Ich nehme einmal an, für den INTEL ist dies ein alter Hut, aber wie kann man frau effektiv verstecken?, eine Nachricht in einer Nachricht.

Man verschlüsselt die Nachricht. Nur was tut man zum Bleistift in der Kommunikation mit China, wo verschlüsseltes in der Great Wall aussortiert wird? 

Wenn wir ein Paket bei der Post aufgeben, können wir uns einen X beliebigen Karton aussuchen zum Verpacken unserer Sendung, oder wir können hier in Germany auf bestimmte genormte Größen zugreifen.

Was wäre, wenn wir nur exakt eine relativ kleine Größe benutzen dürften?

Wir wären allesamt ganz geschickte, mental aufgeweckte, logisch mit gesundem Menschenverstand denkende Wesen, welche überwiegend in der Lage wäre, die vielen kleinen lego-artigen Teile zu einem Ganzen zusammenzusetzen oder auch wieder zu demontieren.

So macht es die Technik.

Eine Nachricht, ein elektronischer Brief besteht aus einzelnen Teilen, den Paketen, festgelegter Länge an Zeichen. Der letzte Teil wird statistisch nie voll ausgenutzt. Und im ersten Teil steht, wie lang an Zeichen die Nachricht ingesamt sei. Also wird das Nachrichtenprogramm welches diesen Brief beim Empfänger wieder zusammensetzt alles im letzten Paket ignorieren, was über diese Länge hinausgeht.

Was da drinnen steht, ist technisch gesprochen, weisses Rauschen. Wird dieses Rauschen nun ersetzt, ist es nicht mehr weiss;)

Die Corona oder Krone, kann sich der aufsetzen, der es schafft weltweit die technische Infrastruktur so auszustatten, dass x beliebige abgesendete Nachrichten im weissen Rauschen durch eine zusätzliche Nachricht getauscht werden, und auch vor dem Empfang dieses wieder durch ein weisses Rauschen zu bereinigen, oder?

Mit Liebe.

 

Comments


Comments are closed