Man könnte meinen, da diese Kommanditisten schon einmal angesprochen im Online Universum, sie haben nun nach langer Zeit reagiert, worauf?

Ein Anruf bei denen, zeigte, das Ding mit der Windel, welche nirgends mehr beworben wird, ist bekannt.

Nur da gibt es ein gewaltiges Problem mit dem Personal. Die, die diesen Umstand nicht einordnen können in der Verkaufsfläche, und anfangen die Adolfine Hitler und Rudolfine Hess zusammen in einer PERSON zu geben, haben das absolute Sagen im Laden!

Selber haben diese sich so bestimmend gebenden, keine Erinnerung daran, welches Problem es einmal mit dem Zellstoff, also Windeln und Klopapierrollen, gab in unser aller Leben, es sind also echte Constellis Automaten, denke ich.

Diese werden einmal von einem auf den anderen Tag nicht mehr sein, da nicht menschlich, das gebe ich zu bedenken!

Auch hat so eine Kette Geräte im Sortiment, um festzustellen, ob jemand sich der Umgebungstemperatur anpassen kann, oder?

Hinzu kommt dann noch für den Vollkaufmann, die Märchensteuer muß, jeweils auf den Kaufbelegen ausgewiesen, sowie per eineindeutiger ID & vertrauensbasiertem Schlüssel im Buch geführt, einmal wieder zurückgegeben werden.

Wird dies der Komandatist selber freiwillig tun wollen? Ich meine nein, es ist aber im elektronischen System auch ohne ihn buchbar in andere Richtung, auch der Schlüssel kann verfallen, ohne Wiederkehr, denk ich.

Das Abwürgen des Konkurrenten damals mit Hilfe der gekauften Rechtsmittel innerhalb der Firma BUND ist auch noch eine offen Rechnung, welche beglichen werden will, denke ich!

mit Liebe

Comments


Comments are closed