Braegel War Gestern Und Heute Richtig Fleissig Waehrend Andere Vorm Fernseher Sitzen Und Von Ersten Depressionen Wegen Des Dort#
Braegel war gestern und heute richtig fleissig, waehrend andere vorm fernseher sitzen und von ersten depressionen wegen des dort in endlosschleifen zu sehenden berichten, hat er sich die ersten krokusswiesen bei herrlichem sonnenschein im seevetal radelnd angeschaut
und er soll alle recht herzlich von guenther gruessen, der sich freute und auch froh war, das sein auto nach laden der batterie wieder ansprang um nun zigarettennachschub von der tankstelle zu organisieren...
Sunday, 23 March 2003 20:22:08 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00) #     | 

 

Frage Was Haette Mahatma Gandhi Wohl In Der Heutigen Situation Fuer Richtig Gehalten#
Frage: was haette Mahatma Gandhi wohl in der heutigen situation fuer richtig gehalten?
Sunday, 23 March 2003 20:13:41 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00) #     | 

 

Braegel War Heute Mal Wieder Ne Runde Nach Zollenspiecker Drehen Wohlgemerkt Bei Fantastischem Wetter Nur Waren Nicht So Viele#
Braegel war heute mal wieder ne runde nach zollenspiecker drehen, wohlgemerkt bei fantastischem wetter, nur waren nicht so viele seines gleichen unterwegs,
dafuer gabs richtig maechtig gedraenge mit den schweren Jungs, ok zugegeben die maschinen waren mitunter doch etwas schwerer als die kerle auf ihnen.
na ja gabs also nicht so viele campa's zu bewundern als andere klangvolle marken, und geklungen haben sie alle mehr oder minder laut.
aber braegel muss noch maechtig kurbeln, denn der rueckweg war doch etwas zaeh fuer seinen geschmack, troestlich, da die erste ausfahrt im neuen jahr.. und kein 'kleider-sponsor' fuer die balearen in sicht..
Sunday, 16 March 2003 19:52:26 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00) #     | 

 

Preisfrage Bei Wer Wird Multimilliardaer Warum Heisen Die Maler Im Volksmund Auch Malerschweine A Weil Sie Schicht Fue#
Preisfrage bei 'Wer wird Multimilliardaer':
warum heisen die maler im volksmund auch malerschweine? (a) weil sie schicht fuer schicht auf die wandoberflaeche aufbringen ohne die alten abzuwaschen, (b) weil sie von der industrie kraeftig bei ihrer arbeitsauffassung unterstuetzt werden, oder (c) weil sie bei der arbeit immer so gesprenkelt aussehen, oder (d) weil alles oder nichts davon zutrifft?
Wednesday, 12 March 2003 09:05:08 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00) #     | 

 

Ja Moi Wos Blasen Se Denn Da War Ich Geneigt Zu Rufen Hab Es Aber Dann Doch Gelassen Um Mich Hier Im Norden Nicht Als Fast Ku#
Ja moi wos blasen se denn da, war ich geneigt zu rufen, hab es aber dann doch gelassen, um mich hier im norden nicht als fast kundiger einer suedlaendischen sprache, wenn auch einer deutschen erkennen zu geben. und zum anderen der arme oboenblaeser haette es eh nicht verstanden.. hatte auch sehr wenig in seinem hut sammeln koennen bisher und ich fuercht es wird auch nicht viel mehr werden heuer, bei dem unmelodichen gejaule.., aber mein doener war schoen scharf vom echten tuerken (auf empfehlung von Kay und Karsten) und hat doch etwas entschaedigt fuer den katzenjammer...

Musik wird stoerend oft empfunden, dieweil sie mit Geraeusch verbunden ! (W.Busch)
Wednesday, 05 March 2003 15:49:57 (W. Europe Standard Time, UTC+01:00) #     | 

 

All content © 2017, Torsten Schuster
On this page
This site
Calendar
<2017 October>
SunMonTueWedThuFriSat
24252627282930
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
Archives
 Full Archives By Category
August, 2017 (1)
July, 2017 (2)
February, 2017 (1)
September, 2016 (1)
May, 2016 (1)
March, 2016 (3)
February, 2016 (3)
January, 2016 (4)
December, 2015 (3)
November, 2015 (4)
August, 2015 (4)
July, 2015 (6)
June, 2015 (2)
May, 2015 (1)
April, 2015 (1)
March, 2015 (1)
February, 2015 (2)
January, 2015 (3)
December, 2014 (2)
November, 2014 (3)
October, 2014 (9)
September, 2014 (10)
August, 2014 (15)
July, 2014 (21)
June, 2014 (19)
May, 2014 (16)
April, 2014 (20)
March, 2014 (10)
February, 2014 (3)
January, 2014 (5)
December, 2013 (2)
November, 2013 (5)
October, 2013 (3)
September, 2013 (2)
August, 2013 (1)
July, 2013 (2)
May, 2013 (5)
April, 2013 (1)
March, 2013 (2)
January, 2013 (1)
December, 2012 (1)
October, 2012 (2)
April, 2012 (1)
March, 2012 (1)
February, 2012 (2)
January, 2012 (3)
December, 2011 (5)
October, 2011 (1)
September, 2011 (1)
August, 2011 (4)
July, 2011 (2)
June, 2011 (1)
May, 2011 (4)
April, 2011 (4)
January, 2011 (2)
December, 2010 (2)
November, 2010 (2)
October, 2010 (2)
September, 2010 (10)
August, 2010 (3)
July, 2010 (1)
June, 2010 (1)
May, 2010 (7)
April, 2010 (5)
March, 2010 (4)
February, 2010 (4)
January, 2010 (3)
December, 2009 (3)
November, 2009 (2)
October, 2009 (4)
September, 2009 (5)
August, 2009 (5)
July, 2009 (2)
June, 2009 (3)
May, 2009 (4)
April, 2009 (2)
March, 2009 (3)
February, 2009 (2)
January, 2009 (1)
December, 2008 (1)
November, 2008 (4)
September, 2008 (5)
August, 2008 (5)
July, 2008 (3)
June, 2008 (3)
May, 2008 (3)
April, 2008 (3)
March, 2008 (4)
February, 2008 (3)
January, 2008 (6)
December, 2007 (5)
November, 2007 (5)
October, 2007 (8)
September, 2007 (6)
August, 2007 (5)
July, 2007 (4)
June, 2007 (6)
May, 2007 (1)
April, 2007 (5)
March, 2007 (2)
February, 2007 (3)
January, 2007 (4)
December, 2006 (3)
October, 2006 (3)
August, 2006 (1)
July, 2006 (4)
May, 2006 (2)
March, 2006 (4)
February, 2006 (3)
January, 2006 (1)
November, 2005 (1)
September, 2005 (4)
August, 2005 (8)
July, 2005 (10)
June, 2005 (7)
May, 2005 (5)
April, 2004 (6)
March, 2004 (2)
February, 2004 (4)
January, 2004 (14)
December, 2003 (3)
November, 2003 (8)
October, 2003 (9)
September, 2003 (9)
August, 2003 (10)
July, 2003 (3)
June, 2003 (7)
May, 2003 (4)
April, 2003 (4)
March, 2003 (5)
February, 2003 (11)
Sitemap
Blogroll OPML
Disclaimer

Powered by: newtelligence dasBlog 2.3.12105.0

Disclaimer
The opinions expressed herein are my own personal opinions and do not represent my employer's view in any way.

© Copyright 2017, Torsten Schuster

Send mail to the author(s) E-mail