Es tauchen nun Bewegtbilder mit Ton auf, aus den Neuner Jahren nach Zweitausend. Lauterbach habe grosse mediale Bekanntheit damals schon, in den Ausschüssen zu Gesetzesvorlagen zur Abstimmung dort erscheine er aber nicht. Ergo sei sein medialer Sprech, gegen diese Gesetze, nicht mit seinem Verhalten übereinstimmend. Sagen die Leute da in der damaligen Zeit.

Was heißt dies im Heute und Hier in der Zeit?

Seine gewesene Frau, ein Fachfrau aus der Medizin, meint er sei nicht mehr der..

Heißt also mindestens seit dieser Bilder, ist der Herr Lauterbach, eine in Zyklen neu initialisierte Projektion eines gewesenen Seins, welche da für diesen Zweck geschaffen wurde. Was war und ist also sein Zweck?

Selbst ein sichtlich jüngerer Herr Spahn aus dem politischen Gegenlager, den Medien so kundgetan, damals, spricht von jemandem, den man nicht Ernst nehmen solle. Heute tun diese das mediale Doppel geben, mein ich zu beobachten, wer ist also der Herr Minister?

mit Liebe

Comments


Comments are closed