Was ist dran, an dem Fakt, dass unser Sonnensystem zyklisch in ein plasmatisches Feld gerät, welches noch dazu ein Magnetfeld aufweist.

Die Russen aber auch die Nasa haben die damit verbundenen Paradoxen auf allen Planeten unseres Sonnensystems gemessen. Werden diese Veränderungen in den Temperaturen von anderen Wissenschaften berücksichtigt, oder eher ignoriert? Was ist mit der Verschiebung des Nordpols, die den Inuit wohl bekannt ist?

Comments


Comments are closed