https://edition.cnn.com/2021/03/25/us/duke-university-george-floyd-flier-trnd/index.html, und wenn auch der toxikologische Bericht richtig ist, so war sein öffentlicher Tod zwei Jahre verzögert, wie dies?

Womöglich aus dem wie und warum des eigentlichen Todes, dieses zugekifften Wesens wurde zu Polizeiübungszwecken eine Gummioberkörperpuppe angefertigt. Diese wurde allgemein benutzt, und ist nicht einmalig.

Zum Zeitpunkt des uns nun geläufigen Todes wurde von einem Fake Medien Team dies nocheinmal nachgestaltet, dass was dieses belegt ist der Abtransport der 'Leiche', diese war nun nichtmehr nur tot, sondern ihr fehlte auf den Videosequenzen auch der Unterleib.

In einer Zeitlinie bestätigte nun die Schwester des Töten in einem Gerichtsverfahren, zwei Monate nach seiner drogenbasierten Festnahme, ebenda persönliche Sachen von ihm entgegengenommen zu haben, die wohl nicht üblich wären, aufgehoben zu werden.

Mit Liebe.

Comments


Comments are closed