsidenten zu verzerren oder zu blockieren.

Saboteure verkaufen Meinungen als Forschung, beauftragen ihre Mitarbeiter mit ihren Lieblingsprojekten oder geben ihren Freunden verschwenderische Zuschüsse. Die meisten meiner Berufskollegen arbeiten aktiv gegen die Agenda des Präsidenten. Das bedeutet, dass ich normalerweise etwa 15 Prozent meiner Zeit mit der Agenda des Präsidenten beschäftigt bin und 85 Prozent meiner Zeit damit verbringe, die Sabotage aufzuhalten. Und wir haben keinerlei Handhabe, diese Leute loszuwerden – [dies war der Fall,] bis zum “Shutdown“.

Aufgrund mangelnder finanzieller Mittel arbeiten viele Bundesbehörden heute mit einem Bruchteil ihrer Belegschaft von oben nach unten effektiver, wobei nur ausgewähltes, unerlässliches Personal für Aufgaben der Nationalen Sicherheit eingesetzt wird. Man könnte denken, dass die Regierung so funktionieren sollte, aber Bürokratien funktionieren von unten nach oben – ein Kollektiv von selbstgenerierten Ideen.

Ideen werden zu Initiativen, nehmen in Abteilungen Form an, ersuchen finanzielle Mittel vom Kongress und werden zu Dienststellen oder Unterbehörden, und vielleicht wachsen sie eines Tages zu ihrer eigenen unabhängigen Behörde, wie die unsrige. Die Natur einer großen Verwaltungsbürokratie besteht darin zu wachsen, um sich selbst zu dienen. Ich beobachte es und bekämpfe es täglich.

Wenn die Behörde voll besetzt ist, reagieren jene Mitarbeiter, welche für schlechte Leistungen zur Verantwortung gezogen werden, mit Drohungen, Klagen, Beschwerden und Prozessen in mindestens einem Dutzend Abteilungen und nehmen jahrelangen Papierkram ohne Furcht vor Rechenschaftspflicht in Kauf und verfolgen weiter ihre Karriere, während keine echte Arbeit geleistet wird.

Erliegen wir einer solchen Erpressung? Ja. Wir zahlen ihnen Abfindungen, wir verzichten auf schlechte Zeugnisse und wir fördern sie.

Viele Regierungsbehörden haben die Einstellung übernommen, dass mehr Beschwerden gut sind, weil sie die Einbeziehung in den, Sie haben es erraten, Arbeitsablauf zeigen. Wenn Beschwerden kommen, dann ist es billiger sie abzufinden, statt sie als Beamte zur Verantwortung zu ziehen. Das Ergebnis: Personen, denen schwere Straftaten vorgeworfen werden, werden nicht angeklagt und selbsternannte Opfer werden von Ihnen bezahlt – dem amerikanischen Steuerzahler.

Die Botschaft an die Aufsichtsbehörden des Bundes ist klar: Halten Sie den Status Quo aufrecht oder sehen Sie sich Anschuldigungen ausgesetzt.

Viele Bundesangestellte glauben wirklich, so schrie mir jemand zu, dass es “moralisch falsch“ sei, Aufgaben effizienter zu erledigen und Verschwendung zu vermeiden, indem problembeladene Programme beendet werden, anstatt sie noch auszuweiten.

Ich verstehe. Das sind ihre Lieblinge. Es ist schwer, sie einzuschläfern und loszulassen und viele widersetzen sich. Dieses Phänomen wurde am Besten von einem Kollegen zusammengefasst, welcher sagte:

„Das Ziel der Regierung ist es, nichts zu tun. Wenn man versucht, Dinge zu erledigen, gerät man in Schwierigkeiten.“

Aber Präsident Trump kann diesen Missbrauch beenden. Hochrangige Beamte können während eines längeren Stillstands neue Prioritäten setzen, sich auf wertvolle Ergebnisse konzentrieren und die Saboteure ausmerzen. Wir wollen, dass die meisten Mitarbeiter gar nicht erst zurückkehren, weil wir ohne sie besser arbeiten.

Sicher, wir haben Mitgefühl mit Familien, welche schwierige finanzielle Entscheidungen treffen, wie meine auch, wie auch mit jenen Menschen, welche jeden Tag eine andere Arbeit finden und einen wettbewerbsfähigen Wert liefern müssen, während sie mehr als ein Drittel ihres Gehalts an Steuern abgeben.

Präsident Trump hat mehr Arbeitsplätze im privaten Sektor geschaffen, als die beurlaubten Bundesangestellten zusammen ergeben. Nun, da die Regierung geschlossen ist, machen wir nicht nur eine Menge der Sabotage und der Verschwendungen ausfindig, sondern beseitigen sie auch und arbeiten endlich für die Agenda des Präsidenten.

Präsident Trump braucht den Kongress nicht, um sich um die Notlage an der Grenze zu kümmern, und ja, es ist eine Notlage. Abermilliarden hart verdienter Steuergelder werden immer noch jedes Jahr in ausländische Hilfsprogramme gesteckt, welche nichts zu Amerikas Interessen oder der Nationalen Sicherheit beitragen.

Der Präsident benötigt keine Kongressfinanzierung, um missbräuchliche, gegen seine Agenda arbeitende Behörden, auf ihre wesentliche Bestandteile zurückzuführen. Dies ist eine Gelegenheit, echte Veränderungen herbeizuführen und mit jedem Tag, den der Regierungsstillstand andauert, wächst die ihm zur Verfügung stehende Verhandlungsmasse.

Der Präsident sollte seine Forderungen ausweiten, einschließlich einer Abstimmung über alle seine politischen Kandidaten [» vor allem Bundesrichter] im Senat. Schicken Sie die Berufseinsteiger zurück. Viele gehören zu den 5 Prozent an Saboteuren und Widerstandsführern.

Ein Wort der Mahnung: Damit dieser “Shutdown“ ein Erfolg wird, muss er anders sein, als jene der Vergangenheit und sollte einen nachhaltigen Bruch mit zwei großen Veränderungen bewirken, sonst wird es dem Präsidenten schaden.

Als Erstes brauchen wir eine bessere Sicherheit, insbesondere an der Südgrenze. Unsere Gründerväter hatten einen Nachtwächterstaat mit einem freien Markt ersonnen, nicht die verpfuschte aufgeblähte Bürokratie, welche aus unserer Regierung geworden ist. Aber wir müssen die uniformierten Offiziere [» gemeint sind Soldaten, Polizei, Grenzschützer, ..,] weiter bezahlen, was einen Notfall darstellt.

Im Idealfall sollte ein Beschluss gefasst werden, die wesentlichen Mitarbeiter nur dann zu bezahlen, wenn sie wirklich für die Nationale Sicherheit tätig sind. Beurlaubte Mitarbeiter sollten sich eine andere Arbeit suchen, nie mehr zurückkehren und nicht bezahlt werden.

Zweitens benötigen wir Einsparungen für die Steuerzahler. Wenn dieser Kampf bloß ein rhetorisches Gezänke mit Nancy Pelosi ist, dann verlieren wir alle, vor allem der Präsident. Aber wenn es beweist, dass eine Regierung besser ist, wenn sie kleiner ist und sich nur auf wesentliche Funktionen konzentriert, welche den Amerikanern dienen, dann wird Präsident Trump etwas Großartiges erreichen, von dem Reagan nur zu träumen wagte.

Die Instinkte des Präsidenten sind richtig. Die meisten Amerikaner werden unwesentliche Regierungsfunktionen nicht vermissen. Ein Referendum zur Beendigung der Plünderung der Regierung muss stattfinden. Verschwenderische Regierungsbehörden kämpfen um Bedeutung, aber sie werden verlieren. Jetzt ist es an der Zeit, historische Veränderungen herbeizuführen, indem man sie für immer abschafft.

Die Angst der Machteliten vor dem Volk

Es war wieder soweit, so dass unser Betrüger Taten folgen lassen wollte, hatte er wieder eine neue Forderung auf der Meißener Burg mit Dringlichkeit eingereicht, mit einer Woche Reaktionszeit.

In dem speziellen Fall zeigt sich folgende Konstellation: Familien- und Vollstreckungsgericht sind mit derselben Planstelle personell besetzt.

Dh. der Richter kennt die schon vollstreckten und in der Vollstreckung befindlichen Titel gegen die Person des Antragstellers nicht nur beim Familiengericht. Dabei muss dem Richter ersichtlich sein, welche auch strafrechtlich (er war mal Strafrichter) relevanten Sachverhalte zwar vollstreckbar, aber erfolglos sind, und damit nach Gesetzeslage auf den Schultern der nächsten Generation liegen werden.

Hierbei muss man verstehen, wie das System funktioniert. Entsteht ein schuldrechtliches Verhältniss zwischen zwei Parteien, kommt irgendwann unter Umständen der Zeitpunkt, an dem der Gläubiger vom Schuldner den vereinbarten Gegenwert einfordern wird, da dieser bisher diesen schuldig geblieben ist.

Werden zB. jahrelang keine Steuern gezahlt, so sieht sich das Finanzamt als Gläubiger der Sache. Ist eine Firma oder Person Gläubiger, hat diese nicht mehr Möglichkeiten als ein Amt.

Das Amt wird zwar mit Hilfe der Finanzpolizei Konten aufspüren und pfänden, dem 'kleinen' steht dieses Mittel auch zur Verfügung, er wird allerdings am Datenschutz verzweifeln. 

Also am Ende der Prozesskette steht das Vollstreckungsgericht. Dort wird letztmalig über die Forderungen gegen einen Schuldner verhandelt.  Spätestens hier wird ein zu Unrecht als Schuldner bezichtigter, den vermeintlichen Identitätsdiebstahl aufzuklären haben.

Erscheint der Beschuldigte im Vollstreckungsverfahren nicht, auch kein beauftragter RA, ergeht ein Versäumnisurteil. Dies ist der ultimative Punkt. Dem Gläubiger ist dies zwar eine moralische bzw. buchhalterische Stütze, mangels Masse ist aber auch keine Teilbefriedigung bei Überschuldung möglich. Die Akten werden auch bei erfolglosem Haftbefehl für einen Zeitraum wegelegt, was einer Wiedervorlage gleichkommt, um die Verjährungsfrist nicht zu verspielen.

Dh. im konkreten Fall kann der Schuldner im Umgangsverfahren beim selben Richter unwidersprochen darlegen, dass seine Unterhaltspflicht nach BGB erfüllt sei. Der gleiche Richter hat mitwirkende Kenntnis in der Vollstreckung gegen den Schuldner in eben diesem Unterhaltsverfahren.

Da im deutschen Recht sich leider eine Entwicklung eingestellt hat, die den Umgang komplett von der Unterhaltssorge trennt, trennt der Volljurist hier seine Person in drei unabhängig agierende. Dies mag juristisch korrekt sein, zeigt andereseits auf, inwieweit dem Juristen in den ersten beiden Studienjahren die kulturelle Moral abtrainiert wurde.

Der Schuldner hat also Forderungen im Umgangsverfahren, denen zugestimmt werden will. Nur bedingen kausale Vorgänge infolge der Forderungen ein nicht unerhebliches Risiko, welches allein auf den Schultern der bisherigen Gläubiger lasten wird. Dh. das Ausfallrisiko der Versicherer ist zu hoch in Bezug zum Schuldner, sodass sich diese an die Mutter des Kindes halten ist darum die logische Folge. Daraus ergeben sich wiederum Forderungen gegen den Verursacher, den schuldnerischen Vater. Diese sind nun beim selben Richter letztendlich vollstreckbar, aber mangels Masse nicht realisierbar.

Es bleibt halt, dass das Kind mit vollendetem 18. Lebensjahr nicht nur gegen den Vater vollstrecken müssen wird, sondern auch darüber hinaus.

 

 

Einerseits bin ich sehr dafür an einer TU keine VWL und Politik zu betreiben, andererseits ist dieser Vorgang einer angesehenen Universität langfristig nur abträglich, auch wenn es wohl auch mehr um eine Seniorprofessur nach dem 65. ging.

Der Herr Prof. hat nach Faktenlage korrekt agiert, noch hat er sich geäußert wie der letzte Gehnich von Sachsen.

Physicist William F. "Jack" Fry and violinist Rose Mary Harbison rediscover the legendary sound of the Stradivarius violin.Since the early 1700s, "Golden Age" Italian violins have been revered for their superior tone. Scores of scientists, artisans, and musicians have sought answers to the mystery of their sound, but none has been able to duplicate the magic created by these coveted instruments. Characterizing varnish, wood, and geography as secondary factors, William Fry has revived the 17th century science of levers, focusing on the violin's inner graduations. from 11'2013

https://mobil.derstandard.at/2000096185439/Europas-Stromnetz-stand-am-Rande-des-Totalausfalls

Noch Mal gut gegangen? Wie hat das die betroffene Industrie erlebt?

https://edition.faz.net//faz-edition/wirtschaft/2019-01-12/der-tag-an-dem-der-strom-knapp-wurde/254709.html

PS. https://www.saurugg.net/2019/blog/stromversorgung/jaenner-2019-kritische-ereignisse-und-erkenntnisse

08 15 Hab ich bis heute nicht damit in Verbindung gebracht.

https://m.bazonline.ch/articles/20981022

Die Verhinderung der Erkenntnisgewinnung war lange Zeit der Religionen wichtigste Aufgabe. Dies ist aus heutiger Sicht so, zum Mindesten seit dem ersten Konzil 325 nach Christi. Wir wissen andereseits heute, das die Physik vorgeblich nur 5% von allem zu beobachtbaren im Universium beschreiben kann, der grõßte Teil liegt noch weitgehend im Dunkel.

Und weil dies nun wiederum allgemein bekannt ist, benutzt heute die Politik alle Mittel um entscheidende Prozentpunkte zu verdrehen oder gar in Frage zu stellen.

Das solch eine Strategie aufgeht, genauso wie wie im Mittelalter von den Kirchen betrieben, zeigen die heutigen social media, kluge Köpfe auf ihrem Gebiet, stimmen ohne einen kleinen Zweifel zu haben in den politischen Kanon des bashings gegen anderes Sagende ein, aufdass diese doch bitte resignieren mögen, wie dereinst der Galileo.

Was wir heute nicht mehr sehen, ist, dass es auch damals eine Vielzahl anderer Menschen gab, die gleichfalls resignierten. Warum ist die menschliche Spezies so eine Hammelherde? Wer hat sich dies warum ausgedacht?

PS. Etwas weiter weg, aber so stellt sich die Frage, warum landeten die Chinesen auf der uns abgewandten Seite des Mondes, wie könnte ein dort platzierter Reflektor mehr von Nutzen sein?

stirbt zuletzt, dass die da bis min 4 zu Sehenden, nach dem Vortrag in ihrem Glauben..

Schwarze Löcher für blutige Anfänger, Steini


Ich wiederhole mich zwar, aber glücklicher sind immer die Nichtwissenden oder besser Nichtwissenwollenden, sie stellen keine Fragen und Glauben..

Aus dem Leben eines Agnostikers: bei einem Cloudanbieter läuft ein Überwachungssystem für die einzelnen Komponenten; das ganze nach eigener Strickart (dies ist aber auch bei gängigen Systemen ursächlich so), mit dem Zweck mögliche zukünftige Ausfälle frühzeitig zu erkkennen und damit ein Ticketsystem zu versorgen.

Mir wurde die Aufgabe übertragen auch ein Auge auf die SQL Instanzen zu werfen, so dass diese daraufhin von mir verschiedenen Checks unterzogen wurden, um ein Bild zu bekommen. Dabei wurden spezifische Paramter angepasst, welche zu, nach meiner objektiven Messung, positiven Veränderungen an dem Reaktionverhalten führten. So weit so gut. Nach einigen Tagen wurde das System für diese Instanzen Rot, welches mir mit einem Ticket mitgeteilt wurde. weiter wurde berichtet, dass man schon einmal alle Instanzen neu gestartet habe, was aber nur kurz Erfolg gebracht habe, deswegen nun das Ticket an mich weiterging. Dieses Neustarten war eine ganz und gar nicht gute Nachricht für das Etwas zwischen meinen Ohren. Die Überprüfung der Systeme ergab, dass diese ein hervorragendes Anwortverhalten an den Tag legten, alle Messungen brachten weiterhin die optimalen Ergebnisse. Woran lag nun das Rot, und was soll es aussagen?

Diese Frage wollte oder konnte niemand beantworten. Das Re-Engineering der Instanzen, worauf die Messgröße beruhen könnte brachte keinen Ansatzpunkt, nur war in der Historie aus dem Log zu ersehen, dass nun richtigerweise mit der optimalen Memory-Auslagerungsgröße gearbeitet wurde. Also kam meinerseits die Frage auf, ob das Rot damit in Zusammenhang zu bringen sei? Nach einigen Tagen gab es darauf eine positive Bestätigung. Nun wurde die Sache aber interessant - wie funktioniert die Kette hier? in den nächsten Wochen war immer Rot am Monitor angesagt aber keine Tickets mehr! Dies war überhaupt nicht in meinem Sinne, weil dadurch ein wirklicher Ausfall erst vom Kunden bemerkt wird, dies wäre richtig Pferdemist auf meinem Tisch, den ich nicht haben wollte. Also galt es herauszufinden, wer denn nun den Prüfparameter verändern könne? Darauf gab es wieder mal nicht sofort eine Antwort, worauf ich mich fragte weiß es niemand oder gibt es eine Order per Mufti, die diese Info an mich unterband? Der Mufti aber, sah das rot ja auch regelmäßig, und den damit verbundenen Aufwand - Neustarten der Instanzen?

Letzendlich stellte sich heraus, dass es wirklich einzig und Allein dieses Intensive benutzen der Auslagerungsdatei war, welches als Indikator für rot herangezogen wurde, kein anderen Parameter des SQL Service. Dies war eine herbe Enttäuschung für mich, auch fast zu erwarten, nachdem, was ich mir über die potenziellen Möglichkeiten der vage in Erfahrung gebrachten Werkzeuge angelesen hatte. Wir einigten uns darauf die Paramter pro Instanz so zu verändern, dass je nach physich zugeteiltem Arbeitsspeicher die rote Farbe nur benuzt wird, wenn mehr als 80% davon in der Auslagerung benutzt werden (das Hardware IO ist hier hervorragend). Das Signal war weg, aber die Bauchschmerzen blieben, um was man sich noch hätte kümmern müssen, um hier einen Quantensprung zu erleben. Ich gab weiter zu bedenken, dass es eventuell ferige Module für den SQL und das Überwachungssystem gäbe, welche realistischere Angaben brächten.. Andereseits merkte ich auch ganz offensichtlich, dass dieses Hinterfragen der Umgebung irgenwie zu allgemeinem Unwohlsein führte, auf der einen Seite ist dies verständlich, auf der anderen Seite zeigt es aber, dass allgemein nicht die Erkenntniss der absoluten Abfolge von FAIL and SUCCESS als Notwendigkeit für den Firmenerfolg erkannt worden war.

IT'ler sind im allgemeinen ja etwas mehr norddeutscher, wenn sie aber etwas gemeinsames haben, immer bereit dafür zu streiten, hier war dies nicht ansatzweise zu erkennen, die Arbeit ruht auf einzelnen Wenigen mit Überlast verbunden mit Hardware.Ressourcen.Mangel

I was searching for guitars and got this: https://youtu.be/o8NPllzkFhE  - I must not understand the algorithm behind this, but remembering I had this linked anywhere, maybe on the fratzenbuch.. anyway it was nice to see it again, after the big change;)

PS. On the next morning I got this german joke https://youtu.be/pO_6HZHERlE and i have seen stradivaries, it's not exactly a guitar but..

Jetzt haben die Händler es geschafft, den Butterpreis immer weiter nach oben getrieben und dabei immer öfter rote Preisschilder angebracht..

Nun ist zu beobachten, dass ohne rote Schilder aber zu altem niedrigen Preis, Butterstücken in der gewohnten Verpackung im Regal liegen, auf denen Butter Light steht. Diese haben nur 1/2 soviel Fett, und ob das Produkt noch aus Milch hergestellt wird ist unklar.

Ich hab mir irgendwie angelesen, dass das ca. 300jährige goldene Mittelalter ohne Zins und Zinseszinsen kaputt ging, weil die Fugger ihren Handel durchsetzten. Wieviel davon historisch belegt ist, ist mir noch unbekannt, da es zum Thema so unterschiedliche Aufsätze gibt..