Alle an CNN angeschlossenen vermelden nun, Arizona habe in der Nachzählung ergeben, Biden hätte hier noch mehr Stimmen erhalten.

Dies mag formal so akkurater addiert sein, in der Nachstellung der Zählung in aller Ruhe, und zeigt auf, dass es hier im Betrug sogor Fehler gegeben hat.

Nur allein ein Stapel von Stimmen, der nachweislich viermal gezählt wurde, aber nur ungültige nicht wahlberechtigte Namen enthält, reicht in einmaliger Zählung ABSOLUTELY aus, das Ergebnis zu drehen. Und dieser Stapel ist nicht der einzige!!

https://edition.cnn.com/2021/09/24/politics/donald-trump-elections-texas-arizona-president-joe-biden/index.html

Wie schon G.Orwell schrieb 2 und 2 ist 5.

Bei den Nachzählungen geht es in erster Linie nicht darum, folgende Fragen zu beantworten: Was ist nach amerikanischem Recht Wahlbetrug? Mit welcher Strafe wird dieser geahndet? Das Entstehen dieser falschen Wahlunterlagen ist nachvollziehbar und wem zuordenbar? Sondern es wird vollkommen transparent die Wirklichkeit der Zählungen aufzeigen.

Oder in Germany Karl Lauterbach: Was ist daran falsch die Wahrheit zu sagen, es geht hier um Gesundheitsfragen? "Die Wahrheit also, die Wahrheit führt in sehr vielen Fällen zum politischen Tod. Ich Bitte Sie!" https://youtu.be/o132JOSBGUY

mit Liebe

Comments


Comments are closed