Von den ersten Spritzern auf hoehere Ebenen vertrieben, der Musi immer noch lauschend, saß ich da nun und las doch noch etwas. Das Trōpfeln war weniger geworden.

War doch da son kleiner Scheisser mit geschätzten drei Jahren und Eis in der Hand dabei die eiserne Wendeltreppe zur Rutsche in ALZ hochzustiefeln.

Auf der Hälfte der Stufen kam seine wohl ein Jahr ältere Schwester von unten angestürmt, nein nein nein du darfst noch nicht rutschen. Er weiter nach oben. Sie überholt ihn und baut sich vor ihm auf, er fragt darf ich rutschen wenn ich dir mein Eis gebe? Nein! Also wieder retur, die Stufen hinab. 

Nachdem seine Schwester die Treppe nach ihm auch verlassen hat, macht er vorbildlich die von ihm anfangs geöffnete Tür zu und trollt sich mit ihr den Abhang hinab.

Ich lese weiter in meinem Buch, beschützt von der Madonna.

Kommt das Mädchen mit zwei wohl gleichaltrigen Freundinnen den Hang hoch, alle ganz aufgeregt, ob des bevorstehenden gemeinsamen Rutschvergnügens. Nur leider können sie noch nicht wirklich die Türklinke benutzen, verdutzt auf die gross angemalten Symbole schauend, beschließen sie, es sei wohl zu spät zum Rutschen nun.

Noch etwas lesen, die Tropfen werden immer größer, also aufi geht's. Nur vorher nochmal an der Klinke probieren.. nein es war offen.. nur die Symbolbilder bedeuten mir, ich sei entschieden zu alt.

 

Q: Nach all dem politischen Geschäft hinter und vor den Kulisssen, bleibt noch genüged Zeit, der eigenen Gesundheit zu frönen?

Nach den anerkennenden Worten des Majestro's letztens, bleibt natürlich die Frage, wer hat sich nun wirklich in der EU durchgesetzt? Wir werden sehen, wo die viele nicht kohlenstoffbasierte hypokratische Energie herkommen tut..

PS. Die demokratische Präsidentschaftskanditatin hatte während ihres verlorenen Wahlkampfes auch nicht nur ein mal unkontrollierbare Zitteranfälle, was läuft da, warum hält diese sich nun womöglich so lang in Europa auf?

Auffallend ist, dass beide Seiten sich in Amerika die selben Mittel & Methoden vorwerfen, der Eine mit dem Anwurf einen Sozialismus/Kommunismus anzustreben die Anderen sehen einen 200jährigen Faschismus heraufziehen.

Letzteres wundert mich, weil doch der Faschismus in Italien so lang nicht gewährt hat. Andererseits jemand im Recht sich nicht so resigniert geben sollte. Vielmehr deutet sich hier an, dass die Sache aktenkundig zu sein scheint, und demzufolge verhandelt wird. Alles deutet auf Guantanamo mit Medienübertragung hin. Und der Ausgang zeigt ihnen schon jetzt: verbrannte Ideen für 200 Jahre.

Könnte natürlich auch was mit Dimenssprüngen und deren Möglichkeit zu tun haben? Wo wir anders betrachtet bei den Sumerern wären, und deren Dynastien, welche jeweils so enorm lang Bestand hatten. Einsteins Zeit-Dilation oder Dehnung könnte hier gewirkt haben, wenn sich der Herrscher alle paar Jahrhunderte für Jahre oder Jahrzehnte dem Volke zeigte.