gezeichnet vom gestrigen tag hat sich Braegel in aller frueh auf seinen renner geschwungen, um zum gemeinsamen startpunkt fuer die anfahrt nach Bad Oldesloh zu rollen, aber eigentlich, richtige probleme gabs keine.
zu dritt gings dann mit dem starterfeld der 123km gegen 9:00 in den giro (die ungeduldigen 156 waren wohl schon weg). schoene sonne eigentlich von anfang an und auch mit reichlich verpflegung an der ersten kontrolle gings mit fast ohne wind voran. die naechsten kontrollen waren aber in punkto getraenke stark unterbelichtet, Braegel hat wie die meisten keinen camelbag auf dem ruecken, da muss schon was sueffiges was in die beine geht her.
gruppen gab es viele aber keine mit gruppendynamik, leider. die waren warscheinlich schon auf der strecke. heistt naechsten sonntag halbe stunde eher aufstehen!!!!
also war die entscheidung dann wohl recht bald fast festgemeiselt, nur die 126 abzuspulen. als versoehnung gabs dann im ziel noch ein grosses hosten pilsner gratis. und welch glueck Braegels Startnummer wurde gelost, er ist jetzt stolzer besitzer eines T-Shirts mit zugehoerigem base-cap einer erfrischungsgetraenke marke, danke; ja mei warum war das zeug denn nicht an den kontrollstellen in natura vorhanden?
man merke Braegel wird anspruchsvoll, hoffentlich...

Comments


Comments are closed