Dies ist auch ein Anruf an den ORANGE LETNI unser einem das Zeichen zu geben, was der Engel der schlechten Taten aufschrieb, mit dem der RICHTER T[H]ORSTEN KEMMERER, und oder sein Anwalt wohl erpresst werden!

An die Öffentlichkeit gegeben, aufdass diese Last von ihm oder ihm fällt? Allerdings wenn er schon Automat sei, ist es zu spät, weil ja schon tot, sadly.

Andererseits allzu gescheit denken will das Gerichtswesen wohl nicht, weil es schreibt selber, zwar mit einer gestelzten juristischen Worthülse, mehrfach in Wiederholung, es sei unfähig dies alles zu kapieren. Ob es dies selber setzt ist unklar, da es weder siegelt noch unterschreibt. Beglaubigen mit Unterschrift, zur Urschrift erledigt ein Wesen mit PERSON BURCZYK, was nach gewesenem Recht hiese, schon in dortigen Verfahren geklärt, es bestätigt nur, dass die Urschrift unwirksam, oder verfertigt eben eine Urkundenfälschung.

Vernunftbegabtes Denken, leitet sich auch nicht dadurch ab, dass man versucht es so zu machen wie alle anderen wohl auch!

1) Siehe der nicht im Schreiben angezogene § 275 II 1 StPO. Der Text des § 1 StPO verweist auf das Gerichtsverfassungsgesetz (GVG), welches seit 1.10.1950 nach Gregor keine staatlichen Gerichte mehr kennt.

2) Die Bezeichnung ~GERICHT setzt eine Rechtsnorm mit enthaltenem Geltungsbereich vorraus, welches dem von sich Gericht Behauptenden hoheitlich dieses hoheitliche Recht gäbe, nur existiert solches auch angezogen nicht.

3) Nach angezogenen StGB, Paragraph eins Geltungsbereich muss ein Gesetz existieren gegen das verstossen worden sei.

4) Die Nennung "Maskenpflicht", Frage: was ist das?, und in Folge weitere Paragraphen StGB erfüllen Punkt drei mit Nichten. Die erwähnte Verdrehung des BGB fällt unter heute ungültige Änderung aus 1950'ern und folgenden nach Gregor.

5) Derjenige ein hoheitliches Recht in der Behauptung Ausübende, wo kein diesbezügliches noch anderes Recht vorhanden, begibt sich mit seiner angemaßten Handlung in das Recht des Stärkeren, welches aktuell in Germany nach HLKO ein Kriegsverbrechen darstellt.
Im Römischen Recht und dort im Seehandelsrecht als Piraterie all zu oft beschrieben.
Als vermuteter Berufsgänger einer namentlich angezogenenen Firma und deren Besitzverhältnisse in Germany seit 2005 nach Gregor folgt:
Diese leiten sich über das Lehnsrecht, das, auf dem Lehen ausgebildete, Kanonische Recht des Vatikan, und in diesem per schon extistierendem römischem Seehandelsrecht das Kanonische auf vertraglich benannte und neue Gebiete an Land auszübende, "bis an das Ende der Zeit" Recht ab.

6) Der Ausübende ist nun nicht dem heute vorallem im europäischen Raum praktizierten Auslegungsrecht unterworfen, > da er wie oben keine Rechtsnorm benennt, welche ihrerseits einen Geltungsbereich nennt, < in dem er sich gerade in Deutschland mangels historischer Ausbildung weiterhin wähnt, sondern dem, der dieses römische Recht begründete, mit all den Diskussionen und Gutachten ebenda!

7) In diesen historischen Diskussionen und Gutachten, welche nun heute Grundlage weiterer Diskussionen hier sein will, gibt es keine einzige Quelle, bei der Piraterie anders Beschrieben, und in Folge mit weniger als dem Tode bestraft würde!

8) ex iniuria ius non oritur

Woran mag solches Verhalten liegen [, in Unwissenheit]?

Wissen ist eine Holschuld!

Es ist wohl ausgebildeter Volljurist und macht dort in ALZ in der Firma AMTSGERICHT ASCHAFFENBURG, aufgestellt im römischen Seehandelsrecht, im englischen See Law, dem Recht des Stärkeren nach den Texten der Betriebsanleitungen seiner Firma, wohl 'nur' was ihm gesagt wird.

Es hat wohl das erste Staatsexamen in Jurisprudenz bestanden mit besserer Note usw. usf.. Landläufig  täte nun die
PERSON MICHEL VON SCHLUMPFHAUSEN aus dem Volke meinen,
dieses Wesen sei klug und intelligent, weil es weiss doch so viel, was MICHEL nicht weiss.
Mitnichten, dieses Justizwesen kann nur gut rezitieren und auswendig vortragen, denken liegt ihm wohl etwas ferner?

Der Mensch ist die Wesenheit der Schöpfung dem diese eigenständige Fähigkeit des Denkens mit dem Ding zwischen den Ohren gegeben ist. Die 'Schwarmintelligenz' ist ihm auch, wie den anderen Wesen, den Tieren, gegeben. Hat das Wesen, keinen Zugang zu dieser seiner Art, liegt entweder ein manipulativer Defekt vor, aber viel viel häufiger ist es nur Wesen oder weniger. Die Hildegard von Bingen kennt nur die Wesenheit, die Wesenheit im Fleische [wie sie] und das Tier.

Augenscheinlich seiner Schrift, als ausgebildeter Jurist ist es wohl nicht in der Lage, die ihm, öffentlich per Bundesgesetzblatt, auch hier, seit dem Jahre zweitausend und fünf (2005) nach Gregor, aufgezeigten Denkanstöße um den Begriff

GELTUNGSBEREICH

ein- und zuzuordnen beziehugsweiße zu ermessen. Warum kann soetwas sein?
Es versucht doch nicht etwa vorzugeben, ein dummes Pulver sei an seiner verminderten kognitiven Wahrnehmung Schuld, um der Strafe, welche der Johannes aufschrieb, zu entgehen?
Dies will ich nicht glauben.
Nur glauben heißt nicht[s] wissen.

Wissen ist eine Holschuld.

Geltungsbereich, ist also ein juristisch im Völkerrecht definierter Begriff, nicht nur im deutschen Sprachraum, welcher einen geographischen Bereich auf Erden beschreiben tut, der durch Staaten beiderseitig anerkannt bestätigend tut. Dies ist meint unser einer nicht strittig, oder? Weil dadurch wird ein Gebiet zum Staat, mit dem die anderen, schon immer Staaten, ihn anerkennen, im zivilisierten Umgang.

Damit einher geht allerdings, dass der Bereich auf der Erden Landmasse mit einer Flagge und einer gültigen Verfassung und einem glaubhaften Vertreter durch Beibringung genügender Akkreditierungen, beim Postmaster-General für die Erde, diese Insignien hat registriert, und auch darüber eine Bestätigung erhielt.

Einer gewöhnlichen Firma wie dem BUND seit 2005 nach Gregor als illegaler illegitimer Nachfolger der BUNDESREPUBLIK Deutschland von 1990 nach Gregor nach der BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND auch BRD seit 1949 nach Gregor ist solches, schon rein auschlieslich als Firma, unmöglich.

Aufgrund der Ereignisse im Jahr 1941 vor Moskau und 1942 vor Stalingrad wurde Notgedrungen, auch Aufgrund der Verträge von London 1944, im Jahr 1945 nach Gregor ein parallel System eingeführt, vom Eigner einiger der Sieger-Staaten-Firmen, die UN. 

Weiter in der Zeit, im Jahr 1956 nach Gregor wurde über dem Germany der BRD nach langen Vorbereitungen das See Law gestülpt, so wie dies jede Firma in der UN tun muss.
Um nun die Haftung aus der HLKO von 1907 nach Gregor resultierend minimieren zu können, wurde das Wahlgesetz der BRD um den Geltungsbereich vom Alliierten gestrichen.

Die DDR, gegründet von dem souveränen Staat Sowjetunion, als Staat, kämpfte lange um diplomatische Anerkennung der anderen westlichen Staatenfirmen, musste eine Firma im Sinne der UN Statuten gründen, um es letztendlich zu erreichen. BRD und DDR waren beide mit einer jeweiligen Firma in der UN registriert und gemeinsam und nun vereint? der einzige Feind aller anderen Mitglieds-Staaten-Firmen!

Zum Zeitpunkt 1913 nach Gregor gab es genau zwei souveräne Staaten auf Erden, den Vatikan und das Deutsche Kaiserreich im ewigen Bund der deutschen Staaten, alle anderen Staaten waren per London City Eigentum des Vatikan.

Zur Wiedervereinigung 1990 nach Gregor wurde im Zuge der Zwei plus Vier Verträge, unter anderem der Artikel 23, der Geltungsbereich des Grundgesetz (GG) gestrichen, im GVG durch Streichung Paragraph 15, schon seit acht Jahren den privaten Gerichten die Staatlichkeit vollens genommen, durch Wegfall der Staatshaftung, dies eine Forderung über einen der vier Beteiligten seit langer Zeit unter den Vorgaben für Staaten von höherer Warte.

Die Volkskammer der DDR beschloss explizit in 1990 nach Gregor den Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des GG der BRD. Jemand hat hier genau was vertüddelt, ganze zwei Jahre lang, und dies rein völkerrechtlich bis heute nicht auf die Reihe bekommen, warum?

Die zwei plus vier Verträge sind von den vier Namensgebenden des Vertrages nicht ratifiziert worden, warum?

Dh. wenn sich heute eine privat mit ihrem Leben haftende PERSON KEMMERER, und sein Anwalt, also jeweils ein den bürgerlichen Tod gestorbenes Wesen, einzig auf den Text des StGB beruft, muss dieses den Geltungsbereich da suchen. Es wird in dem Text ganz dolle mit der Nase schon auf den Titel des Paragraph eins gestossen. Nur benennen tut es dieses Gesetz mitnichten, warum nicht?

Dies heisst, dem Wesen, auftretend als privater SCHÖFFE, ist ersichtlich, dass das von ihm Maskenpflicht genannte, keine Rechtsnorm und keinen Rechtsbehelf kennt, da alles ohne Geltungsbereich und in Bayern verwaltungsgerichtlich festgestellt ohne Unterschrift.

Die weitere Darlegung und angenomenne Kausalität erübrigt sich hier nach logischem Verständnis, da substanzlos und von niederster Intelligenz. Wo kein Gesetz keine Strafe, schon unter möglichen hoheitlichen Anspruch. Auch da in seinen Ausführungen der reale Kontext fehlt, der Sachverhalt der Unrechtmäßigkeit der agierenden Firma - das Zitieren der Worte Johannes rechtfertigen, immer unter dem Kontext ein vorgeblich aus dem Stamme Fischer - sei ein Urchrist!

Des Schöffenwesen und seines Anwaltes Actio beruht also mutmaßlich einzig auf der Kenntnis des Text mit dem Titel GVG welches er wohlweislich nicht anzieht in seinen Schreiben, da nicht gesetzlich, unter der Firma, bei der er mutmaßlich Berufsgänger sein wird.

Diesbezüglich noch einmal die Frage, warum will er im Namen einer Firma nach See Law ein Geld an Land? Dies ist Piraterie, und wird mit dem Kreuz bestraft, bei Abnahme vor der Nacht, nach alter Tradition.

Aus dieser Haftung kommen alle Beteiligten mit keiner Tricksereie in ihrer Anmaßung wieder heraus, dazu ist doch die Kontinuität der Manifestationen viel zu erdrückend, meint unser einer.

Weiter muss das Wesen, aber auch der namentlich nicht genannte Anwalt, sich im Klaren darob sein, was es heißt, wenn es nach SEC und FACTA Verträgen gegen das Kollateralkonto nach IRS 1040/1099 eines Toten vorgeht, weil es spricht grundsätzlich fälschlich einen freien Menschen an, der dem bürgerlichen Tod von der Schippe gesprungen ist.

Gottes Gesetz steht über dem Staatsrecht, und diese über dem Handelsrecht!

Also nocheinmal in Wiederholung der Wiederholung der Wiederholung, dieser heute nur noch Text mit Titel Gerichtsverfassungsgesetz bestimmt seit Ende 1950, und 1982 mit Wegfall der Staatshaftung, es gibt keine staatliche Gerichtsbarkeit in Germany, seit Ende 2007 ist diesem Text zudem der Geltungsbereich gestrichen. Die exakten Daten sind hier, und im Netz mit Suche nach Geltungsbereich usw. hinlänglich oft zu finden, meint unser einer.

Das von MICHEL VON SCHLUMPFHAUSEN eventuell angenommene IfSG hinter der genannten Maskenpflicht ist ohne Geltungsbereich. Ist also kein gültiges Recht, und genau deswegen gibt es keine Akten zur darauf basierten VO mit dem Nachweis einer Unterschrift nach Verwaltungsvorschriften.

Der Umstand, des fehlenden Geltungsbereiches, wird nicht dadurch geschmälert, dass in 2016 nach Gregor eine Tochter der Firma BUND mit Namen VERBRAUCHERSCHUTZMINISTERIUM öffentlich erklärte, die Bereinigungsgesetze der Alliierten gäbe es tatsächlich, und diese streichen auch in allen Gesetzen den Geltungsbereich, würden diese aber nicht für ungültig erklären. Damit hat die Firma innerhalb ihrer Firma recht, nur genau nicht im Kontext der Jahre des Erscheinens der Bereinigungsgesetze, weil diese eben auch den Firmen der Alliierten mit ähnlichen Namen damals die hoheitliche Gewalt nach HLKO das Germany zu verwalten absprechen, diese als erloschen erklärten.

Es fehlt dem Begehr des Justizwesens also vollkommen der Hoheitsanspruch nach Völkerrecht, sowie nach Staatsrecht. Als Firma, im Handelrecht nach römischem Seehandelsrecht, fehlt ihm der Nachweis für eine erbrachte, im Vertrag angeforderte, Leistung. Das Agieren des Justizwesens ist nach geltendem gültigen Recht der HLKO ein Kriegsverbrechen, nach römischem Recht Piraterie zu Lande ergo Wegelagerei und weiter nach Johannes das Wirken des Antichrist.

Kriegsverbrechen unter Hochverrat nach HLKO werden mit dem Tode geahndet, meint unsereiner. Piraterie an Land, ist mit dem Tode belegt, siehe Caesar und seine Piraten.

Weiter in Wiederholung, die Firma BUND letztendlich der Brötchengeber des Schöffenwesens, über mehrere Beherrschungs-Verträge, ist Eigentum des Vatikan. Bei der Vorgängerfirma war dies noch der Alliierte über geregelte Beteiligungen in den SHAEF und SMAD Gesetzen nach HLKO aber auch Potsdam Agreement und Vertrag von London 1944 nach Gregor.

 

Dieser Vatikan hat in 07/12/1XXX nach Gregor davon Kenntnis erlangt, dass alle Bemühungen, welche bei JFK grausam Erfolg zeigten, bisher ins Leere liefen. Die Zeitspanne in Tagen, als diese Wesenheit begann zu denken bis zu dem Tag der Vatikan dies so veröffentlichte, sind exakt 4601 Tage oder auch das Palindrome bis zur vierten Potenz. Ob diese Pfaffen sich dabei etwas gedacht haben, dies so verschlüsselt als öffentliches Wissen abzulegen?

Frei nach der modernen Festlegung Moral sei gleich Ethik, was nie stimmte, hemmt dies die Jesuiten nicht, dies weiter zu betreiben, auch und gerade, nachdem ihr weißer Papst in 2012 nach Gregor formal zurücktrat.  Im Jahr 2000 nach Gregor hat man schonmal der Wahrheit genügt, der man verpflichtet, diese hektisch verkündet, Gods alive.

Nun frage das Justizwesen wer das sei, es wird eine Antwort bekommen, meint unser einer. Vom Beichtvater in der Nachrichtenkette bis zum obersten Jesuiten, dem schwarzen Papst, der immer beteuert, die weiße Robe hätte er nur für kurze Zeit angelegt. Die Zeichen der Unterschrift und das Siegel sind dort bekannt.

Im Frühjahr 2017 tat man es wieder, maasgeblich beteiligt war dieses Fahrrad der Marke Heiko. Es ist also dringend angeraten, wenn man echt hier nur Bahnhof als Schlafschaaf versteht, seine Sinne zu sammeln, meint unser einer wohlwollend.
Bei der anschließenden Operation schied zur gleichen Zeit mit selbigem Leiden Sergio, der FIAT Lenker, aus diesem Leben, nur als Info.

Daraufhin wurde der Commander-in-Chief der U.S. Republic seit 2017 nach Gregor bei diesem Bischof von Rom im Mai vorstellig, und entzog diesem im Auftrag die Souveränität und die Gewalt über die Geschäfte und alle [Im]Mobilien. Der Wert in den Büchern den Menschen über Jahrhunderte geraubt, übersteigt ein unermesslich Vielfaches im Wert des beschlagnahmten Goldstaub!

Im Juno 2019 nach Gregor wurde in London ein Vertrag für alle Nationen besiegelt. Die Reaktion darauf war im Ende des Jahres die Umsetzung der Agenda mit Arbeitstitel Corona fehdeführend durch die Firma BUND mit der verbandelten Firma WHO, erste reale Planungen nach den beschlagnahmten Büchern jahrzehnte vorher, nachzulesen.

Man sollte immer bedenken die Worte, die der Johannes auf seiner griechischen Insel vermittelt bekam, haben dem Sinne nach eine wiederholende Geltung in der relativen Zeit [nach Einstein] und die einfache Zählmethode der Alphabete zugrunde liegend, bis heute zu lesen aus der originalen Schrift.

 

Aus anderer Sicht, was hat sich wohl der Weimarer RICHTER dabei gedacht, mit seiner Actio?

Eine Mutter, in Unwissenheit ob der Firmenstrukturen, hatte ihn angerufen, über den Maskenzwang an der Schule ihre Kinder zu entscheiden. Er entschied im Namen der Kinder. Mit Argumenten und Gutachten von Sachverständigen zum Thema.

Also nicht per Konjunktiv-Rede des BÜRO BND Hochstaplers privat Professor von Quandt's Gnaden DrOsten, mindestens siebzehn mal Dr. hc. Merkel, oder dem Tierarzt des Betrügers Robert Koch, sondern Menschen, die wirklich den Hippokrates kennen lernten!

Seine Argumente sind nach meiner einer Meinung kritikwürdig, da er aus dem Familiengesetzbuch des BGB genau die Texte der Paragraphen verwendete, welche da erst nach 1956 nach Gregor aufzufinden sind.

Nur die Texte der selben Paragraphen schon 1913 nach Gregor da stehend hätten ausgereicht, meint unser einer, es ging ihm, dem RICHTER, wohl darum, deutlich zu machen, dass Texte gedacht, Kinder und Familien zu vergewaltigen, auch im positiven Gegenteil Verwendung finden können, also Auslegungsrecht. 

Hat er mit der Reaktion gerechnet? Mh, meiner einer schon, andere nicht, meint unser einer, öffentlich wahrgenommen zu haben.

Was hat er erreicht? Da er für sich einen Ausweg aus der Kalamität 2007 nach Gregor Bereinigungsgesetze gefunden hat, meint unser einer, ungesehen seiner bisherigen Taten gegen die Schöpfung am Familiengericht, dass er den Johannes verstanden haben muß!

Und was hat EHR erreicht? Nun eine ganze Armada von Wesen in die Millionen gehend, die sich im hektischen Treiben und mit ihrer jeweiligen Actio exponierten.

 

Was kann das Justizwesen noch erreichen, vorausgesetzt es hat sich nicht an Kindern vergangen, und ist nicht aus einer Blutlinie eines gefallenen Engels, also Hybrid oder Bastard genannt?
Oder anders, was wird nun vom Gerichtswesen erwartet, da es doch so vehement den Plot des Vatikan weiter verfolgt. Ob es tuen kann, mag unser eins mangels Interesse um diese Wesen nicht zu schreiben.
Wie sieht oder sah immer der Plot aus, unerheblich ob er nun Adliger, Bischof, Dalai Lama, oder nur bürgerlicher Goethe hieß? Genau dass, was Eingangs angefragt wurde.
Nur darauf lässt sich unser einer nicht ein!

Also der Ausstieg kann nur darin bestehen, alle rechtswirksam gewordenen Fälle, im Verständnisses des Gerichtswesens, die seit dem Anfang des Jahres 2008 nach Gregor in den Büchern neu verzeichnet verbockt zu finden sind, ohne ein Recht, nur Kraft dem Recht des Stärkeren Piraten, sämtlichst aus eigener Kraft dem Beraubten mit allen Folgen die diesem daraus erwuchsen, für diesen im positiven wahrnehmbar, wertige Buse zu tun, davon rückt unser einer keinen Jota ab, meine ich.

Hiermit ist die Absicht des Alliierten, die deutschen Politiker und ihre Helfershelfer seit 1933 nach Gregor in die Haftung zu nehmen erfüllt, nur weil sie dem Souverän sein Recht nach HLKO verweigerten, dumm gelaufen, kann unser einer da nur wieder feststellen.

Die Alternative ist das Gericht, welches mit einer Auslassung aufgeschrieben wurde.

Wenn unser einer gefragt wird, 'Wie kann ich ihnen helfen', antwort er meist, [danke aber,] mir ist nicht mehr zu helfen. Oder wenn in meiner einer Richtung jemand droht, man wolle ihn erschlagen, weil unser einer keine Windel im Gesicht trage, fragt unser einer auch mal öfters, ob man Pontius Pilatus sei, oder ob man das Omega herbeisehnen wolle, also gleich tot sei? So ist der Bann gerissen, dann im Koppe?

The Love

Comments


Comments are closed