Einerseits bin ich sehr dafür an einer TU keine VWL und Politik zu betreiben, andererseits ist dieser Vorgang einer angesehenen Universität langfristig nur abträglich, auch wenn es wohl auch mehr um eine Seniorprofessur nach dem 65. ging.

Der Herr Prof. hat nach Faktenlage korrekt agiert, noch hat er sich geäußert wie der letzte Gehnich von Sachsen.

Comments


Comments are closed