an dem Gegierungspresidenten in Kassel, Walther Lübbke, wirft ein deutsches Problem auf. Die oder der Täter scheinen einerseits ganz rechts zu sein, andereseits sollen deren Akten schon für 120 Jahre für jeden! unter Verschluss sich befinden. Viele Gerüchte also, aufgrund der ersten anderslautenden Berichte.

In Kassel wurde doch letztens genehmigt, dass der Grimmsche Märchenwald mit Windmühlen (Windenergieanlagen) aufgewertet wird?

Und das von der Presse gescholtene "Trumpeltier" will sich in Korea an der Demarkationslinie von Südkorea kommend nur zum Hallo sagen mit dem Staatsoberhaupt von Nordkorea treffen?

Für wie dumm halten Menschen die Bevölkerung dieses Planeten eigentlich? Für noch nicht ausreichend, weil es muss um alles ein Rahmen gezogen werden.

Comments


Comments are closed