RTF Durch den Taunus#

veranstaltet von einem etwas kleineren Verein, dafür unterstützt von Denfeld einem der größeren im FRA Taunus Land. Eine gelungene Runde mit ordentlich anhaltenden Steigungen auf der langen Runde.. bis auf eine Abbiegung war alles Tipp Top beschildert, genau die Stelle musste ich mir wieder aussuchenWinking smile 

Capture die große Taunus Runde.. auf der es im ersten drittel ob des dichten Bodennebels bitter kalt war, hab leider keine Heizung am Rad..

IMG_20140928_131751 die Radsteller FOCUS und CUBE, wobei der erstere nur bestes Campagnolo Material zur Auswahl hatte; aber nein nein nein, ich will keine elektronische Schaltung haben, auch wenn es sich damit wieder nen Ticken besser pedallieren tut

IMG_20140928_131806 auch Cannodale hatte alle Hände voll mit schrauben und anpassen

IMG_20140928_131826 dies kommt dabei heraus, wenn man die Arme nicht passend zur Brennweite der Linse einstellt, wird Zeit das MS wegen dem 730’er Dual Sim einen Ton gibt

Sunday, 28 September 2014 18:26:18 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

Main Rundfahrt#

den Tag über in Wiesbaden am Rhein, eine gewesene Tour nochmal abgefahren, leider zu viel geträumt von der herrlichen Landschaft, also keine Bilder..

IMG_20140927_185103 etwas verschwommen, weil das Licht schon fast am abnippeln.. das Limes-Kanu (re im dunkeln)

auf der Rückrunde von FRA wieder mal in Seligenstadt Rast gemacht

IMG_20140927_190858 mir hat eine Birne vom Spalier gemundet, der Esel bekommt nur KieselWinking smile

IMG_20140927_191032 der obere Garten

IMG_20140927_191150 ein als Brunnen gestalteter Wassersammler

IMG_20140927_191407 bitte nicht.. na was? pinkeln natürlich

IMG_20140927_191520 die Einhard Basilika von hinten

IMG_20140927_191806 hier wird Kunst ausgestellt, auf der Wiese vor der Mühle

 

IMG_20140927_191821 was mit roten Wasserrohren alles zu machen ist, nur der Mühlgraben hat dadurch auch kein Wasser..

IMG_20140927_191949 Implosion

IMG_20140927_192152 die Tauben finden sich hoffentlich heim, ob des vielen Metalls vor ihrer Türe

Saturday, 27 September 2014 19:35:00 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

von wegen Storchenbeine#

IMG_20140925_184021 trotz automatisch falscher Entfernungseinstellung eindeutig zu erkennen, oder?

Thursday, 25 September 2014 20:00:10 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

Der Samstagnachmittag#

IMG_20140920_172222 war wieder der Zweiradpassion gewidmet, ein Rundkurs oberhalb der Villa Doria; zwischen den Sträuchern – da liegt Lucca, und es geht immer noch nur bergan auf der Straße

IMG_20140920_173916 fast ist das Ende des Anstieges erreicht, hier kann man den Talkessel komplett überblicken

IMG_20140920_174328 es gab keinen Knall, demzufolge auch keinen löchrigen Schlauch, aber jede Menge davonWinking smile

IMG_20140920_181351 im Hintergrund San Frediano neben dem Collegio; Abschied von der Stadt

IMG_20140921_150138 auf der Rückreise am Sonntag, gleich werden die Alpen unterquert

Sunday, 21 September 2014 20:15:00 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

Der Ausruhvormittag#

heute war eine Verschnaufpause von der Veranstaltung geplant, es sollte nach der windigen Höhle im Gebiet Lucca gehen, aber keinesfalls per Zweirad!

IMG_20140920_111919 diese ist über sehr schmale Straßen hoch oben in den Bergen zu erreichen, unter dauernder Benutzung der Hupe vor den Kehren

IMG_20140920_100440 um die erste Führung zu erreichen hieß es auch heute zeitig aufbrechen, Blick vom Eingang der Höhle auf den noch leeren Parkplatz

IMG_20140920_103552 einige der großen Stalaktiten und sein Gegenstück der Stalagmit, in der Höhle herrschen im Hochsommer bis zu 40ms Windgeschwindigkeiten, eigentlich Ideal für ein Bergwerk, und ganz auf natürliche Art entstanden..

IMG_20140920_104224 hier läuft die Milch die Wände hinab

IMG_20140920_105644 und hier geht es noch mal 40m in die Tiefe für zwei weitere Stunden Wanderung, allerding ohne Tropfsteinformationen

IMG_20140920_111819 beim Ausstieg haben sich Wolken über die Bergspitzen geschoben; auf dem Weg nach Carrara musst ich da auch durch, ist dichter als Nebel!

IMG_20140920_111854 kaum zu erblicken, aber da ist ein bewohntes Dorf mitten im Nichts

IMG_20140920_133435IMG_20140920_133757 solche Ansichten kennt man von Postkarten - auf der Passstraße nach Carrara

IMG_20140920_140512 oberhalb der Stadt wird der Berg immer kleiner, weil

IMG_20140920_140806 so etwas oder auch IMG_20140920_141025 dies daraus modelliert wird

der Ami ist wirklich original groß und steht sich aus einem Stück die Reifen platt

IMG_20140920_141040 im verborgenen IMG_20140920_141107 warum der Torso da Löcher hat?

IMG_20140920_141155 eine noch rohe Doppelhelix

Saturday, 20 September 2014 17:25:00 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

Tagetik in Touch 2014 Cycling with Passion#

image ausgestattet mit komplettem Italien Outfit ging es heute nach einem sehr heftigem Gewitterguss dann doch noch auf die Strecke, etwas verkürzt zwar, aber die Passion stimmte

 IMG_20140919_122416 der Wassergraben außen um die Stadtmauer ist nach dem Unwetter richtig voll am überlaufen, er könnte seine Verteidigungsfunktion also heute noch erfüllen, wen man ihn nur liese..

IMG_20140919_122529 IMG_20140919_122901 IMG_20140919_122941 einige Bilder vom Real Collegio außen wie innen bei Regen

IMG_20140919_152815 diesem jungen Mann in der Mitte haben wir es zu verdanken, dass es dann doch noch auf Strecke ging, sein Chef (links von ihm stehend) konnte da fast nicht nein sagen, auch weil die Mehrheit heute noch fahren wollte.. und Davide Cassani (links im weißen Italia Shirt, aktuell Trainer der italienischen Nationalmannschaft) war es auch recht, nicht weiter über Pantani ausgequetscht zu werdenWinking smile

IMG_20140919_174211 nach den Anstiegen (im ersten Bild fast am oberen Bildrand) bis hierher und dem Vortragsmarathon der letzten Tage musste der Chef, der selber zugibt beim Radfahren noch nie gewonnen zu haben, aber desto trotz nicht davon lassen kann, erst mal auf der Mauer platz nehmen.

Danach ging es nur noch rasant bergab, und überall freudiges hupen, weil die Nationalmannschaft unterwegs war. Überhaupt ist das Hupen hier wesentlich ausgeprägter, meist von Mopeds gegenüber der Radfahrern, aber auch die Selbstfahrer tun es gern. Nur nicht wie in D von hinten sondern immer erst wenn sie irgendwie im Blickfeld des Radlers sind, also als Gruß, und Kinder sind sowieso begeistert einen Trikotträger leibhaftig zu erblicken.

Friday, 19 September 2014 21:48:09 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

Lucca - Pisa - Meer#

image 129 km sind es heute geworden, der ursprüngliche Plan sah einmal Pisa  hin und zurück vor, da die Strecke aber wirklich sehr eben war wurde es wieder mehr. Also den Arno runter bis an die Marina in der die teuren Boote lagen. Leider keine schönen hölzernen sondern nur moderne Plastikboote. Dann wollt ich natürlich auch mal Strand sehen, also auf nach Viareggio. Der Verkehr auf der Strecke dahin hat dann aber etwas an der mentalen Stärke genagt es ist dann nur ein Vorort geworden, Strand gab es trotzdem. Leider aber keine Möglichkeit mit dem Rad nah genug ranzukommen. Da kein Schloss dabei wollt ich das nicht so stehen lassen und ohne bis ans Wasser laufen, um dann eventuell am Freitag ohne Rad dazustehen..

Auf der Herfahrt gestern nach Lucca, versagte vor Milano das Google Maps Navi, NO GPS SIGNAL für einen italienischen Moment und weg war die offline Navigation, also ran an die nächste Tanke und zum Shellsaft auch noch eine Karte mit Angabe wo wir uns gerade befinden. Weiter ging es dann nach dem vorsorglich ausgedruckten vollständigen Streckenplan. Die Karte hat mir heute auch sehr dabei geholfen, mehr aus der Lucca – Pisa Strecke aufm Tacho zu machen.

IMG_20140916_165456 eigentlich gehört ein Nummernschild vorn so kurz!

IMG_20140916_170455 auf dem Weg zur Innenstadt von Lucca vom Hotel her

IMG_20140916_170920 IMG_20140916_170931die Stadt hat einen jetzt mit Eichen bewachsene Festungsmauer, Erklärung dazu

IMG_20140916_172044IMG_20140916_172101 das könnte man alles besuchen in der Stadt

IMG_20140916_180840 hier wird das Wetter gemacht

IMG_20140916_182736 erste Turmbesteigung, und gleich was für den Uhrmacher

IMG_20140916_183019 auf den zweiten dahinten sollte es gestern abend auch noch gehen, ob man da für die vier Luccrezier Wasser mit hochtragen muss?

IMG_20140916_184332 beim Aufstieg wird hier im Treppenhaus erläutert, wie damals die Hafenmächte verteilt waren

IMG_20140916_184802 IMG_20140916_190614 kein Wasser mit hochnehmen - es gibt eine Bewässerung, am Freitag Nachmittag geht es dann mit dem Rad in diese Berge im Norden vom Lucca

IMG_20140917_110314 auf dem Weg nach Pisa gab etliche Villen zu sehen, welche heute unterschiedlichsten Zwecken dienen, diese hier als Musikveranstaltungsensemble in 2015

IMG_20140917_115506 kaum angekommen und Rad eingehängt schon steht er schief, der Turm zu Pisa

IMG_20140917_154535 hier ist aber auch nicht alles im Lot!

IMG_20140917_161134 und diese Menschen versuchen mit den verschiedensten Gesten der Sache entgegenzuwirken..

IMG_20140917_130256 die Mündung des Arno

IMG_20140917_145706 der Strand und das Meer

Wednesday, 17 September 2014 22:07:39 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

RTF Rund um Ilbenstadt 2014#

Für die Wackeren gab es heute fünf Stempel, dafür musste man/Frau dann aber auch den schönsten Teil der Strecke absolvieren!

Rund_um_Ilbenstadt_Punkte unten rechts die Stempelkarte mit sechsen an der Zahl, wenn der Startstempel mitzähltWinking smile

Die Strecke findet sich hier auf der Seite des RADFAHRER-CLUB 1903 ILBENSTADT E.V.

oder weiterführend hier

Das Wetter am Morgen war zwar nicht berauschend aber dafür trocken! Es herrschte eine Art Hochnebel, welcher sich erst gegen Mittag verflüchtigte, dann wurde die Sonne fast permanent gesehen und die Berge waren erreicht, ab da hat es mir so richtig Spaß gemacht. Rückblickend empfinde ich die letzten 70km als die schönsten..

Zum Start sinnierte ich noch, ob die ärmellose Jacke gebraucht wird, hab sie erst mal nur in der Trikottasche auf dem Rücken verstaut, dies war nicht optimal.. Also hab ich Sie während der Fahrt auseinandergerupft und übergestreift, nun fühlte ich mich entschieden wohler..

Nach der ersten Kontrolle bin ich mit einer etwas schnelleren Truppe aufgebrochen, und nun war es wieder zu warm, vor allem wohl wegen des Windschattens, aber das zusammenknüllen traute ich mir nicht bei der Hatz, also schwitz schwitz

Auf dem letzten drittel, da wo die Berge, oder wie es mancher an der Kontrolle ausdrückte, die Rampen wie aus dem nichts standen, gab es auch einen gekennzeichneten höchsten Punkt mit 550 ü.NN an der Straße. Auch war die Gegend mit Schild zum Rhein-Weser-Wasserscheidenverlauf gehörend gekennzeichnet. Auch wirklich war da mal ein Bächlein neben der Straße plätschernd zu vernehmen..

Gute Veranstaltung, genügend Teilnehmer - trotz Terminverschiebungsgerüchten, und am Ziel gab es auch noch ein kostenfreies Kickerspiel der Ilbenstäder Fußballer

Route_156

Etwas anders verortet ist dieses hier:

bruegelmann_sulzbach01bruegelmann_sulzbach02 das ehemalige Betriebsgelände des Brügelmann Fahrradversandhauses in Sulzbach, traurig sieht's aus; was hab ich schon als kleiner Bub die Kataloge verschlungen.. die heutige Internetstores Holding GmbH hat halt nur mehr den Namen..

Sunday, 14 September 2014 17:44:17 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

Nachwirkungen des gestrigen Konzerts#

beim Einlesen der Strecke ist mir aufgefallen, dass ich mich noch gar nicht wirklich um den letzten Monat gekümmert habe, und siehe da es sind weniger Kilometer:

image andererseits hatte ich heute wohl etwas sehr viel Adrenalin im roten Saft, den Aufstieg nach Rückersbach von Mömbris kommend empfand ich eher wie einen kleinen Hügel, lag es an der Aussprache mit dem Chef oder doch wohl eher an der erholsamen Wirkung des gestrigen Abends beim Konzert der Jungen deutschen Philharmonie im Congrss Park Hanau?

Mit dem Titel  „Epoche mit Zukunft – Junge Klassik 2014“ unter dem Dirigenten Sir Neville Marriner haben die jungen Musiker eine begeisternde Interpretation geboten, es gab etliche Bravos für die Darbietung der Kompositionen, welche einen Bogen über 200 Jahre Klassische Musik schlugen: Mit dem Eröffnungsstück von Prokofieff „Symphonie classique“, die „Sinfonia concertante für Violine, Violoncello, Oboe und Fagott“ von Bohuslav Martin, „Moz-Art à la Haydn“ von Alfred Schnittke sowie die Sinfonie Nr. 103 (Mit dem Paukenwirbel) von Joseph Haydn. Der Saal war komplett ausverkauft, ich hatte eine Karte über, nun für die Abendkasse..mal schauen ob es für den Festakt am 13.10.2014 in der Alten Oper FRA noch Tickets gibt..

image für die Buchhalter: 32,43km; Und wer ist noch da in der Firma? Der Chef und Oladie, nein nicht im selben Zimmer, der eine oben der andere ein Stockwerk weiter unten..

Tuesday, 09 September 2014 19:52:02 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

Was ein richtiger Parkeisenbahner werden will#

ParkEisenbahnerInnen01 der muss auch Kraft in den Armen haben um die Schienen verbiegen zu können, August hätte das gekonnt – also ersten Test schon mal bestanden

ParkEisenbahnerInnen02 und wer das mit dem massiven Schrankenschlüssel, welcher nieeeeeeeeeemals in die Hosentasche gehört - Kraft mal Mathematikaufgabe verstanden hat, der darf auch schon mal am ganz großen Rad drehen. Dumm nur, dass der eigentliche Schrankenwärter jetzt beleidigt tutWinking smile

Sunday, 07 September 2014 14:52:16 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

All content © 2017, Torsten Schuster
On this page
This site
Calendar
<2017 October>
SunMonTueWedThuFriSat
24252627282930
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
Archives
 Full Archives By Category
August, 2017 (1)
July, 2017 (2)
February, 2017 (1)
September, 2016 (1)
May, 2016 (1)
March, 2016 (3)
February, 2016 (3)
January, 2016 (4)
December, 2015 (3)
November, 2015 (4)
August, 2015 (4)
July, 2015 (6)
June, 2015 (2)
May, 2015 (1)
April, 2015 (1)
March, 2015 (1)
February, 2015 (2)
January, 2015 (3)
December, 2014 (2)
November, 2014 (3)
October, 2014 (9)
September, 2014 (10)
August, 2014 (15)
July, 2014 (21)
June, 2014 (19)
May, 2014 (16)
April, 2014 (20)
March, 2014 (10)
February, 2014 (3)
January, 2014 (5)
December, 2013 (2)
November, 2013 (5)
October, 2013 (3)
September, 2013 (2)
August, 2013 (1)
July, 2013 (2)
May, 2013 (5)
April, 2013 (1)
March, 2013 (2)
January, 2013 (1)
December, 2012 (1)
October, 2012 (2)
April, 2012 (1)
March, 2012 (1)
February, 2012 (2)
January, 2012 (3)
December, 2011 (5)
October, 2011 (1)
September, 2011 (1)
August, 2011 (4)
July, 2011 (2)
June, 2011 (1)
May, 2011 (4)
April, 2011 (4)
January, 2011 (2)
December, 2010 (2)
November, 2010 (2)
October, 2010 (2)
September, 2010 (10)
August, 2010 (3)
July, 2010 (1)
June, 2010 (1)
May, 2010 (7)
April, 2010 (5)
March, 2010 (4)
February, 2010 (4)
January, 2010 (3)
December, 2009 (3)
November, 2009 (2)
October, 2009 (4)
September, 2009 (5)
August, 2009 (5)
July, 2009 (2)
June, 2009 (3)
May, 2009 (4)
April, 2009 (2)
March, 2009 (3)
February, 2009 (2)
January, 2009 (1)
December, 2008 (1)
November, 2008 (4)
September, 2008 (5)
August, 2008 (5)
July, 2008 (3)
June, 2008 (3)
May, 2008 (3)
April, 2008 (3)
March, 2008 (4)
February, 2008 (3)
January, 2008 (6)
December, 2007 (5)
November, 2007 (5)
October, 2007 (8)
September, 2007 (6)
August, 2007 (5)
July, 2007 (4)
June, 2007 (6)
May, 2007 (1)
April, 2007 (5)
March, 2007 (2)
February, 2007 (3)
January, 2007 (4)
December, 2006 (3)
October, 2006 (3)
August, 2006 (1)
July, 2006 (4)
May, 2006 (2)
March, 2006 (4)
February, 2006 (3)
January, 2006 (1)
November, 2005 (1)
September, 2005 (4)
August, 2005 (8)
July, 2005 (10)
June, 2005 (7)
May, 2005 (5)
April, 2004 (6)
March, 2004 (2)
February, 2004 (4)
January, 2004 (14)
December, 2003 (3)
November, 2003 (8)
October, 2003 (9)
September, 2003 (9)
August, 2003 (10)
July, 2003 (3)
June, 2003 (7)
May, 2003 (4)
April, 2003 (4)
March, 2003 (5)
February, 2003 (11)
Sitemap
Blogroll OPML
Disclaimer

Powered by: newtelligence dasBlog 2.3.12105.0

Disclaimer
The opinions expressed herein are my own personal opinions and do not represent my employer's view in any way.

© Copyright 2017, Torsten Schuster

Send mail to the author(s) E-mail