an der Windschutzscheibe, forderte auf, den TÜV machen zu lassen.
Also begibt man sich dahin und lässt sich auf das volle Programm der Werke und des Vereins ein.
Zum Schluss gibt es ein Stück Papier, welches weder als Klopapier noch sonstwas taugt, jedwede Haftung ist ausgeschlossen, durch das Kleingedruckte. Das einzige, was sich änderte, ist der Füllstand des Geldbeutels, für nichts und wieder nichts.
Tage später eine Reifenpanne, das Wechseln auf den Ersatzreifen, da vorhanden, mit 80'er Begrenzung gelingt noch, sämtliche Werken haben allerdings keinen Ersatz. Und auch mit eigenem vorhandenem Ersatz ist keine Montage über Wochen möglich, nur eine, die tut noch.
Damit so denke ich, hat sich das Thema motorisierter Individualverkehr erledigt, da die Werken zu 100% mit Unsinn beschäftigt sind, die 1% Ausfall aber nicht bedienen können. Dies ist also eine Fehlentwicklung, egal ob elektrisch oder mit Zerknalltreibling.
Dazu kommt noch, beim Einreichen der TÜV Bescheinigung bei der Polizei, steht man als komplett Unbewaffneter einem bewaffneten Beamten gegenüber, der äußerst schwer unter Kontrolle zu bringen ist. Seine Gedanken, sind durch und durch schwarz. Die eben zugestellt gesehene Zeitschrift läßt alle Alarmglocken läuten.

Gestern sprach der Herr von Hessen noch von seinen Vorfahren, welche bis an ihr Lebensende nicht von der wahnwitzigen Idee lassen konnten.
Deshalb denke ich, dass die Polizei und andere Einsatzkräfte in Europa, so wie das Militär ihre jeweiligen Waffen in der Waffenkammer aufbewahrt. Munition wird getrennt von den Waffen verschlossen und im Sechsaugen-Prinzip verwahrt. Beamte auf Streife sind weiter bewaffnet, andere nicht. 
Gleichzeitig als Sicherheit ist die Munition nicht in der Lage gegen das eigene Volk im Kampf zu wirken, dies gilt auch für das Militär.
Wenn man die Freigabe für eine Einäscherung von der Polizei benötigt, wie beobachtet, läuft was falsch im babylonisch-luziferischen Deutschland. Dies wird auch kein Kaiser richten, es sei denn wir stellen die Geschichte auf vor 1909 um!

Und wohlgemerkt diese Gewalt nur um ja auch ordentlich zu Konsumieren und das Hamsterrad zu drehen. Dafür wurden die Menschen nicht geschaffen. Dies muss ein Ende haben!
Die überwiegend anderen Menschen sind schon wesentlich freudiger bei ihrem Tagewerk zu beobachten. Dies stimmt einerseits froh.
Die große Gefahr für diese, andererseits, sind die unzählbar bewaffneten dunklen Gedankenträger, weltweit. Exzesse in USA oder Mittelamerika zeigen auf, welche Auswüchse dies angenommen hat.

Es würde zwar unzählig viel Leid in den Familien erzeugen, es scheint nur nicht anders zu tun, die durchweg dunklen bewaffneten Gedankenträger sollten nicht länger existieren, und die Menschheit tyrannisieren, Luzifer wäre damit wieder fast allein! Würde dieser Gedanke sie zum Umdenken bewegen?
Ich denke die NASA hat es so nicht gegeben.

Mit Liebe.

#WWG1WGA

 

Comments


Comments are closed