https://mobile.twitter.com/tsc_sutor/status/1309079030591782915

Und da ich meine ganz genau erkennen zu können, wo ich gerade tue, tue ich aus dem Blick eines anderen eventuell etwas irrationales, und sei es nur, in einem Satz ein nicht scheinbar zu vergessen, weil jeder der wirklich weise ist dieses komplett überliest.

Mit Liebe.

Aktuell sind mehrere koordinierte internationale Sammelklagen gegen die Anbieter der sogenannten PCR Tests im Gange, dabei geht es um Summen, die den aktuell avisierten Neuverschuldungsberg der EU, kreditiert durch den DEUTSCH'en Michel, um das mehr tausendfache übersteigt.

Der von dem Herrn Christian Heinrich Maria Drosten, Professor an der Charité spezifizierte Test wird seit Anbeginn von allen WHO gelenkten Unternehmungen herangezogen, um die Pandemie-Ausrufung zu begründen.

Herr Drosten ist Angestellter Virologe und Lehrstuhlinhaber, seine Befähigungen dazu sind nicht nachprüfbar. Juristisch ist er eine persönlich haftende Person, wie jeder Beamte und Angestellte einer Firma die DEUTSCH eigen sei. Da sich hier allerdings von Anbeginn der Ansprache auf sein Tun, der Sachverhalt seiner Nachweise für alle offen gezeigt hat, ist der Arbeitgeber in der Pflicht. Er selber als Christ wird argumentieren, man solle einfach die Testanleitung lesen, dann könne man ihn nicht beschuldigen.

Im Ende führt dies zu einer Situation, in der kein Land mit der Währung Euro ausserhalb des Euro Raumes etwas anfangen werden kann, denke ich.

Mit Liebe.