Ich bin nun erst Mal etwas vor den Kopf gestoßen, es ging eventuell etwas zu schnell das Aufarbeiten von unverstandenen Problemen..

Das SP & Dynamics CRM sind krumm aufgesetzt, eventuell weil die AD Infrastruktur dies bedingt, da hab ich aber (noch) keinen Einblick. Also müsste ein ADFS, ein neuer SP & CRM aufgesetzt werden, und dabei die Datenübernahme stattfinden.

Meine Absicht ist, dies auf einem ESXi mit Kopplung an die Domain zu bauen. Nun wurde mir beschieden dies auf HyperV auf Win10 zu bauen. What the f.. ist hier kaputt? Wenn auf VMware dann müsste dies in fünf Tagen stehen, danach würden die VM's wieder gelöscht. Noch dazu hat man von dem HyperV kaum wirklich AD Zugriff - alles vernagelt.

Hier wird im ersten logischen Schluss alles dafür getan, MS Software nicht wirklich erfolgreich zu etablieren, dabei ist das IBM Notes so was von behindert, ob ich mich damit jemals wirklich anfreunden kann?

 

Comments


Comments are closed