Sogenannte Rechtsbehelfe sind Texte, welche mangels Regelung in Gesetzen und schnellerer Erfindungsmöglichkeit etwas rechtlich regeln sollen.

Genannt werden sie von den Politischen Beamten vielfach Verordnung, bauend auf einem 'Gesetz'.

Aktuell zerreißen sich alle Medien in Germany das Maul über eine neue veränderte Handwasch-Gesetzesvorlage. Erfinden tag-täglich neue neu definierte jahrtausende anders belegte Begriffe, tun so, als sei dies alles schon immer so.

Nur ist dies letztendlich ein Rechtsbehelf im juristischen Sinne zum aktuellen Zeitpunkt?

Wohl nicht, da es keinen einzigen gibt, der nach einer, doch existierenden Verwaltungsvorschrift, gesiegelt und unterschrieben ist.

Nur warum ist dies so?

Die Verordnungen beziehen sich unisono im Text auf einen anderen Text, als erstes auf einen aus dem Jahre 2000 nach Gregor. Zu dieser Zeit war dieser Text auch Gesetz. Als nächstes beziehen diese sich immer auf den letzten geänderten Text dieses nun nicht mehr Gesetzes aus dem Jahre 2020 bzw. heute 2021 nach Gregor.

Alle verschweigen, dass seit Ende des Jahres 2007 nach Gregor dieser Text nicht mehr Gesetz im Hoheitsgebiet des Germany, der Verwaltung BUNDESREPUBLIK Deutschland ist.

Jede Änderung am Text ist also Kindergarten für Irre von Irren betrieben.

Es gibt aber Unterschiede!

In Bayern hängt kein sich verantwortlich Fühlender einen Text ins Fenster der 'Amtsstube', der sich auf diese VO'en bezieht, und unterschreibt seine eigene Erfindung dazu. Sie hängt also ohne Unterschrift dorten.

In Hessen ist dies anders, da zeichnet jeder sich verantwortlich Fühlende sein Machwerk mit allem was geht.

Warum?

Dies ist nicht zu beantworten, da die Erfinder der Texte regelmäßig mauern, wenn sie dazu befragt werden. In Bayern scheinen sie Order oder Erkenntnis zu haben, wo keine Verordnung mit Unterschrift und Siegel, da gibt es in der Stadt und oder Gemeinde auch keine Unterschrift. Man versucht ausser Haftung zu bleiben!

Ist es Unwissenheit in Hessen?

Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, Wissen ist auch eine Holschuld, insbesondere nach dem Juno 2019 nach Gregor, zumal allen bekannt ist, was in 2007 nach Gregor im Bundesgesetzblatt veröffentlicht wurde!

Nur gibt es aus dem Jahre 2016 nach Gregor aus dem Hause "Verbrauerministerium" einen Wortlaut im Internet, welcher in einem kontextbezogenen Text mit Weglassung wichtiger Worte erklärt, die Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt aus 2007 nach Gregor im Bundes-Anzeiger ändere nichts an den Texten.

Damit ist nun jeder zufrieden!?

Nur wer ist in 2016 dieses 'Ministerium'?

Es ist eine Firma welche im eigenen Namen auch veröffentlichen könnte, Eis ist gut für Pinguine, weil diese es kalt mögen. Diese Firma hat nichts mit einem Ministerium bis 2005 der BRD "genannt Staat" im Auftrag des Alliierten zu tun!!

Deshalb, die Zeit der endlosen fruchtlosen Verhandlung ist abgelaufen, darum der Vertrag mit allen Konsequenzen, für die die sich nicht danach richten.

Alle, welche zu einem Stamm gehören, der Gottes Schöpfung in Geiselhaft halten tut, existieren mit den Geiselnehmern nicht mehr, sobald sie die Geiselnehmer unterstützen.

Das Unterstützen ist auch, und gerade gegeben, wenn das Gesagte der Potentaten überhöht und oder unter Weglassung vervielfältigt wird. Der Mensch im Fleische in seiner Angst weiter im Ungewissen gehalten wird, er damit freiwillig unfrei sein möchte, da er im Betrug annimmt, beschützt zu werden.

Die Konsequenzen hat Constantin der Große im Fleische vor astronomisch 696 Jahren aufgezeigt, der Vertragspartner war damals damit einverstanden. Warum meinen deren Nachkommen da herauszukommen, noch dazu mit dem untauglichen Mittel der verbrannten Erde?

Sind diese so weit Atheisten und oder Luziferaner geworden, dass sie nicht realisieren wollen, dass ihre Seele und die Seelen ihres Stammes gelöscht ihr Licht im Feuersee ertränkt, absolut keine Zukunft hat. Ihre Opfer aber allemal jede erdenkliche?

Und wo ist nun die Balance von Yin und Yang, oder ist das alles nur ein Meinung?

Meiner Einschätzung nach, ist so jemand, der dies fragt, nur ein besonders gut auf den Schreiber programmierter Automat, der zwar nicht schlecht pariert, aber eben im ganzen auch im Argument seine Unnatürlichkeit ganz unverhofft offenbart, dies bemerkt, und nun wie alle seine plumperen Vorgänger, seine sieben Sachen packt, und schnell weiter muss!

Wie ärger wird heute dem König mitgespielt als damals in 'Von dem Bel zu Babel' https://www.stilkunst.de/lutherbibel-1545/Apokryphen/St-Daniel/2stdan.php , erst war er nur zornig, zum Ausgang war es das Ende aller Betrüger im Stamme!!

Diese lebten von der Lüge und wollten oder konnten schon damals selbst nichts schaffen, dachten auch wohl den Daniel dann zu Tode zu bringen in ihrer Selbstüberschätzung.

Und wieder die Frage, ist den Menschen heute bewusst, wer Daniel war oder Mose oder..?

mit Liebe

 

Verbürgt ist nur so viel, in ihrer Jugend hat die Hotvoleeh beim Fleischer alle Kängeru gesteckt bekommen, welches dieser über Beziehungen des Ostblock Barters irgendwie organisiert hatte.

Alle waren sie dicke miteinander und wohl auch jagdlich mehr oder weniger gemeinsam aktiv.

Dumm war nur, das Fleisch war nicht ganz koscher, der Fleischer überlebte knapp, und musste wegen des Todes einiger anderer in den Bau. Der Doktor im Hause verstarb relativ jung am Bauchspeichel.

Wer von denen in der Zukunft eine Gefahr für die Diana war, und mit der relativen Zeit des Einstein, gehen wollte ist heut nicht klar, ist auch besser so, mein ich.

Nur wenn da im Wald kaum Wild, und an die fünfzig etwas jagen, was tun die da treiben, was sehen die, was unsereiner nicht sieht? Wäre es nicht angebracht diese Kanaaniter, Automaten und Irren ob jung ob alt, ob gesund oder mit Stock um sich schlagend, allesamt als eine Gesellschaft in die ewigen Jagdgründe abtreten zu lassen?

Es wäre dann ruhig, der Wald würde nicht mehr dem forstlichen Jagddiktat unterworfen sein? 

Auf jeden Fall, die Vögel sind schonmal alle ganz verstört und apatisch anzuschauen, mein ich.

Three Thumbs Up verstehen sie auch nicht, auch wenn man sie freundlich fragt, sie haben keinen Plan was sie machen aber machen eben.

mit Liebe