Früher haben die Jugendlichen nichts geglaubt und alles hinterfragt. Heute glauben die Kinder alles und hinterfragen nichts!

Wie sich die Zeiten – nein, die Menschen doch ändern!

Nun kommt noch die zustimmende Greta Nachricht mit der Atomenergie nach IPCC dazu, auf der anderen Seite will China seine Seidenstrasseninitiative gegen die erklärte Meinung der EU durchsetzen, das Verhalten der EU im Brexit Poker wird die Briten nur bestärken. Die USA kommt mit Kim nicht weiter, weil sie weiter mit China im Wirtschaftskrieg schwelgt.

Hatte David Cameron damals wirklich geglaubt, dass er das Referendum gewinnen wird, oder haben ihn die Ideengeber dazu nur benutzt, weil sie so in Europa Instabilität zu schaffen hofften?

Die Welt hat nach dem WWII zwei Institutionen geschaffen, um soche Kriege in Zukunft zu vermeiden. Die USA hat zwar bis heute ihre eigenen Interessen weiter kriegerisch in der Welt durchgesetzt, irgendwie scheint sie dies aber immens viel Geld gekostet zu haben. In Europa wurde die EU installiert, damit die europäischen Staaten sich möglichst nicht mehr bekriegen. Und nun wo die EU in den Verhandlungen mit China für Europa stehen müsste, scheint es so als käme da ausser Blockade nichts aus Brüssel. Dies veranlasst die Chinesen nun ihrerseits Einzelverträge mit 16+1 abzuschließen.. Ist dies eine Folge des Brexit Streits oder ist das Teil des Kalküls?

Comments


Comments are closed