als wie es Herr Gysi hier darstellt. 

https://youtu.be/8huVDhEKmdc

Die Volkskammer der Deutschen Demokratischen Republik beschließt doch den Beitritt zum Geltungsbereich des GG der Bundesrepublik Deutschland, oder? So können wir es lesen und auch sehen, und hören hier, und anderswo, oder?

War denn der Artikel dreiundzwanzig des GG der BRD damals noch gefüllt mit Text, oder wann genau fand die Streichung statt?

Jeder Mensch würde doch von rainer Zūfall sprechen, wenn die Volkskammer dies beschließen täte, und just zu dem Zeitpunkt der befugte Alliierte, (war es der Botschafter der USA Fragezeichen,) diese Änderung mit gestrichen oder wegefallen im Druck veröffentlicht hätte?

Aufgrund der rechtlichen Natur der Geburtsurkunden der DDR Bürger wären diese nun freie Bürger, dem bürgerlichen Tod gerade so von der Schippe gesprungen, oder?

Dies hieße doch, die Meldung der Bürger der DDR beim Einwohnermeldeamt damals, war die im alten Recht vorgesehene Lebendmeldung, welche mit einem PERSONAL AUSWEIS bestätigt wurde. Im alten Recht aber gleichzeitig wie damals zur Zeit die Pragraphen 116 und 119 BGB gelten, womit die Unterschrift in Unwissenheit der nicht sichtbaren Verträge dahinter, diese nichtig entstehen lässt, oder?

Warum hat man mit der Erfahrung um und mit dem Geltungsbereich einer Rechtsnorm nun so einen Schleier der Unwissenheit um diesen gewoben, frage ich mich immer und immer wieder, damals war es doch ganz wichtig dies laut so zu benennen, und damit exakt zu bezeichnen, oder?

Weil, heute in 2021 nach Gregor gibt es nun seit dem Ende des Jahres 2007 keine Rechtsnormen mit Geltungsbereich in Germany! Da Politiker und Juristen im Recht ausgebildet sind, ist hier der Betrug offensichtlich, das Völkerrecht geltend, nach dem dies Piraterie ist. Diese wird mit dem Tode bestraft, denke ich.

Und angefangen hat diese Betrugsserie wohl im Jahre 800 nach Julius mit einer Fälschung angeblich für die Jahre 315/317, woraus sich die Frage ergibt, wenn dieser Betrug im Jahr 1440 aufgedeckt wurde, welches Jahr war damals wirklich? Welches nach Julius haben wir heute in Real?

Da andere Kalender anderer Kulturen plus minus, per wiederkehrender Gestirne das Jahr 2012 nach Gregor als wichtig anzeigen, ist es doch nicht von der Hand zu weisen, dass hier versucht wurde, dieses Datum in unserer Kultur unbemerkt verstreichen zu lassen, so dass ein neues Recht durch Nichtinanspruchnahme des alten ersessen worden wäre, oder?

Der Fakt ist nun, dass in 325 nach Julius eine Urkunde entstand. Diese wurde im Jahr 1440 nach Julius als Fälschung für das Jahr 315 folgende erkannt.

Die Urkunde in 325 nach Julius hat ihren Ursprung ein Jahr vordem im Äthiopischen Kalenderjahr 315/316. Somit ist die Fälschung in Real im Jahr J440 aufgedeckt worden, und wir sind heute wohl im Jahr K021, was 1021 nach Julius wäre, das K hier als Kilo gleich eintausend aber auch der 11. Buchstabe des Alphabets, die Summe der beiden Einsen ist Zwei.

Aus dem Jahre 1582 nach Julius kennen wir die Kalender-Reform durch Papst Gregor, die dann im Jahre J582 nach Julius statt gefunden haben wird, um den Menschen im Jahre 2000 nach Gregor also wohl real J000 nach Julius nicht sagen zu müssen da gibt es ein Y2K, denke ich.

Allerdings finde ich im Jahre 1502 nach Julius bei Albrecht Dürer's Zeichnung mit dem Titel Feldhase über dem AD Monogramm mit etwas Phantasie schon eine Jahreszahl J502?

Auch hab ich immer wieder den Satz im Kopf, ich hab die Griechen nicht verraten; nur andersrum nichts war schlimmer im Jahr 2000 nach Gregor für die Betrüger, als festzustellen, Gods alive!

Da hier also Jemand ist, der mit Betrug versuchte die Zeit zu manipulieren, oder anders das Licht des Menschen an eine fiktive Zeit zu binden, ist diese also nur für diesen Betrüger wichtig, aber nicht für den Menschen in seinem ich. Wichtig sollte dem Mensch im Lichte sein, was ihn, im eins aller, einzigartig macht.

Mit dieser auch falschen Zeit, hat dieser Jemand die Möglichkeit gefunden die gesammte Menschheit in einer falschen Fantasierealität gefangen zu halten, unter der Begündung die Menschheit hätte sich weiterentwickelt, so dass die vielen alten Weltbilder nun als falsch klaglos akzeptiert werden.
Auffällig ist nur die materiellen Leistungen dieser alten Weltbilder ist dieser nicht in der Lage zu erklären noch selber neu zu erzeugen, dazu braucht er den Mensch den er mit der goldenen Karotte im Hamsterrad rennen lassen tut!

Und ja unser einer weiß, dass manches vorgezogen bisher erfolgte, im Aufdecken der Sache an sich, dies ist der unermesslichen beobachteten Qualen der Menschen geschuldet, und bringt den anderen Part aus seiner Komfortzone, meine ich.

mit Liebe

Comments


Comments are closed