Charade ist ein Worträtzel und qua Amt bedeutet mit Hilfe des Amt.

Wenn die Frau Merkel also aussagt, "..trage ich die letzte Verantwortung, qua Amt.." Und "ist dies so", wie sie es in einem Nachsatz zu bekräftigen versucht?

Oberflächlich betrachtet für den Michel, der hier besänftigt werden will, scheint dies so, nur es ist halt ein falscher Schein, der da erweckt werden soll!

Verschiedene tatsächliche Sachverhalte im Worträtzel zeigen dies auf:

Zum ersten, unter der Annahme es sei alles Rechtens, was der Bundeskanzler da sagt, stellt man fest, dem könnte wirklich so sein, da er nach einmal von den Alliierten eingeführter Betriebsanleitung für die gewesene Bundesrepublik Deutschland, die Okkupationsverwaltung nach Haager Landkriegsordung (HLKO) von 1907, die Macht als Bundeskanzler an sich ziehen kann.

Er kann dies Erklären, und damit seine Sache am Parlament und den Ministerien vorbei in vollständiger oder teilweiser Zustimmung, also Mehrheit der Länderchefs betreiben, die auch wiederum an ihren Landtagen vorbei mittun. Hier wird also unter allen Beteiligten etwas in der Sache vertraglich fixiert, was nach Außen als nachvollziehbarer Beschluss daherkommt.

Ist dies nun gültig, und muss so umgesetzt werden, oder eine Umsetzung erarbeitet werden?

Nein!

Warum, er hat doch angeblich nach Betriebsanleitung die Macht? Wer sagt dies? Der der vorgeblich das Amt hat? Ist dies richtig was dieser womöglich im Eigennutz suggestiv sprechende mächtige mit qua amt behaupten tut?

Nach Betriebsanleitung muss immer der Bundespräsident per Unterschrift zustimmen oder eben ablehnen. Haben wir von diesem in letzter Zeit etwas gesehen oder gehört?

Verantwortung trägt dieser als oberster in der Hierarchie der Staatssimulation nach gewesener Betriebsanleitung der Alliierten.

Zum zweiten, ist die Firma BRD zur Verwaltung der deutschen Staaten zum Jahre 2007 von den Alliierten aufgelöst. Nach HLKO liegt die Obacht nun wieder bei SHAEF und MSAD und Strukturen die weiterhin Gültigkeit haben, welche sich auf Rechte von 1913 stützen können.

Darunter fällt kein einziger 'Beamter' oder Berufspolitiker! Diese stützen ihr Sein und ihre Macht auf ein Konstrukt aus 1909, welches seit da die Welt in Geiselhaft hält. In Germany putschten diese 1919 als Partei mit Namen SPD. Völkerrechtlich haben diese bis heute nichts von Bestand gültiges erschaffen.

Vielmehr mit dem herbeigeführten Konkordat von 1933 stützen die deutschen Politiker ihre völkerrechtlich nicht legitimierte Macht ausnahmslos auf neue und drastisch geänderte Gesetzeswerke der National-Sozialisten, NAZIS genannt!

Wie vor dreitausend Jahren in Babalon, wird die Welt von Sozialisten, die nach heutigem Wissen, und vom Papst als beste Regierungsform anerkannt, auch als Faschisten bekannt - tyrannisiert!

Nur wer hat ein Amt? Diese wenn nun auch lateinisierte Aussage ist eine Amtsanmaßung nach HLKO!

Zum dritten, wenden wir uns dem Rätzel, also dem tiefer Verborgenem zu. 

Im Latein gibt es keine Kleinbuchstaben. Nur Große Buchstaben, die in der Höhe kleiner waren als der erste im Wort, es bleiben aber weiterhin große Stabbuchen.

Das obige Wesen bemüht, in gelbem Sack gewandet, hier also im Dämmerlicht der Zustände diese Sprache. Ok, also führen wir dies fort und übersetzen das Amt auch noch:

QUA OFFICIUM 

Wir wissen, das Wesen ist mit siebzehn logenbasierten schwarzen eckigen Hüten für ihr Tun belobigt worden, gehört also mit zu den Kabbalah'isten, auch falsche Juden genannt.

Bei denen ergibt dies mathematisch 584 ergibt 17 und weiter 8. Und bedeutet nach deren Wörterbüchern mehr oder weniger, diese Kabbalah meint das Wesen sei der menschliche Gott auf Erden.

Mit diesem Wissen im Kopf, sollte man sich nun nicht wundern, wenn die ganze Bagage diesem Wesen immer noch bei allem nachdackelt, oder?

Mit Liebe/COVFefe.

 

Comments


Comments are closed