Erobert, um Wissen zu unterdruecken moeglichst ganz auszuloeschen. Die Kalendereinfuehrung 1582 spricht dafuer. Da niemals jemand anders als die katholische Kirche dies tat, ist dies doch logisch eineindeutig.

https://www.thetimes.co.uk/article/genoan-friar-knew-about-america-150-years-before-christopher-columbus-lfwxv3g2h

Allerdings sollte es nicht sein, der Codex Dresdensis ist erhalten geblieben, warum gerade dieser so vollständig?

Und warum ist dies gerade ein Kalender der Maya, der anhand wiederkehrender Sternzeichen rund um die Sonnenekliptik von 1260 Jahren mit Beachtung der Mondsternzeichen im Rhythmus von monatlich 27,323 Tagen eine Zeitfortschreibung in der Zukunft, mit einem Ereignis in 2012 nach Gregorianischen Kalender, eingeführt im Jahre [1]582 nach Julianischem Kalender, anzeigt?

Es ist einfach blöde, das Sternzeichen des nördlichen und südlichen Wndekreises der Sonne nun schon seit mehr als das doppelte der Ekliptik falsch zu bezeichnen, Kindergarden eben.

mit Liebe

Comments


Comments are closed