Wir wissen nun, dass im Anfang des Jahres 1871 sich entscheidende Dinge taten.

Zum Einen war am 18.01. die Kaiserproklamation des preußischen Königs des neuen Deutschen Kaiserreichs.

Zum Anderen war am 21.02. in USA der Act zur Erschaffung des Washington D.C. als neue Regierungsform (siehe Acts der Forty-first Congress, Abschnitt 34, Sektion III, Kapitel 61 und 62) klammheimlich eingeführt.

Das erstere war damit verbunden, dass mit zähneknirschender Akzeptanz des Papstes, dieser deutsche Staatenbund wieder einmal komplett von jeglichen Vatikanischen Abhängigkeiten befreit war!

Das zweite Ereigniss in USA war der Beginn der Übernahme durch Bänker des Vatikan infolge wirtschaftlicher Schwächung nach dem Bürgerkrieg. Diese Übernahme war in 1909 vollendet, und damit alles verloren, wofür die amerikanische Republik bei seiner Konstituierung einmal stand!

In 1871 war in England die Queen Viktoria aus dem Hause Hanover / Sachsen-Coburg-Saalfeld der König. Zu Zeiten 2018 DJT als auch noch Präsident der U.S. Corporation von 1871 war dies Queen Elisabeth II.

Was sind nun die Kennzeichen, dass der Schah, also hier der [weibliche] König, im Schach steht? Er wird nicht getötet, aber er bleibt handlungsunfähig stehen! Und nun lese man sich alle Quellen zum Besuch des Τιμόθεος in GB bei der Queen nocheinmal genau durch, und urteile selber!

Da die U.S. Republic, in Wow Signal, wieder in den Händen von 'We Are The People' ist, wird DJT nach seinem realen Wahlsieg und dem ersichtlichen Sieg über den Vatikan und GB am 4. März zum ursprünglichen Datum (bis 1933) als Präsident eingeschworen, evtl. nicht so öffentlich?

Im Übrigen habe ich heute in Tichys Einblick einen Beitrag von Werner Patzelt über Nicolo Machiavelli gelesen. Dieser schreibt da zu den -Discorsi- und -Il Principe-, verkennt dabei mho komplett, wer der Italiener als Erstes war, denn nur mit diesem Wissen erschließt sich dessen Schreibe.

Zeitlebens war dieser als Geheimdiplomat in Europa sehr sehr viel unterwegs. Wenn man seine Biografie kennt, und dann weiss, warum er so schreiben musste wir er schrieb, und auch wohl heute schreiben müsste, würde man ihn nicht als bloßen unterbeschäftigten Beamten einordnen, denk ich.

Mit Liebe.

Comments


Comments are closed