Gestern hatte ich ein Erlebniss der besonderen Art, beim Markt im Kahlgrund war ein Herr in Vollschutz beschäftig sich mit Kladde in der Hand die Theke zeigen zu lassen.

Diese Theke da existiert so immer, es wird da individuell geschnittenes für den Kunden abgewogen und verpackt dem Kunden für die Kasse gereicht.

Ich stellte mich mit meinen Einkäufen daneben, ebenso im Vollschutz und lauschte. Schon dies verursachte bei dem Herrn Beklemmungen, so dass ich entschied dies Schauspiel weiter zu verfolgen. Nun tat er den Zeigenden darauf aufmerksam machen, dass er sich beobachtet fühlt. Warum, was hatten sie zu verbergen?

Soweit ich dies beobachten konnte, war das alles Kinderkram den sie sich da gegenzeitig zeigten, also wie zwei Kinder die sich gegenseitig Dinge zeigen die jeder Erwachsener kennt seit unzähligen Jahren.

Für mich war offensichtlich dies ist ein Vorgang, der die Angst hoch halten soll. Und obwohl er es nicht artikulieren konnte, war das Wesen von der Behörde sich dessen bewusst. Auf simple Fragen, als der Herr vom Laden mal kurz weg war, hatte er aber keine Antworten. Also, auf was er täte hier?, bekommt man zur Antwort, er sei vom Amt in AB und berechtigt dies zu tun.

Eine gängige Antwort bei Kleinkindern.

Dies geht so weit, dass sie nicht beobachtet werden, und mich aus dem Laden haben wollen, und dies auch handgreiflich aufzeigen.

Ich denke es ist an der Zeit, diesen Wesen das Handwerk zu legen, also diese beiden, und alle anderen die gleich reagieren würden, werden ab sofort zu Hause bleiben, und lange genug Zeit haben, ohne Fernseher und Radio darüber sinnieren zu dürfen, was es heisst Mensch zu sein, denk ich.

Mit Liebe.

https://mobile.twitter.com/VFuska/status/1324639327112982528

Wie hier zu sehen, wurden die, die dem Herrn in Verkleidung folgen, für die die nicht wissen, wer das ist, es ist ein Sohnemann, aufgefordert das Wasser zu beobachten. Je nach Kontext, wie @Jack von Twitter meint, kann dies viel bedeuten?!

Nur was zwischen diesem und dem Vater?

Der Text ergibt 'Herzlichen Glückwunsch herausgefunden' und wenn man noch etwas weiter geht, bezeichnet er Yeshua als Boss. Mhhh' was meint er nun, ersteres bezieht sich bei mir, wohl auf die beschriebene Beobachtung, bei der Wahl in USA und hier in Germany um mich, tut jeder was jemand anders ihm gesagt hat, was er tun muss.

Angesprochen auf ihr Tun, können diese immer nur auf andere verweisen, selber können sie nicht, und wollen meist auch nicht, nachdenken, warum sie dies oder jenes tun.

Also füllt man in USA als Wahlhelfer Blanko Wahlscheine nach vorgegebenen Muster aus, und legt sie auf den Stapel, dies tut man, weil es wohl richtig ist, nach Anweisung. DUMM man wird gefilmt dabei?!

Wasser beobachten war also angesagt. Also hab ich überall da, wo ich Quellwasser auffüllen tat, nachgeschaut, ob noch etwas davon zu sehen ist. In den grossen Tempeln ist's all wech.

Gestern fiel dann der Groschen, seit vielen Zeiten verbinden die weissen Orchideen uns, und da waren doch in Rotten Berch welche die trocken standen. Nun waren da noch zwei neue. Und ja mit wenig bis gar kein HzweiO. Bis nach Würzburg ohne tuendes Auto, it's aber zu weit, denk ich. Bin ich also mal wieder zum Blumendienst eingeteilt, Ok. Mach ich gern.

Komm ich nicht auf so viel DUMMe Gedanken, nur da meine Wohnung hier gekündigt wurde, werde ich dies nicht ewig tun können, mein ich.

Mit Liebe.