berlin_umweltzone

Stellt sich fuer Braegel die frage: bin i deppert?, oder gibt es noch ne farbe mehr, oder hat man/frau als besitzer eines besonders exlusiven selbstfahrers die chance vier euro einzusparen, weil schlicht keine plakette ausgegeben werden darf?

Im neuen Jahr wird alles besser, der glaube daran vesetzt berge ;-)

"Schlag gegen Deutschlands Verwaltungsspitze"


12 000 Verdächtige in Deutschland: Die Dimension des neuen
Kinderporno-Skandals überrascht selbst die Ermittler - und stürzt
Deutschland in ernste Schwierigkeiten. "Wo sollen wir auf die
Schnelle derartig viele Lehrer, Oberbürgermeister, Amtsrichter und
Volleyballtrainer herbekommen?" zeigt sich Innenminister Schäuble
ratlos."

gefunden in Titanic

Und noch ein link hierzu, mit der hoffnung, dass damit auch die geBilddeten verstehen worum es eigentlich geht, und wo es noch hinfuehren kann.

Aber keiner wird dagegen vorgehen weil Menschen ihre Weisheiten: "Geh nicht zu Deinem Fuerst, wenn Du nicht gerufen wirst!", die speziell in totalitaeren Regimen der Grundstein fuer
ein langes Leben sind nicht so mir nicht dir nicht vergessen.

 Bahnhof-Rdbl-Ost-Loessnitzd ein einsames Brompton wartet auf die mitnahme..

Fuer euch - ein kleines Lied:
(bitte LAUT singen…)
When the snow falls wunderbar
And the children happy are,
When the Glatteis on the street,
And we all a Gluehwein need,
Then you know, es ist soweit:
She is here, the Weihnachtszeit
Every Parkhaus ist besetzt,
Weil die people fahren jetzt
All to OBI, Mediamarkt,
Kriegen nearly Herzinfarkt.
Shopping hirnverbrannte things
And the Christmasglocke rings.
Merry Christmas, merry Christmas,
Hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits...
Mother in the kitchen bakes
Schoko-, Nuss- and Mandelkeks
Daddy in the Nebenraum
Schmuecks a Riesen-Weihnachtsbaum
He is hanging auf the balls,
Then he from the Leiter falls...
Finally the Kinderlein
To the Zimmer kommen rein
And es sings the family
Schauerlich: "Oh, Chistmastree!"
And then jeder in the house
Is packing die Geschenke aus.
Merry Christmas, merry Christmas,
Hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits...
Mama finds unter the Tanne
Eine brandnew Teflon-Pfanne,
Papa gets a Schlips and Socken,
Everybody does frohlocken.
President speaks in TV,
All around is Harmonie,
Bis mother in the kitchen runs:
Im Ofen burns the Weihnachtsgans.
And so comes die Feuerwehr
With Tatue, tata daher,
And they bring a long, long Schlauch
And a long, long Leiter auch.
And they schrei - "Wasser marsch!",
Christmas is - now im - Eimer...
Merry Christmas, merry Christmas,
Hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits...

iPod_inside_JBLoneStage_Syn fuer diesen iPod.

Hier sehen wird diesen mit dem auge der handykamera, mho muss da wohl ungewollt etwas freudenfluessigkeit von dem einen auf das andere gelangt sein, sorry dafuer ;-).

:-) DANKE.

Jeder der glaubt er sei paranoid, oder denkt er kennt jemanden der so denke, oder dem er dies demnaechst mal wieder zurufen wolle sei dies wohlfeil angeboten.

Gedüngte Felder und rülpsende Kühe sind in Deutschland für elf Prozent des Treibhausgas-Ausstoßes verantwortlich, rechnet der WWF vor. Die Umweltschutz-Organisation schlägt deshalb Emissionssteuern für die Landwirtschaft vor, auch wenn das die Lebensmittel verteuert.

Die spinnen die Gallier, oder doch nicht?

echtdampfmaschine_H0_01

echtdampfmaschine_H0_02

echtdampfmaschine_H0_03

gesehen bei Conrad in Hbg.

Die Bundeskanzlerin , sagte "mit mir wird es das nicht geben", moderne Verkehrsleiteinrichtungen sind die Loesung, die sie unterstuetzen will.

Nur ist es leider so, dass sie diese wohl noch nie erlebt hat, waehrend sie selbst hinterm Steuer klemmte. Auf der Strecke Hannover Braunschweig kann sie sich von der Unmoeglichkeit der Regelfunktion ueberzeugen. Wenn es etwas nieselt und auch nur aller fuenfhundert meter ein wagen faehrt, schaltet die anlage schon auf 60 runter, das stoert die fahrzeuge dann nicht, man faehrt weiter 120 bis 130. Sind es aber mehr fahrzeuge, ensteht nach ca. zehn kilometer ein stau, weil immer wieder einzelne an der regelanlage abbremsen und dann ein zieharmonika effekt ensteht, der nach einigen wellen zum stillstand fuehrt.

Aber kosten werden die Systeme bestimmt ordentlich, wenn das Arbeitsplaetze schafft, und keine neuen Steuern bedeutet ist es gut, in den augen der politiker...

+++ FAKE NEWS +++ FAKE NEWS +++ FAKE NEWS +++
Wie Hakle soeben mitteilte, schraenkt es den Verkauf seine Premiummarke Hakle Feucht ein,um so wirksam gegen "gehacktes" Lokuspapier vorgehen zu koennen.

Ab sofort kann Hakle Feucht nur noch auf Kreditkarte erworben werden und ist auf 2 Packungen pro Person und pro Monat begrenzt. Hakle Feucht, welches der Kunde im Supermarkt erwerben will, wird nur noch gegen Vorlage einas aktuellen Personalausweises verkauft.

Vor zwei Monaten hatte der russische Profihacker Ivan Gullasch gezeigt, wie man eine Packung Hakle Feucht einfach oeffnen und alle Blaetter entnehmen kann, um sie gewinnbringend einzeln bei EBay verkaufen zu koennen. Hakle Feuchts neuer, innovativer und als absolut sicher geltender Oeffnungsschutz wurde damit bereits zwei Stunden nach dem Verkauf der ersten Packung Hakle Feucht geknackt.

Ivan Gullasch, nun meistgesuchter Top-Terrorist zog zum oeffnen der Packung einfach an der roten Lasche, wo frueher "Hier oeffnen" stand und was Hakle im Rahmen des Digital Copyright Millenium Acts entfernt hat, um Rauboeffnungen zu verhindern. Ivan Gullasch droht nun ein Verfahren wegen Umgehung von Oeffnungsschutzmechanismen und wegen Veroeffentlichung von illegalen Machenschaften.

Befragt bei Jerewans groeßter Bohnen- und Zwiebelmesse auf dem Lokus entgegnete Ivan Gullasch auf die Anschuldigungen mit *Stoehn* *Pflatsch* *WUSCH*.

Verkauf in USA nur noch mit Kreditkarte und maximal zwei Stueck.

Cool!

Muss ich gemnaechst auch eine DNA-Probe dalassen?
Werden nur bestimmte Kreditkarten akzeptiert?
Wie lang darf meine Nase sein, um ein EIPhone erwerben zu duerfen?
Kriegen Mexikaner, Schwarze und Freimaurer auch eines?
Oder nur weiße Hetero-Maenner?
Fragen ueber Fragen...

Admin: "Chef brauche Genehmigung für einen Netzwerk-Scann"
Chef: "Nehmen sie den Scanner meiner Sekretärin"
Admin: "Nein nein, es geht um ein rechtssicheres OK"
Chef: "Wenden sie sich an die Rechtsabteilung"
Admin: "Rechtsabteilung, ich brauche rechtssicheres OK für einen Netzwerk-Scann"
Rechtsabteilung: "Bitte erklären sie Netzwerk-Scann"
Admin: "Na ich muss die Pakete im Netzwerk aufzeichnen und analysieren"
Rechtsabteilung: "Für Pakete ist die Postabteilung zuständig, bitte überschreiten sie nicht ihre Kompetenzen"
Admin: "Nein es geht um elektronische Pakete, um Bits und Bytes"
Rechtsabteilung: "Bits? Kein Alkohol auf der Arbeit!"
Admin: "Nein, also es geht um [lange erklärung]"
Rechtsabteilung: "Wir werden das Prüfen"
Admin: "Vor einem Monat bat ich um eine Genehmigung"
Rechtsabteilung: "Ja - der Sachverhalt ist sehr Komplex, wir werden uns melden"


vor 20 Jahren

DPA

"Gitarren statt Knarren" : Das war der denkwürdige Moment, als Rock 'n' Roll auf Polit-Bürokratie traf: Udo Lindenberg überreicht dem damaligen SED-Generalsekretär Erich Honecker bei dessen Besuch 1987 in Wuppertal eine E-Gitarre. Laut Lindenberg war sie "nicht ganz billig". Aufschrift: "Gitarren statt Knarren".

Wie macht man seine potentiell gepeinigten Widersacher zum Gespoett der uebrigen? Ganz einfach, man wuenscht Ihnen nach der gelungenen Attacke ein 'Vielen Dank fuer Ihr Verstaendniss, auf Wiedersehen'.

Wer heute die chance hat in Hbg und um Hbg mit der bahn in die naehe des Miniatur Bahnwunderlandes zu gelangen, der kann sich mehrmals am tag fuer genau 1,20 min an dem eben erlebten Realen im modell erfreuen;-)

Microsoft will release the source for .net, that's fine but not the first time we heard this.
There was also a second implementation for the ecma std process. The book for rotor i have read from first page to the last in a hurry and after this, the big question for me was, why ms not release for all os byself the a .net runtime from her own codebase?

Cam0047

Cam0048 

Cam0049

Cam0050

Cam0051

PROBLEM#1

SharePoint does not store data in a truly relational manner. One-to-many relationships can be handled by storing an identifier from the primary list with the corresponding records in the foreign list. Ideally this would be the "ID" field value, but this makes for a less-than-ideal user experience since they'd be responsible for typing in numbers that mean nothing to them. It is also a recipe for redundant data, especially when you have a compound primary key (i.e. more than one field in a list is required to uniquely identify a particular record).

Our first solution for this would be: We need a SharePoint custom field named PrimaryKeyField to check our users input against the other values from the same colum in the list, to verify is it unique, or not? Ok, we have implemented this custom field now and inside SharePoint we are abel to select it if we will add a new colum to a list:

In the next version we will rename this to 'Unique single line of text' and will find a solution to change existing StringFields to this new type, may be we are able to change the title field in the future also.

We now use our new field and give him a name in our custom list named Customer:

In the meantime we have filled  our Customer list with three items:

Another Sharepoint user will add also an item to our list in his browser, bacause he is allowed do do this, but he has always little personal problems to oversee all..

Now we have solved the users problem with his glasses ;-) and will hope he is understanding the message. But our problem is not solved, only a small item on it.

Our next step after this, will be, to do the same on the new event handler for lists. We have now in SharePoint v3 an event on before the item ist saved to the list, but at first we have found  that we have no access to the custom field item, or what is wrong? Must be digg deeper? ..

... "Ich verhehle nicht, dass für mich auch die Online-Durchsuchung dazugehört."

Deutschland drohe kein Polizeistaat. Es dürfe aber keine Räume in der Gesellschaft geben, auf den die Sicherheitsbehörden keinen Zugriff haben, wiederholte die Kanzlerin ein von Unionspolitikern bereits vielfach im Dauerstreit um die Ausforschung "informationstechnischer Systeme" bemühtes Argument.

Blick auf die zukünfige Verhandlung in einem Parelelluniversum

Prozeßbeoachter sind ja schon einiges gewöhnt, aber beim heutigen Prozeßtag sorgte eine neue Eingabe von SCO durchaus wieder für Aufsehen. Gegenstand der Eingabe war die Frage des Copyrights der Unix-Sourcen, die nach 1995 entwickelt wurden.

Als Beweisstück wurde dem Gericht eine DVD einer Folge 'Deep Space Nine' vorgelegt. Als Begründung wurde genannt, daß 'Star Trek' inzwischen einen so hohen Einfluß auf die US-amerikanische Gesellschaft habe, daß es de facto Gesetzesrang einnehmen würde.

Darl McBride persönlich bediente den DVD-Spieler, über den eine Szene gezeigt wurde, in der ein grinsender Quark eine der ferengischen Erwerbsregeln erläutert: 'Alles, was keinen Besitzer hat, braucht einen.' (Wohlaufgemerkt, es wurde hier nur von Besitz gesprochen.)

'Da das Gericht Novell nur den Besitz der Unix-Sourcen vor 1995 zugesprochen hat', lautete die Begründung im Plädoyer, 'ist der Besitz der Unix-Sourcen nach 1995 demnach ungeklärt. Laut den Goldenen Erwerbsregeln ist dieser Zustand so nicht haltbar. Wir von SCO haben es als *erste* gesagt, und deshalb gehört alles an Unix was nach 1995 geschrieben wurde, uns, und damit basta!'

Richter Kimball zeigte sich unbeeindruckt von der neuen Prozeßtaktik, antwortete mit einer weiteren ferengischen Erwerbsregel 'Versuche nie, einen Klingonen zu bluffen', und verurteilte Darl McBride daraufhin stande pede zu 10 Jahren Zwangsarbeit in den Dilithium-Minen von Rura Penthe.

Dies kommt nun wieder daher, weil ein Richter grundsätzlich schon den Unterschied zwischen Besitz und Eigentum kennt.

Hoerstellen; ja Ihr lieben leser und leserinnnen, habt ihr nicht jeweils zwei davon, und zwei gesonderte Sehstellen habt ihr ja auch noch, in aller regel.

Ergo muesst Ihr ordentlich aufpassen, dass diese beim gelegentlichen hoeren von musik ueber die sogenannten empfangsanlagen und auch den neuartigen.., nicht als solche im gesetztestext?? bezeichnenete einrichtungen zwecks gebuerhrenerhebung herangezogen werden. Das bringt nur massig aerger, aber was tun, hier ist der schreiber momentan auch etwas ratlos, was er mit seinen fuenffach doppelt vorhandenen schreibstellen diebezueglich raten sollte.

pecunia non olet

In Tostedt bei Hbg ist ein Familie mit einem Durchsuchungsbeschluss, ausgeloesst durch die Drogenermittlungsbehoerden, kontfrontiert worden. Erst die Ermittler vor Ort, mit besagtem Beschluss in der Hand, mussten feststellen, das der Natur wohl nicht mit rechtsstaatlichen Mitteln eines anderen aus eben dieser Natur hervorgegangen Individiums beizukommen ist.

Die Hanfpflanzen im Garten der Verdaechtigten wachsen seit jener Zeit, als ein Bauer in der Nachbarschaft mit Genehmigung eben diese Pflanzen anbaute, auf dem natuerlichsten Wege, den man/frau sich vorstellen kann.

Stellt sich die Frage, wie es zu so etwas kommen kann?

Ene einfache Erklaerung waere: der beteiligte Staatsanwalt und auch die Beamten der Drogenermittleungsbehoerden, haben sich in der Schule im Biologieunterricht eben nicht fuer die Geschichten, die der Leherer eventuell um die Bienen gewoben haben koennte insterressiert, sondern sind bei dem Wort Bienen, ausgeloest durch pubertaere Triebe, im Geiste sofort abgeschweift und haben nie wieder in Ihrem bisherigen Leben die Kurve bekommen.

Tragisch hierbei ist nun, das zufaellige Zusammentreffen von maechtigen Menschen als Einzelwesen der Natur, mit einem auffaellig gleichartigen Defizit.

laut Welt Kompakt "BMW wechselt beim Dreier zum Klappdach - dank der Marketingcrew"; werbeartikel fuer klappdachselbstfahrer auf der seite 'Motor'

"The first thing we do, let's kill all lawyers"
(Shakespeare, Henry VI Pt. 2, Act 4, Scene 2)



ich hoffe wir haben nicht alle so falsch gesungen wie ich glaube, dass sich das bei mir anhoert, oder was sagt der meister?

a link to solve this

Unter dem wieder sehr gaengigen Slogan "Kinderpornografie-Internet-Tauschring ausgehoben", scheint es doch auch so, dass es heute mit moderner Polizeiarbeit wohl jeden treffen kann, der dann wie im Mittelalter an den Pranger gestellt erscheint.

Dazu hier eine deutsche Nachricht zur 'Operation Ore', und ein englischer Wiki Eintrag hier.


Ergo wider die Datensammelwut der Wohlmeinenden, oder

Quis custodiet ipsos custodes?
(Wer ueberwacht die Ueberwacher?)

„Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.“
– August Heinrich Hoffmann von Fallersleben

Die selben Nasenbaeren welche heuer den besonders umstrittenen neuen Paragraph 202c StGB auch den bundesrat haben passieren lassen, werden wohl in der mehrzahl in ihrer eigenschaft als rechtsverdreher zukuenfig mehr und haerter zu arbeiten haben.

Dafuer ist das schoene unwort "Arbeitsbeschaffungsmassnahme" schon lange gefunden, eventuell war dies aber auch die eigentliche intension dieser gilde beim feilschen untereinander um die letztendliche formulierung:

"§ 202c
Vorbereiten des Ausspähens und Abfangens von Daten
(1) Wer eine Straftat nach § 202a oder § 202b vorbereitet, indem er
1. Passworte oder sonstige Sicherungscodes, die den Zugang zu Daten (§ 202a
Abs. 2) ermöglichen, oder
2. Computerprogramme, deren Zweck die Begehung einer solchen Tat ist,
herstellt, sich oder einem anderen verschafft, verkauft, einem anderen überlässt, verbreitet
oder sonst zugänglich macht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit
Geldstrafe bestraft."

Die werkzeuge, die hierunter fallen sind in jedem unix enthalten; ist dies nun nur nur ein kolateralschaden beim kampf gegen wen eigentlich?

Aber ach, auch der Funknetzwerkmanager von MS Windows XP ist solch ein werkzeug..

"Ohne Marine geht es nicht,
aber mit Marine auch nicht."

Da hatte sich doch am vergangenen Sonnabend zur Kieler Woche ein groesseres Marineschiff, ganz ohne Segel, dafuer mit Tarnanstrich, mitten auf der Startlinie fuer die Segler einfallen gelassen zu stoppen.

Der Starter musste den Start des Laufes erst einmal abrechen, da die Segler keine Startlinie mehr sahen, er aber auch die Segler nicht mehr sehen konnte. Auch sah es aus Zuschauersicht so aus, als dass der Kapitaen des Monstrums nicht so richtig faehig war ueberhaupt zu verstehen, wo er denn hier hingeraten war: in den Start der Kieler Woche (125.te).

Mit einer entsprechenden Verzoegerung konnte es dann weitergehen und ein erneuter Start eingelaeutet werden.

Leute wir leben im 21. Jahrhundert?!

PS. der Kaptain im Tarnanzug konnte sich wohl nicht so recht vorstellen, dass man bei Regen und wenig Wind auch segeln kann.

All what you need is FCKeditor, load the newest version from the download site. Then create in your Microsoft Sharepoint v3 (sp) virtual directory, at the root level, a new one with name 'FCKeditor'.

UnZip the downloaded file and copy the content from the dir 'fckeditor' to your new sp directory.

Then imho you should make a copy of your original C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\web server extensions\12\TEMPLATE\LAYOUTS\htmledit.aspx template page, because you will change the content inside this template in the next step.

After the copy was done, you change the original page template for the Rich Text Editor in the rigth manner. Thats all. If all was good considered, you will be happy like i with this:

Get a bigger picture here.

Update: the text includs an easteregg link, for the missing new template, hosting the FCKeditor for Microsoft SharePoint v3 or 2007 to change the JavaScript editor in the 'Content Editor Web Part'.

bank_isstopped

so siehts nun aus: link zur sz na prima!

"..im Fußball nützt nix, das Zeug muß in die Spieler"

Minister zu seiner Vorzimmerfee: "Bringen Sie mir doch mal das
Internet auf den Rechner, von dem immer alle reden!"
Vorzimmerfee: "Ich lads mal eben runter."

"Es liegt bestimmt schon ein Gesetzesentwurf in der Schublade von IM S. daß zur Stärkung der Terrorismusabwehr von einer neuen Sondereinheit regelmäßig Terrorszenarien unter Real- Bedingungen hergestellt werden sollen die für die Sicherheits- und Rettungsbehörden nicht als Übung erkennbar sind."

oder aber und ..

"Vielleicht liegt es auch nur daran, dass es mir ähnlich ergeht und
ich mich mitunter sogar schon dabei ertappe, wie ich sarkastische
Sprüche über einen offensichtlich körperlich und seelisch behinderten
Innenminister klopfe, einfach um an meiner Ohnmacht im Angesicht der
Gemeinheit nicht zu ersticken."

Professor Donald Knuth, the author of TeX, was sent a letter to the us patent office.

ein anderer Herr hat dies einmal von sich gegeben:

"Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik
bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu
bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische
Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt.
Das Volk kann mit oder ohne Stimmrecht immer
dazu gebracht werden, den Befehlen der Führer zu folgen. Das ist ganz
einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde
angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus
vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese
Methode funktioniert in jedem Land."

Wenn das so weitergeht, landen wir in einer schweren Verfassungskrise, die wie folgt ablaufen wird: Es werden immer neue derartige Sicherheitsgesetze verabschiedet, die anschliessend vom BVerfG kassiert werden. Karlsruhe wird in diesen Fragen auf keinen Fall nachgeben, das zeigt deren gesamte Rechtsprechung der letzen 25 Jahre bzw. seit dem legendären Volkszählungsurteil. Die Frage ist nur, wie sich das auflöst. Das GG lässt sich nicht so ändern, dass obige Sicherheitsgesetze durchgehen, denn dagegen steht der Artikel 79. Eine komplett neue Verfassung nach Artikel 146, die das alles legalisiert, ist ebenfalls nicht zu erwarten, denn dazu muss das Volk selbst befragt werden.

Oder aber das das ist So gewollt, und dient einzig und allein dem Zwecke 'teile und (be)hersche' das netz.

Andererseits ist es der Masse der Schafe bis dato ja noch gar nicht bewusst, denn die Bilderbuchschreiberlinge haben noch kein Interesse, oder aber im obigen Sinne sollen auch bitteschoen keins haben, und da sei der allmaechtige vor!

Nun ist es also bald in der EU so weit, dass das merkel von den anderen eu staaten dazu befragt werden wird, wie diese, wohl mit zeitgemaessem ablasshandel, dem ach so bedrohlichem co2 kollaps des blauen planeten begegnen koennten.

Bleibt zu hoffen, dass die weissagungen gruendlich durchdacht sein werden, und einen aehnlichen bestand wie die im alten griechenland haben; immerhin hat sich delphi dort mit seiner klugen politik ueber tausend jahre behauptet..

..denn nichts anderes ist eigentlich VFAT bzw. die darin verwendete Methode, lange Dateinamen auf mehrere Einträge mit kurzen Dateinamen zu verteilen. Die Struktur von FAT ist für jeden Informatiker (ab zweiten Semester), der etwas Einsicht in Dateisysteme hat, trivial und ziemlich naheliegend. Beruhigend, dass das die deutschen Patentgerichte es inzwischen ähnlich sehen. Wann werden die  uebrigen auch diesen Erkenntnisstand erreichen?

Frau Merkel: "Puh, es war recht warm in Ägypten", darauf Herr Beck: "Ja, ja, scheiß Klimawandel".

hier ein Link der dieses sehr eingehend behandelt.

(frei nach D.Adams)

in der Verhandlung gegen IBM und dem Versuch, nachzuweisen, dass
Groklaw von IBM gesponsort wird, hat SCO nun erstmals einen
renomierten Künstler vorgeladen, der unter Eid schwörte, dass
Schönheit gleich Wahrheit und Wahrheit gleich Schönheit wäre, was für
Darl Beweis genug ist, dass Groklaw nicht die Wahrheit sprechen
konnte, da Groklaw für SCO alles andere als schön ist. Laut den
SCO-Anwälten ist das damit ein klarer Beweis, dass Groklaw von IBM
finanziert sein muss, denn wer sonst hätte ein Interesse darin, SCO
daran zu hindern, schöne Antidot-Lizenzen wahr werden zu lassen.

PC wird hüstelnd und mit halbtransparenter Chrom-Narbe am Bauch auf einem Rollbett aus dem OP geschoben.
Sein Freund, der Apple-Mac, baut sich vor ihm auf und fragt: "Und? Haste la Vista, Baby?"

Eine Weisheit der Dakota-Indianer sagt: "Wenn Du entdeckst, daß Du ein totes Pferd reitest, steig ab."

Doch im Berufsleben versuchen wir oft andere Strategien, nach denen wir in dieser Situation handeln:

  • Wir besorgen eine stärkere Peitsche.
  • Wir wechseln die Reiter.
  • Wir sagen: "So haben wir das Pferd doch immer geritten."
  • Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.
  • Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
  • Wir erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
  • Wir bilden eine Task Force, um das tote Pferd wiederzubeleben.
  • Wir schieben eine Trainingseinheit ein, um besser reiten zu lernen.
  • Wir stellen Vergleiche unterschiedlich toter Pferde an.
  • Wir ändern die Kriterien, die besagen, ob ein Pferd tot ist.
  • Wir kaufen Leute von außerhalb ein, um das tote Pferd zu reiten.
  • Wir schirren mehrere tote Pferde zusammen an, damit sie schneller werden.
  • Wir erklären: "Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht noch schlagen könnte."
  • Wir machen zusätzliche Mittel locker, um die Leistung des Pferdes zu erhöhen.
  • Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es billigere Berater gibt.
  • Wir kaufen etwas zu, das tote Pferde schneller laufen läßt.
  • Wir erklären, dass unser Pferd "besser, schneller und billiger" tot ist.
  • Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung für tote Pferde zu finden.
  • Wir überarbeiten die Leistungsbedingungen für Pferde.
  • Wir richten einen unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.
  • Wir vergrößern den Verantwortungsbereich für tote Pferde.
  • Wir erstellen eine Präsentation, in der wir aufzeigen, was das Pferd könnte, wenn es noch leben würde.
  • Wir tauschen das tote Pferd gegen eine tote Kuh aus.
  • Wir integrieren in einer neuen Abteilung alle toten Pferde um Synergien zu nutzen.
  • Wir starten ein Restrukturierungsprogramm, damit ein anderer Bereich das tote Pferd bekommt.
  • Wir stellen dem Reiter eine Beförderung in Aussicht.
  • Wir ordnen Überstunden für Reiter und Pferd an.
  • Wir schließen mit dem Reiter eine Zielvereinbarung über das Reiten toter Pferde.
  • Wir organisieren regelmäßige Teamgespräche mit einem externen Supervisor, um die Kommunikation zwischen Reiter und totem Pferd zu verbessern.
  • Wir schlagen dem Personalrat vor, Leistungsanreize für tote Pferde einzuführen.
  • Wir setzen den Reiter um und schreiben die Stelle verwaltungsintern aus.
  • Wir stellen fest, dass die anderen auch tote Pferde reiten und erklären dies zum Normalzustand.
  • Wir beauftragen eine renommierte Beratungsfirma mit einem Gutachten, ob es billigere und leistungsfähigere tote Pferde gibt.
  • Das Gutachten stellt fest, dass das tote Pferd kein Futter benötigt und empfiehlt, nur noch tote Pferde zu verwenden.
  • Wir überarbeiten die Dienstanweisung für das Reiten toter Pferde.
  • Wir verklagen das tote Pferd zivilrechtlich auf Schadensersatz wegen Nichterbringung einer zugesicherten Leistung.
  • Wir erklären, dass ein totes Pferd von Anfang an unser Ziel war.
  • Wir stellen das tote Pferd bei jemand anderem in den Stall und behaupten, es sei seines.
  • Wir beschäftigen externe Berater, die erklären, wir müssten Personal entlassen, um das tote Pferd preiswerter zum Traben zu bringen.
  • Wir leugnen, jemals ein Pferd besessen zu haben.

Veröffentlichung im Bundesanzeiger

Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten?
Sie fliehen vorbei, wie nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger sie erschießen
mit Pulver und Blei, die Gedanken sind frei.
Ich denke, was ich will und was mich beglücket,
doch alles in der Still' und wie es sich schicket.
Mein Wunsch und Begehren kann niemand verwehren,
es bleibet dabei: Die Gedanken sind frei!
Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: Die Gedanken sind frei.
Drum will ich auf immer den Sorgen entsagen
und will mich auch nimmer mit Willen verklagen.
Man kann ja im Herzen, stets lachen und scherzen
und denken dabei: Die Gedanken sind frei.
Ich liebe den Wein, mein Mädchen vor allem
sie tut mir allein am besten gefallen
Ich bin nicht alleine bei meinem Glas Weine
mein Mädchen dabei: die Gedanken sind frei!