wer ursprungliche Natur liebt, der sollte sich den Zschonergrund bei/in Dresden wandernd erschliessen.

fuer die die immer hunger haben gibt es da auch die (Z)Schoner Mühle mit wasserrad und museum weiter dann klein wenig ausm tal das hotel DeBueckeDich wo schon der damals noch siegreiche grosse kleine mann Napoleon bei der schlacht um kesselsdorf logierte (daher der name) und fast am quell des baches die Schulzenmuehle betrieben aus lust am hobby, mit der einmaligen moeglichkeit dem verwoehneten beduerftigen mal ein oertchen der urspruenglichen art zuzumuten: also mit 'pissrinne und plumsabort' plus geruch gratis!

Comments


Comments are closed