Gestern hatte ich nach einer größeren Radeltour mal wieder die blödsinnige Idee, nur mit Radbrille und Helm bewaffnet in der roten Kirche hier zu schauen, was sich geändert hat. In ihrem Heft steht etwas von Umbau der Kirche, warum weshalb, kein Sterbens Wort.

Irgendetwas klapperte in der Sakristei, was mich dazu bewog wieder hinaus ins Licht zu gehen. Das Lesen mit langen Armen tut da dann auch besser. Beim Übersetzen des Buches Mormon sollen ja zwei Steine im Spiel gewesen sein, Pech für unsereinen, wenn er seine nicht bei hat. Die anderen Artikel in dem Heftchen waren auch alle so dogmatisch in der Ursachen Ignoranz. Nun meinte ich da war noch ein anderes Schriftstück im Dunkeln zu sehen. Man muss wissen, so eine Radbrille ist nachdunkelnd, wird aber nie ganz klar.

https://youtu.be/rM1rQXD1R4s

Der Herr Doktor hat mir schon mal an ebendieser Kirche eine gesegnete [lange] Zeit gewünscht, irgendwie finden die Lichter sich, nun ja das wird sehr gut.

In der Kirche laufe ich natürlich dem Herrn Pfarrer in die Arme, der da wieder seinen Spruch aufsagt, nur nehm ich diesen halt immer wieder für bar, und muss mich wieder und wieder entschuldigen, dass ich diesen nicht erwidern könne.

Seht Euch vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu Euch kommen, inwendig aber sind sie reissende Wölfe. (Matthäusevangelium 7,15)

Ich denke, er ist ein absolutes Schlafschaf, und eventuell nicht dazu in der Lage, über den Tellerrand zu schauen, zu denken, kombinieren und manifestieren. Meine Frage an ihn lautete, wenn wir annehmen, dass die Bibel mit ihrer Aneinanderreihung von Texten, auch zeitlich etwas beschreibe, wo wir dann aktuell stehen? Oder ob es in der katholischen Kirche jemanden gäbe, der dies festlegen täte?

Er meinte, ganz fest daran zu glauben, wir leben hier doch nur als Gast in der Ewigkeit des Seins, und nein da gäbe es keine zeitliche Festlegung, so sein Glaube. Und es komme darauf an, inwieweit der Einzelne sich mit den Themen da auskenne. Ok ich weiss, dass er nicht weiss, dass es in Bayern keine Baulasten gibt, also frage ich, ob es sein könnte, dass wir aktuell ganz hinten bei Offenbarung sechs, sieben fort folgende seien? Nein, das könne nicht sein, niemand legt dies fest. Er machte aber auch nicht den Eindruck, diese sonderlich gut zu kennen.

Für mich stellt sich immer wieder die Frage, ob nun staatlich lutherisch oder katholisch, was sollen, können und dürfen die Schlafschafe von den vermeintlichen Hirten mitnehmen, wenn diese doch komplett im Dunkeln stehen?

Mit Liebe.

Comments


Comments are closed