13. Endspurt-Seen-Tour#

Braegel muss sich unbedingt die blindenausstellung hier in Hbg anschauen..

er hat heute frueh verzweifelt seine armlinge gesucht, und nicht gefunden, obwohl sie doch so einfach zu finden gewesen waeren, nun ja mit seinen zwei uebereinader getragenen trikots, dem 'weltmeistertrikot' (innen mit schlaufengewebe) und seinem typischen roten, war er doch heute ganz gut ausgestattet bei der rtf  '13. enspurt-seen-tour'. und obwohl die kaosmathematiker fuer gestern und heute richtig regen berechnet hatten, war die eigentliche tour trocken, nur beim nach hause rollen ist braegel dann etwas nass geworden.

also bei teilweise recht straffen gegenwind ging es mit so um 32 km pro stunde von Hbg Rahlstedt uber stapelfeld, lütjensee, nach sierksfelde zur ersten kontrolle. whou dort gabs warme getraenke, alle achtung. weiter gings ueber ritzerau, lankau, moelln nach neuhorst. jetzt haette braegel weiter auf der 150er strecke rollen wollen, wenn es just in dem moment nicht so kalt geblasen haette, also ging es weiter auf der 116er runde nach lehmrade, alt moelln, baelau, koberg, linau zu letzten kontrolle in trittau. und dann weiter richtung hbg ueber rausdorf, sternwarde, willinghusen und ziel war wieder rahlstedt. hat wieder maechtig spass gemacht auch wenn gegen ende aufm dorfe eine polofahrerin, von rechts ausm acker kommend, die doppelreihe radfahrer vorwiegend von der rg hamburg haette sehen muessen; aber in der fahrschule hies es bestimmt zu diesem thema: radfahrer fahren grundsaetzlich auf dem radweg (auch wenn keiner vorhanden) und sind immer dann zu beachten, wenn man nach rechts abbiegen will :-?

Sunday, 31 August 2003 15:21:46 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

also Das Hat Der Braegel Erst Mal Verdauen Muessenda Ist Im Kreis Pinneberg Ein Kleinkrieg Im Gange Der Von Seiten Der#

also das hat der Braegel erst mal verdauen muessen!
da ist im kreis pinneberg ein kleinkrieg im gange, der von seiten der "freunde und helfer" mit den mitteln und methoden der "wissenschaftler" gefochten wird. eigentlich dachte Braegel, das der §1 das bestimmende sei und daran alle folgenden paragraphen als 'ableitung' zu sehen seien, im kreis pinneberg ist dem nicht so! Braegel an alle freiwillig dienstgeschobenen: meldet euch doch mal freiwillig fuer ein jahr im sonnigen kalifornienen zum austausch an, beginnt dann als pedist, danach als driver und zum schluss als allgewaltiger, wer von euch danach keine vorstellung von normalen beziehungen der, sich selbst als vernunftbegabt bezeichnenden, menschen untereinander im strassenverkehr gewonnen hat, dem kann Braegel nur verzeien.
also unter fast staendiger kameraueberwachung ging es in kreis pinneberg bei teilweise recht starkem ruecken- oder gegenwind von wedel nach neuendeich dann nach bevern und wieder neuendeich und wedel ueber 113 oder waren es doch 120? km. ausfuehrlich wird wie immer auf helmuts, der uebrigens einen ordentlichen pace faehrt aber vor rindvichern einen gehorigen respekt zeigte, fahradseite mehr zu lesen sein. nur braegel fragt sich nun wozu er die zwei leuchten fuer vorn und hinten und die klingel mitgeschleppt hat, wenn diese gar nicht gegenstand des interesses waren?

wenigstens ist braegels renner im grase liegend neben dem einsamen stempler der nachwelt als foto weitergegeben, wenn schon nicht der pissende ;-)

Monday, 25 August 2003 10:16:46 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

Weblog Umstellung#

nachdem Sven's eichhoernchen nun auch bei mir hinterm scheibenwischer zwei haselnuesse fuer den naechsten winter deponiert hat, kann dem braegel ja eigentlich morgen bei der rtf verpflegungsmaessig nix passieren... denkt das eichkaetzchen denn wirklich, das die nuesse in der kalten jahreszeit da noch liegen werden ;-)

umstellung weblog (my own to dasBlog) macht fortschritte..

Saturday, 23 August 2003 21:30:23 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

ne Klingel Hat Der Braegel Sich Auch Noch Fuer Seinen Bock Besorgt Nun Hat Er Ja Hoffentlich Alles Beisammen Um Mit Licht Vorn#
ne Klingel hat der Braegel sich auch noch fuer seinen bock besorgt, nun hat er ja hoffentlich alles beisammen, um mit licht vorn und hinten plus klingel am hellerlichten tage bei der rtf am sonntag in wedel von amts wegen starten zu duerfen. hoffentlich fuehrt die strecke beim buergermeister und dem oertlichen polizeioberamtsrat vorbei, auf das beide dann bei ca 600 teilnehmern nach dem rechten schauen koennten, hoffentlich koennen beide bis dahin ruhig schlafen;)
Wednesday, 20 August 2003 18:28:16 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

macht Alle Tueren Und Fenster Auf Und Lasst Die Frische Luft Herein#
macht alle tueren und fenster auf und lasst die frische luft herein;)
Tuesday, 19 August 2003 18:44:24 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

nachdem Ulla Von Beust Den Schill Entlasssen Hat Schuettet Es Jetzt Ganz Ordentlich Hier In Hbg Hoffentlich Haelt Das Die Str#
nachdem "Ulla" von Beust den Schill entlasssen hat schuettet es jetzt ganz ordentlich hier in Hbg, hoffentlich haelt das die strassengangs von ihrem tun ab, nachdem ihr feind der innensenator jetzt nicht mehr ist..
Tuesday, 19 August 2003 18:33:51 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

dem Braegel Taten Heute Ganz Schoen Die Knochen Von Gestern Her Weh Ist Ja Auch Kein Wunder Bei Reichlich 200 Km Rund Um Und Du#
dem Braegel taten heute ganz schoen die knochen von gestern her weh, ist ja auch kein wunder bei reichlich 200 km rund um und durch die am erbluehen begriffene, aber wie immer sehr trockene, Lueneburger Heide. loss ging erst mal in richtung 'Stadt' und dann ueber die elbarme richtung Harburg. die alte elbbruecke hat uebrigens jetzt nicht mehr das vermaledeite katzenkopf-pflaster aus frueheren jahren, eigentlich auch wieder schade bei ihrem alter;) nachdem der braegel endlich das verfluchte industriegebiet hinter sich gelassen hatte ging es kreutz der quer richtung jesteburg, und von da ab weiter an der seeve richtung woerme, handeloh, dann quer durch die heide ueber wesel, menningen nach undeloh. dann weiter nach suedermuehlen und von da ueber katzenkoeppe nach egestorf, schaetzendorf. niendorf, hanstedt. von da ab ueber quarrendorf, brackel, marxen nach ramelsloh und horst, um die forellengaststaette im seevetal nicht zu verpassen. die matjes schmecken dort einfach lecker mit speckbohnen und reichlich kartoffeln. dann wieder rueber nach horst und hoch nach ohlendorf beim Guenther vorbeischauen, viele greusse an alle in radebeul von ihm! ueberm kloenen war es schon etwas spaet geworden, zumal der braegel ja auch nicht mit dem ersten hahn losgefahren war, so genehmigte er sich ein gel mit reichlich wasser und trat was es zu treten galt um die 20:00 uhr faehre in hopte noch zu erreichen.
Guenther will uebrigens naechstes jahr dann mit ner rassel und erfrischung unten in hopte auf die jedermaenner warten, ist versprochen, oder?
war noch massig zeit als braegel die faehre erreichte, nur ahnte er schon, dass die rueckfahrt auf der anderen seite zaeh werden koennte. bei ordentlich gegenwind hinterm deich und gott sei dank einer nicht mehr sehr hoch stehenden sonne wollte dann die fettverbrennung nicht so richtig funzen, aber ab moorfleet war dann ploetzlich mehr da als erwartet und wie der wind ging es ueber alle ampeln bei maessigem verkehr nach wandsbeck.

heute war der braegel nun die elbpromenade ueber blankenese nach wedel immer an der elbe lang in der anderen richtung abgefahren. aufm rueckwerg hat er sich den waseberg 'vorgenommen' und versteht nun, warum da keine jedermaenner ruebergejagt werden. aber oben hat er es dann bereut, von wegen der vielen stinkenden benzinkutschen auf der elbschaussee am sonntag nachmittag bei bruetender hitze, ohne eine chance zum ausweichen. da war der weg unten mit reichlich sandpassagen doch noch angenehmer... zurueck in der 'stadt' musste der braegel die hanseatische ausgabe der wisn aufm radhausmarkt bestaunen, ja und rund um den dom hatten die gruenen der schill partei jede menge fahrbare waschmaschinen aufgeboten, nischt wie weg, zisch..
Sunday, 17 August 2003 21:03:14 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

wo Der Waseberg Liegt Und Wie Er Sich Faehrt Das Weiss Der Braegel Jetzt Seit Sonnabend Nur Hat Der Lapp Den Berg Von Oben Gen#
wo der waseberg liegt und wie er sich faehrt, das weiss der Braegel jetzt seit sonnabend, nur hat der Lapp den berg von oben genommen (aus richtung elbchaussee) und ist dann unten an der elbe zurueckgepeast. aber keine angst die 15 prozent sind nicht laenger oder steiler als die wege aus dem loessnitzgrund nach dem hochland in braegels heimat.
beim hinrollern hat er beim lieb einen jedermann aus den vorderen startbloecken mit krummem lenker und ordentlich schorf an den tretern getroffen, der berichtete, dass das feld wohl so eng da vorn war, dass aufm buergersteig/radweg gefahren wurde, nur haben die dinger die unangenehme eigenschaft irgendwann abprupt die behoerdliche bleistift feierabendpause einzulegen, sodass es da wohl einige ordentlich von amts wegen erwischt hat!!..
heute war Braegel bei 32 grad im schatten bei der RTF in die Hosteinische Schweiz in Bad Segeberg. zaubertrank gabs dort heute wirklich, da fragt sich ob beim weltcup letztes wochenende eine spur davon im trunk war, wohl eher nich! passend zur temperatur ging es mit der sportgruppe westensee mit ebendiesem schnitt durch die landschaft. nur leider haben wir und auch die radsportgruppe nord die streckenteilung nach der 3. kontrolle verpasst, so wurden es nur 115 km, nun ja was solls, schoener waers gewesen wenn die volle strecke von 157 auf dem habenkonto gestanden haette..
strecke von kontrolle zu kontrolle: bad segeberg, schlammersdorf, bosau, seekamp (lebatzer heckkaten) bad segeberg
um seine stimmung etwas aufzuheitern ist der braegel dann nochmal in die harburger berge gefahren, um dort mal wieder die bekannte steile rampe und anschliesend eine runde zum baden zu drehen..
Sunday, 10 August 2003 22:47:29 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

der Jedermann Ist Heuer Bei Bruetender Hitze Auf Anhieb Auf Den 3773 Platz Gefahren Nach Langem Warten Auf Den Start Gabs Auf#
der jedermann ist heuer bei bruetender hitze auf anhieb auf den 3773. platz gefahren. nach langem warten auf den start, gabs auf dem ersten teilstueck drei standpausen, weil in den vorderen startbloecken wohl doch etwas kaotisch gefahren wurde. da mussten dann ausser achten auch rote schultern behandelt werden...
so ist der braegel also mal mit dem radl ueber die koehlbrandbrucke geaechst, kommt davon wenn man nur eine pause macht und zu wenig isst!
nach dem duschen zu hause ist der braergel noch mal in 'die stadt' und hat sich die ankunft von ulle und zabel live mit angesehen; wie koennen die blos bis zu letzt solch ein tempo fahren, und natuerlich muss braegel mal den ominoesen waseberg mit ageblichen 16 prozent erforschen..
Sunday, 03 August 2003 21:26:29 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

der Braegel Gehoert Wohl Nun Doch Zu Den Verueckten Welche Vorm Weltcup Nochmal Rtf Fahren Der Name Sagt Es Schon Vor Dem Wel#
der Braegel gehoert wohl nun doch zu den verueckten, welche vorm weltcup nochmal rtf fahren. der name sagt es schon 'Vor dem Weltcup-Rennen', heute im training ueber 75 km in gemaessigtem tempo...
nun aber nix wie hin auf den radhausplatz zum guggen und pasta-party mit hosten-cooler feiern
strecke heute: gewerbeschule ebelingplatz,hammer landstrasse, luisenweg, wendenstrasse, borstelmannsweg, mammer deich, billwerder steindamm, billhorner deich, bille sperrwerk, kaltehofe haupdeich, spandenlaender haupdeich, ... demnaechst mehr..
Saturday, 02 August 2003 18:21:10 (W. Europe Daylight Time, UTC+02:00) #     | 

 

All content © 2017, Torsten Schuster
On this page
This site
Calendar
<2017 October>
SunMonTueWedThuFriSat
24252627282930
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
Archives
 Full Archives By Category
August, 2017 (1)
July, 2017 (2)
February, 2017 (1)
September, 2016 (1)
May, 2016 (1)
March, 2016 (3)
February, 2016 (3)
January, 2016 (4)
December, 2015 (3)
November, 2015 (4)
August, 2015 (4)
July, 2015 (6)
June, 2015 (2)
May, 2015 (1)
April, 2015 (1)
March, 2015 (1)
February, 2015 (2)
January, 2015 (3)
December, 2014 (2)
November, 2014 (3)
October, 2014 (9)
September, 2014 (10)
August, 2014 (15)
July, 2014 (21)
June, 2014 (19)
May, 2014 (16)
April, 2014 (20)
March, 2014 (10)
February, 2014 (3)
January, 2014 (5)
December, 2013 (2)
November, 2013 (5)
October, 2013 (3)
September, 2013 (2)
August, 2013 (1)
July, 2013 (2)
May, 2013 (5)
April, 2013 (1)
March, 2013 (2)
January, 2013 (1)
December, 2012 (1)
October, 2012 (2)
April, 2012 (1)
March, 2012 (1)
February, 2012 (2)
January, 2012 (3)
December, 2011 (5)
October, 2011 (1)
September, 2011 (1)
August, 2011 (4)
July, 2011 (2)
June, 2011 (1)
May, 2011 (4)
April, 2011 (4)
January, 2011 (2)
December, 2010 (2)
November, 2010 (2)
October, 2010 (2)
September, 2010 (10)
August, 2010 (3)
July, 2010 (1)
June, 2010 (1)
May, 2010 (7)
April, 2010 (5)
March, 2010 (4)
February, 2010 (4)
January, 2010 (3)
December, 2009 (3)
November, 2009 (2)
October, 2009 (4)
September, 2009 (5)
August, 2009 (5)
July, 2009 (2)
June, 2009 (3)
May, 2009 (4)
April, 2009 (2)
March, 2009 (3)
February, 2009 (2)
January, 2009 (1)
December, 2008 (1)
November, 2008 (4)
September, 2008 (5)
August, 2008 (5)
July, 2008 (3)
June, 2008 (3)
May, 2008 (3)
April, 2008 (3)
March, 2008 (4)
February, 2008 (3)
January, 2008 (6)
December, 2007 (5)
November, 2007 (5)
October, 2007 (8)
September, 2007 (6)
August, 2007 (5)
July, 2007 (4)
June, 2007 (6)
May, 2007 (1)
April, 2007 (5)
March, 2007 (2)
February, 2007 (3)
January, 2007 (4)
December, 2006 (3)
October, 2006 (3)
August, 2006 (1)
July, 2006 (4)
May, 2006 (2)
March, 2006 (4)
February, 2006 (3)
January, 2006 (1)
November, 2005 (1)
September, 2005 (4)
August, 2005 (8)
July, 2005 (10)
June, 2005 (7)
May, 2005 (5)
April, 2004 (6)
March, 2004 (2)
February, 2004 (4)
January, 2004 (14)
December, 2003 (3)
November, 2003 (8)
October, 2003 (9)
September, 2003 (9)
August, 2003 (10)
July, 2003 (3)
June, 2003 (7)
May, 2003 (4)
April, 2003 (4)
March, 2003 (5)
February, 2003 (11)
Sitemap
Blogroll OPML
Disclaimer

Powered by: newtelligence dasBlog 2.3.12105.0

Disclaimer
The opinions expressed herein are my own personal opinions and do not represent my employer's view in any way.

© Copyright 2017, Torsten Schuster

Send mail to the author(s) E-mail