Wenn also der EKD Chef Heinrich Bedform-Strom und der Münchner Erzbischof Kardinal Reinhard Marx einen Geheimdienst anrufen, der gegen eine Partei vorgehen soll, dann zeigt dies was auf?

Sie sind so verblendet von ihrem menschenverachtendem Tun, dass sie nicht anders können. Ihre eigenen Geheimdienste sind nicht mehr, bzw. sollten soweit geschwächt sein, auf dass nun die möchtegern Steuerer sich exponieren müssen!

Sie realisieren aber in ihrer grenzenlosen Dummheit nicht, dass auch die andere, angerufene Firma auf dem letzten Loch pfeift. Soviel Dummheit ist nicht menschlich, meine ich. Der Mensch hat einen Kopf zum selber Denken, kann er es in diesen Positionen nicht erfassen, heißt dies es ist nicht rein menschlich was da agieren tut.

Und genau dieses nicht menschliche, die USA hat da den höchsten Prozentsatz in der Kohorte, wird es in der neuen Zeit nicht geben, sorry Leute, dies ist abgesprochen.

https://www.deutschlandfunk.de/rechtsextremismus-ratsvorsitzender-der-evangelischen-kirche.1939.de.html

Eine Sintflut darf es nicht geben, wie werden sie also diesmal ausgesondert? Irgendwann geht das Kamel schon durch das Nadelöhr, versprochen.

Mit Liebe.

Comments


Comments are closed