Offiziell nimmt er seinen Abschied zum 15. des Monats, und der Präsident dankt ihm für seine Arbeit, sls Geheimdienstkoordinator der USA unter Trump.

Was ist dies nun wieder? Der Mann war lange genug bei der CIA oder C_A und prahlte damit sogar vor Studenten ganz ungeniert in die Kamera.

Sein Abschiedsschreiben, eingereicht an einem Sonntag, hat es allerdings in sich.

Das Handwerk eines Geheimdienstlers kennt er nach seiner Aussage aus dem FF. Was lag also näher, als dieses Schreiben genauso zu behandeln, wie alle schriftlichen tweets von Präsident Trump und die Fragen-Antworten von Q auf 8chan. 

Bisher konnte man annehmen, dass die Entschlüsselung dieser Nachrichten mitunter blose Konstruktionen waren, obwohl die Mathe stimmte, der Inhalt dieses Abschiedes zeigt das Gegenteil.

Es ist natürlich davon auszugehen, dass dem Verfasser bewusst war, dass dies entschlüsselt wird, der harmlose englische Text enthält nichts strafbares, für den brisanten kodierten Inhalt ist man wohl straffrei! Er brauchte sicherlich ein schnelleres Medium als die Brieftaube als Transporter.

Wir wissen natürlich nicht, ob er eventuelle Planungen damit stoppen wollte, oder überhaupt hätte können. Die Massaker sind geschehen, die Verantwortlichen wohl identifiziert, dass ist alles ein Gruselkabinett!

Dh. während der bisherigen Amtszeit des Präsidenten gab es zwei FBI Obere in Folge und diesen Koordinator, welche gegen die Regierung arbeiteten, aber laut Mueller-Report nix zu Wege brachten, oder negatives herausfinden konnten.

Unter der Annahme, dass diese Wahrnehmung nicht nur in einem überzeichneten Frame existiert, wäre es das Beste diese ganze Merde verschwände geräuschlos aus unserer Geschichte, aufdass wir dann frei sind. Ein Sachbuch dazu wäre angebracht, auch ob der Frage, hat dies wirklich erst 1918 angefangen oder erst mit Kissinger, nur was ist die ultimative Wahrheit? Allerdings darf das Buch nicht von den jetzt schon bekannten Autoren, welche uns z.B. vor Eppstein warnten, verfasst werden. Dann hätte das geräuschlose Verschwinden nicht wirklich gegriffen!

PS. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Frau Clinton wirklich zur Wahl antritt, und oder ihr kolportierter Zustand zutrifft, da sie in Bewegtbildern vital wirkt? Es sind gerade so viele Kinder befreit worden.

Comments


Comments are closed